Günter Krieger Rosen für die Kaiserin

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rosen für die Kaiserin“ von Günter Krieger

Sommer 980 in der Nähe von Kleve. Zufällig wird das Bauernmädchen Jutta Zeugin eines außergewöhnlichen Ereignisses: In einem abgelegenen Forsthaus bringt die vielbewunderte junge Kaiserin Theophanu den langersehnten Thronfolger zur Welt. Die geschichtliche Bedeutung des Augenblicks ist dem Mädchen nicht bewusst. Aber Jutta ist glücklich, einen Blick auf „ihre“ Kaiserin zu erhaschen. Ob sich ihre Wege jemals wieder kreuzen?

Theophanu, die christliche Kaiserin des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation, eine der großen Frauen des Mittelalters, steht im Zentrum des Romans. Trotz ihrer fremden Herkunft aus Byzanz wird sie vom Volk geliebt. Ihr Verhandlungsgeschick entschärft so manche Krise. Aber Theophanu ist eine Frau – und ihre Gegenspieler lauern auf Gelegenheiten, die mächtige Herrscherin zu schwächen …

Günter Krieger erzählt die Geschichte der Theophanu: eine Geschichte voller Glanz und Glück, aber auch voller Kämpfe und Intrigen.

War leider nicht mein Fall! Hat mich nicht überzeugt!

— Perle

Stöbern in Historische Romane

Über dem Meer die Freiheit

spannendes Buch, sympathische Protagonisten , macht Lust auf den Film Gangs of New York, fängt langsam an nimmt dann Fahrt auf, überraschend

sabrinchen

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Fesseln der Auftakt der Trilogie rund um Harald

Bellis-Perennis

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Unterhaltsamer historischer Liebesroman, der zum Weiterlesen (Band 1 einer Trilogie) geradezu einlädt. 4 * und eine Leseempfehlung!

SigiLovesBooks

Die fremde Königin

Mein erster historischer Roman und er hat mich begeistert!

Sarahamolibri

Die letzten Tage der Nacht

Wer hätte gedacht, dass Physik und Patentrecht so spannend erzählt werden kann.

ulrikerabe

Das Fundament der Ewigkeit

Das Fundament der Ewigkeit ist Band drei der KINGSBRIDGE-Romane

HEIDIZ

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Günter Krieger - Rosen für die Kaiserin (Historischer Roman)

    Rosen für die Kaiserin

    Perle

    04. August 2016 um 22:10

    Klappentext:Anna 972. Die byzantinische Prinzessin Theophanu reist nach Rom, um mit dem Kaisersohn Otto II. vermählt zu werden. Obwohl ihre Heirat politisch eingefädelt wurde, vernindet bei eine große Liebe. Doch Otto stirbt früh und die junge Witwe übernimmt die Regentschaft für den kleinen Sohn. Ihr Verhandlungsgeschick und ihre Großmütigkeit entschärfen so manche Krise. Aber sie ist eine Frau - und ihre Gegenspieler suchen nach Gelegenheiten, die mächtioge Herrschewrin zu schwächen ...Günter Krieger. Jahrgang 1965, lebt in Langerwehe bei Düren. Er ist Mitglied des Autorenkreises Historischer Roman "Quo vadis".Eigene Meinung:Dieses Buch entdeckte ich per Zufall am letzten Samstag in der Stadtbücgerei meiner Nachbarstadt. Ich nahm es kurzentschlossen, da es mal wieder ein Rosen-Buch ist.  Die ersten 10-20 Seiten waren okay, doch dann merkte ich schnell, dass es nicht mein Fall war. Von Seite zu Seite quälte ich mich durh den Historischen Roman. Hätte es am liebsten abgebrochen. Doch dann war ich bis Seite 120 und ich sagte mir, ich wollte es trotzdem bis zum bitteren Ende lesen, da ich ja eine Rezension schreiben wollte. Außerdem wohnt dieser Autor gerade mal 30 km von mir entfernt. Da war es erst recht Pflicht, es zu lesen.Bis Seite 280 kam ich dann am dritten Tag an, mehr wie 80 Seiten schaffte ich pro Tag kaum. Das reichte mir dann auch. Es war mein erstes Buch im Monat August und leider hat es mich nicht ganz überzeugt. Es war irgendwie ein komisches Durcheinander, ich blickte bei den Protagonisten nicht ganz durch, ob die Erwachsenen oder auch welche Frau sprich Kaiserin oder Prinzessin ein Kind bekam, einmal hieß es der Junge ist verstorben, dann hieß es, es war ein Mädchen. Wer wieviel Kinder jetzt hatte, aber anscheins war es nur ein Albtraum der Kaiserin und gar nicht Wirklichkeit. Ich lese erst seit drei Jahren Historische Romane, er muss schon wirklich gut sein, dass er mir gefällt und ich begeistert bin, ich bin nur Hauptschüler gewesen und vielleicht sind die Themen da doch teilweise etwas zu schwierig für mich.Das Nachwort hat mir außerordentlich gut gefallen, erst da fing ich an, etwas von dem Roman zu verstehen und die Worte des Autors berührten mich dann sehr und konnte nachempfinden, was er 2010 empfunden hat, das war garantiert an meinem Geburtstag, denn das war ein heißer Juli-Tag im Jahre 2010 als er mit seiner Frau in Kölm an dem besagten Grab der Kaiserin gewesen ist. Jetzt würde ich auch gerne mal dort hinfahren, wenn ich wüßte wo es genau ist, ich war nur mal am Melatenfrioedhof in Köln, wo einige Berühmtheiten liegen wie zum Beispiel Konsalik und Millowitsch. Am Ende des Buches wird noch auf ein weiteres Buch von Günter Krieger hingewiesen - Das Haupt der Anna - ich weiß dass in Düren die Annakirche ist und es in dem Buch sicher darum geht. Würde es gerne lesen.  Zur Zeit lese ich aber noch ein zweites Buch von ihm, welches "Flammen über Aachen" heisst und wesentlich besser ist. Ich weiß, dass ich vor einigen Monaten, 2015 ein Buch von ihm in meinem Regal im Zimmer stehn hatte, es auch einen interessanten Titel trug, ich es aber beiseitegelegt habe. Die Titel der Romane stechen oft ins Auge und ins Herz, aber der Roman ist dann nicht ganz, was der Titel verspricht. Schade eigentlich! Hatte mich so gefreut!Da ich es aber bis zum bitteren Ende durchgelesen habe und das Nachwort mir sehr zusagte, vergebe ich hierfür gut und gerne liebgemeinte 2 Sterne!Ob ich dann noch weitere Historische Romane von ihm lesen werde, muss ich mir noch gründlich überlegen, denn es gibt von ihm noch die Merode-Trilogie, die mich eigentlich ziemlich interessiert. Fragezeichen???

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks