Günter M. Ziegler

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Günter M. Ziegler

Günter M. Ziegler, geboren 1963 in München, ist eines der bekanntesten Gesichter der Mathematik, die Deutschland hat. Der Professor für Geometrie von der Freien Universität Berlin ist Mitglied des DFG-Forschungszentrums „Matheon“ für Mathematik in den Schlüsseltechnologien, organisierte als Präsident der Deutschen Mathematiker-Vereinigung 2008 das „Jahr der Mathematik“ und hat sogar versucht, Stefan Raab in „TV Total“ die Angst vor den Zahlen zu nehmen. Für seine Fähigkeiten als Mathematik-Erklärer ist er vielfach ausgezeichnet worden (u.a. mit dem Communicator-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft), ebenso für seine wissenschaftlichen Leistungen (u.a. mit dem Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Günter M. Ziegler

Cover des Buches Das BUCH der Beweise (ISBN: 9783662577660)

Das BUCH der Beweise

 (5)
Erschienen am 11.10.2018
Cover des Buches Darf ich Zahlen? (ISBN: 9783492952514)

Darf ich Zahlen?

 (6)
Erschienen am 09.10.2012
Cover des Buches Mathematik - Das ist doch keine Kunst! (ISBN: 9783813505849)

Mathematik - Das ist doch keine Kunst!

 (1)
Erschienen am 16.09.2013
Cover des Buches Mathematik - Das ist doch keine Kunst! (ISBN: 9783641113261)

Mathematik - Das ist doch keine Kunst!

 (0)
Erschienen am 30.09.2013
Cover des Buches Lectures on Polytopes (ISBN: 9783540943297)

Lectures on Polytopes

 (0)
Erschienen am 01.01.1999

Neue Rezensionen zu Günter M. Ziegler

Cover des Buches Mathematik - Das ist doch keine Kunst! (ISBN: 9783813505849)Leserin71s avatar

Rezension zu "Mathematik - Das ist doch keine Kunst!" von Günter M. Ziegler

Mathematik und Kunst
Leserin71vor 6 Jahren

In seinem Buch "Mathematik - Das ist doch keine Kunst!" erklärt Günter M. Ziegler, der im Moment Professor für Mathematik in Berlin ist, den Zusammenhang von Kunstwerken und Mathematik, wobei auch auf die Geschichte der Mathematik eingegangen wird.
Das Buch ist nicht nur für Mathematiker, sondern erklärt sehr anschaulich die mathematischen Zusammenhänge - ganz ohne Formeln. So wird z. B. auf Adam Ries eingegangen, die Herrnhuter Sterne oder auch erklärt, warum das geometrische Gebilde auf einem Bild von Leonardo Da Vinci so nicht gemalt hätte werden können.
Die Bilder, die auf den ersten Blick nichts mit Mathe zu tun haben, kann man so auf eine neue Art und Weise sehen.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Günter M. Ziegler?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks