Günter Laube

 3.9 Sterne bei 24 Bewertungen

Neue Bücher

Irgendwo aus Afrika: Das Mädchen mit dem Schmetterling
Neu erschienen am 08.09.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von Günter Laube

Sortieren:
Buchformat:
Günter LaubeGefangener Nummer 343
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gefangener Nummer 343
Gefangener Nummer 343
 (11)
Erschienen am 26.05.2016
Günter LaubeDie W-Formel oder das Spiel des Lebens
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die W-Formel oder das Spiel des Lebens
Die W-Formel oder das Spiel des Lebens
 (3)
Erschienen am 21.02.2015
Günter LaubeReturn of God
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Return of God
Return of God
 (1)
Erschienen am 21.09.2013
Günter LaubeReturn of God
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Return of God
Return of God
 (1)
Erschienen am 21.09.2013
Günter LaubeReturn of God
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Return of God
Return of God
 (1)
Erschienen am 21.09.2013
Günter LaubeDas Wort Gottes: Top Secret
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Wort Gottes: Top Secret
Das Wort Gottes: Top Secret
 (1)
Erschienen am 21.05.2017
Günter LaubeDas Böse im Menschen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Böse im Menschen
Das Böse im Menschen
 (1)
Erschienen am 28.09.2014
Günter LaubeAbi 2000 - 10 Jahre später
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Abi 2000 - 10 Jahre später
Abi 2000 - 10 Jahre später
 (1)
Erschienen am 21.09.2013

Neue Rezensionen zu Günter Laube

Neu
SaintGermains avatar

Rezension zu "Gefangener Nummer 343" von Günter Laube

Viel Wissenschaft und keine Erklärung
SaintGermainvor 2 Jahren

Maryam floh im Alter von sieben Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland. Schon als Kind hatte sie lebhafte Träume, und als Teenager wurden die Träume so intensiv, dass die Familie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste. Nach dem Abitur in Berlin verbrachte sie ein Jahr als Entwicklungshelferin im Ausland, in ihrer alten Heimat. In dem Land herrschte nach jahrelangem Bürgerkrieg das Chaos, und Hilfe wurde mehr denn je gebraucht. Nach ihrer Rückkehr beginnt sie ein Lehramtsstudium für Arabisch, Deutsch und Englisch. Doch im dritten Semester sind die Träume wieder da: intensiver und lebendiger als je zuvor! Sie ist Sophia Fernández, eine Sonderermittlerin der Vereinten Nationen, die ein neues Hochsicherheitsgefängnis überprüfen soll. Bei Gesprächen mit verschiedenen Insassen eröffnen sich ihr Einblicke in eine andere Welt. Doch welche Rolle spielt Gefangener Nummer 343 in ihren Träumen und in ihrem Leben?

Das Cover des Buches passt zwar absolut zum vorliegenden Buch, ist aber total lieblos am Computer entstanden, denn es wirkt, absolut nicht ansprechend und sieht nach nichts aus.

Der Schreibstil des Autors ist primär gut, die Protagonisten und Orte sind gut beschrieben, allerdings tauchen hin und wieder auch einige Rechtschreibfehler und Wortwiederholungen auf.

Der Sinn des Buches schien mir nach den ersten 3 Kapiteln erkenntlich zu werden, doch dies war leider nicht so.

Das ganze Buch wirkte irgendwie sinnlos, denn es gab zwar massenhaft wissenschaftliche Fakten aus Physik, Chemie, Biologie, Geschichte  und Mathematik und auch sehr gute Einblicke in die Religionen (was mir am besten in diesem Buch gefiel), letztendlich gibt es in diesem Buch aber keine Auflösung auf die Fragen die gestellt wurden.

Ich durfte von dem Autor ja bereits "Die W-Formel" lesen, was mir besser gefiel da er durch die Wissenschaft hindurchphilosophierte und es ja auch ein Sachbuch war. Sachbuch in teilweiser humoristischer Form passt definitiv besser zum Autor.

Dazu fiel mir noch auf: 

- Sophia soll einen Bericht über das Gefängnis schreiben, redet aber mit den ersten Gefangenen nur über deren Taten, kein Wort fällt über das Gefängnis.

- Warum deutet der Satz "Wenn Sie einmal Kinder haben, ...", den der Gefangene 343 zu Sophia sagt, darauf hin dass er weiß, dass sie eine Frau ist? Kann man diesen Satz nicht auch zu einem Mann sagen? Meiner Meinung nach schon, und damit wird ein Teil der Handlung ad absurdum geführt.

Fazit: viele religiöse und wissenschaftliche Fakten, eine verwirrende Handlung, einige Fehler und keine Auflösung.

Kommentieren0
19
Teilen
rewarenis avatar

Rezension zu "Gefangener Nummer 343" von Günter Laube

Die Frage nach dem Warum?
rewarenivor 2 Jahren

Auf einem Atoll im Pazifik sind die gefährlichsten Schwerverbrecher der Welt gefangen. Ausbruch- unmöglich! Sophia Fernandez hat nun die Aufgabe, im Auftrag des Sicherheitsrates der Vereinigten Nationen, die Verhältnisse vor Ort zu überprüfen. Was sie zu sehen bekommt ist beängstigend. Alles wird per  Video überwacht, monatelang könnten die Menschen auf der Insel unabhängig von der Außenwelt leben und sollte doch ein Häftling zu fliehen versuchen, warten die gefräßigen Haie auf ihr Opfer.

Geflüchtet vor dem Bürgerkrieg haben Maryam und ihre Familie eine neue Heimat in Berlin gefunden. Es könnte alles gut laufen, wenn Maryam nicht immer wieder schreckliche Alpträume hätte, die ihr schon als Kind Sorgen bereitet haben. Immer tiefer ziehen diese Träume Maryam in einen Strudel hinab wo es mittlerweile um religiöse Zusammenhänge  geht und sie sich auch mit Fragen beschäftigt wie Klimaschutz oder der Evolution.

Zu Beginn war die Geschichte mit den zwei Erzählsträngen interessant, aber mit der Zeit habe ich ein wenig den Überblick verloren, da es zu sehr in religiöse Sphären abgetaucht ist und es immer wieder zu Zahlenspielereien und Rätsel gekommen ist. Die Bedeutung der Zahl 343 ist mir leider bis zum Ende des Buches nicht klar geworden.

Die Hauptthemen des Romanes beschäftigen sich mit der Verbindung von Wissenschaft, Philosophie und Religion. Die Suche nach dem Ursprung des Lebens wird dabei immer wieder thematisiert.

Als Psychothriller und Kriminalroman würde ich ihn nicht wirklich bezeichnen.

Kommentieren0
27
Teilen
irismarias avatar

Rezension zu "Gefangener Nummer 343" von Günter Laube

interessante Ansätze
irismariavor 2 Jahren

"Gefangener Nummer 343" ist laut seinem Autor, Güter Laube3, ein Mystery- und Psycho-Thriller mit einem Mix aus Fantasy, Science-Fiction, Liebe(s)- und Kriminalroman vor dem Hintergrund der Flüchtlingsthematik. Das Cover zeigt ein graues würfelförmiges Gebäude, das auf Stelzen im Meer steht und aus dem zwei riesige Augen schauen. Die Geschichte gliedert sich in zwei Handlungsstränge, wobei der zweite die Träume der Hauptfigur des ersten beeinhaltet. Hauptfigur ist die junge Syrerin Maryam, die als Kind mit ihrer Familie nach Deutschland geflohen ist und nun Arabisch, Deutsch und Englisch studiert. Ihre Gespräche mit den Kommilitonen bilden den einen Handlungsstrang. Nachts träumt von Sophia Fernández, einer Sonderermittlerin der Vereinten Nationen, die ein neues Hochsicherheitsgefängnis überprüft und dort Gespräche mit Gefangenen und Wärtern führt. Im ganzen Buch sind immer wieder Wissenschaftsthemen und philosophische Fragen angerissen. Mir hat sich die Verbindung der beiden Stränge nicht recht erschlossen und auch die angesprochenen Themen waren zwar interessant, blieben aber an der Oberfläche. Die Handlungen selbst bestehen bis auf wenige Ausnahmen in Gesprächen, so richtig viel passiert nicht.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
GLaubes avatar
Hier ist Fantasie gefragt: Ich starte heute eine Leserunde zu meinem neuen Buch "Gefangener Nummer 343", einem Mystery- und Psycho-Thriller mit einem Mix aus Fantasy, Science-Fiction, Liebe(s)- und Kriminalroman vor dem Hintergrund der Flüchtlingsthematik.
Das E-Book ist bei Neobooks erschienen, verlost wird jetzt die Paperback-Ausgabe (300 S.).

Für einen ersten Eindruck nachfolgend der Klappentext:
"Maryam floh im Alter von sieben Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland. Schon als Kind hatte sie lebhafte Träume, und als Teenager wurden die Träume so intensiv, dass die Familie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste. Nach dem Abitur in Berlin verbrachte sie ein Jahr als Entwicklungshelferin im Ausland, in ihrer alten Heimat. In dem Land herrschte nach jahrelangem Bürgerkrieg das Chaos, und Hilfe wurde mehr denn je gebraucht.
Nach ihrer Rückkehr beginnt sie ein Lehramtsstudium für Arabisch, Deutsch und Englisch. Doch im dritten Semester sind die Träume wieder da: intensiver und lebendiger als je zuvor! Sie ist Sophia Fernández, eine Sonderermittlerin der Vereinten Nationen, die ein neues Hochsicherheitsgefängnis überprüfen soll. Bei Gesprächen mit verschiedenen Insassen eröffnen sich ihr Einblicke in eine andere Welt. Doch welche Rolle spielt Gefangener Nummer 343 in ihren Träumen und in ihrem Leben?"

Eine ausführlichere Leseprobe gibt es bei Neobooks.
Sofern ihr an der Thematik interessiert seid, Fantasie mitbringt und offen für Neues seid, seid ihr zur Leserunde herzlich eingeladen! Bei der Bewerbung gebt bitte eine Einschätzung ab, aus welchem Land Maryam kommt?
GLaubes avatar
Letzter Beitrag von  GLaubevor 2 Jahren
Die Geschichte enthält mehrere (kleinere) Geschichten, deren Kernthemen u. a. die Evolution und die Mystik sind. Wer während der Bewerbung(sphase) einen Blick in mein Buch "Die W-Formel oder das Spiel des Lebens" geworfen hat (Leseprobe bei Neobooks), wird bemerkt haben, dass u. a. Musik dort eine Rolle spielt. Nicht nur das Motto von Daliah Lavi "Die Welt ist groß und kompliziert, so wie ein Labyrinth", wird dort aufgegriffen, sondern auch Bezug genommen auf die Zahl sieben, die sich wie ein roter Faden durch das menschliche Leben zieht. Die (menschliche) Evolution kommt sowohl bei Maryam zur Sprache, z. B. im zweiten Kapitel (S. 68): "Dass Fatima krank war, überraschte und beunruhigte mich. Sie hatte mir nichts geschrieben ..." "Ich hatte heute ein Gefühl, das ich noch nie hatte ... aber dann hat mich ein Arzt untersucht ... Und er hat festgestellt, dass ich schwanger bin!" als auch bei Sophia, in ihrem ersten Gespräch mit dem Wissenschaftlichen Leiter der Forschungsstation (Fünftes Kapitel, S. 156): "... dass sie in dieser langen Zeit mehr oder weniger unverändert in den Ozeanen leben. Es sind immer noch Fische!" "Die somit deutlich älter sind als der Mensch oder Affen?" "Ganz genau! Und das ist die Crux! Wenn wir annehmen, dass sich der Mensch aus dem Affen entwickelt hat, wieso gibt es dann nicht ähnliche Wandlungen an anderer Stelle im Tierreich? Bei derartigen Zeiträumen?" "Ich will einen Beweis! Finden und liefern! Das bin ich mir schuldig. Nennen Sie es meinetwegen mein Lebenswerk oder so etwas in die Richtung."
Zur Leserunde
GLaubes avatar
Liebe LovelyBooks-Leser, die Tage werden kürzer, die Abende länger, Zeit für ein neues Buch ...?!

Für "Die W-Formel oder das Spiel des Lebens" starte ich heute eine Leserunde. Das Buch soll Anregungen zum interkulturellen Dialog liefern und enthält alles, was man sich wünscht: Musik, Filme und natürlich Bücher, denn es ist zwar romanhaft geschrieben und mit biographischen Elementen gewürzt, enthält aber auch ein Quellenverzeichnis - zur Vertiefung. Ich nehme die Leser mit auf eine Reise durch Raum und Zeit und versuche Brücken zu bauen zwischen Wissenschaft und Religion.

"Die W-Formel oder das Spiel des Lebens" ist 2012 als eBook bei Neobooks und 2015 als Hardcover bei BoD erschienen, hier geht es zur Leseprobe. Auch in einigen Buchhandlungen ist es bereits erhältlich, und wer sich für die Thematik interessiert, kann sich gerne für ein Rezensionsexemplar (Hardcover) bewerben. Ich werde die Leserunde begleiten und freue mich auf eure Bewerbungen, in denen ihr bitte folgende Frage beantwortet: Welches Unterthema interessiert euch besonders und warum?

Viele Grüße
Günter
Zur Leserunde
GLaubes avatar

Die ersten beiden Bände der SF-/Fantasy-Roman-Trilogie „Return of God“ sind 2004 als Taschenbuch und 2012 als eBook erschienen (Leseprobe bei Neobooks). Hier wird der erste Band als Taschenbuch verlost, eine Verlosung für den zweiten Band folgt in Kürze, und wer mag, kann bei der gerade begonnenen Leserunde bei LovelyBooks mit einsteigen. Um ein Buch bewerben kann sich jeder, der gerne liest und schon mal im Kino war ... mehr lesen

Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks