Günter Merlau CAINE - 5

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „CAINE - 5“ von Günter Merlau

Nach dem blutigen Kampf in den Verbotenen Hallen von Kyan‘kor, ahnen Steven Caine und Torrkan, dass sie gegen die heran tobende Armee von Scheren Dämonen nur eine Chance haben: Sich selbst!

Während Collin Drake auf der Erde einen Plan von apokalyptischer Tragweite verfolgt, schließt Sergant Killkenny auf dem unwirtlichen Heimatplaneten der Aganoi eine unerwartete Allianz im Kampfe gegen den übermächtigen und allgegenwärtigen Gegner.

Stöbern in Fantasy

Falling Kingdoms - Eisige Gezeiten

Der schwächste Teil der Reihe. Die ersten 400 Seiten ist gefühlt nichts passiert...

leyax

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Erfolgreiche Fortsetzung um die verbotene Liebe zwischen Emma und Julian!

jennysbuecherliebe

Angelfall - Am Ende der Welt

Ein wirklich großartiger Abschluss! Eine Reihe, welche einen wirklich mitreißt, ich kann sie nur empfehlen!

_amany_

Mystic Highlands - Druidenblut

Ich bin hin und weg vom ersten Band und soooo gespannt wie es in Band zwei weitergeht. Für mich eine absolute Leseempfehlung!!! 😍💖

Solara300

The Chosen One - Der Aufstand: Band 2

Schöner Abschluss der Dilogie, nur leider ging am Ende alles ziemlich schnell

kim58x

Gejagt

Der sprücheklopfende und schwertkämpfende Atticus ist ein sehr toller und symphatischer Buchcharakter!

Nespavanje

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "CAINE - 5" von Günter Merlau

    CAINE - 5

    sabisteb

    26. August 2010 um 11:51

    Der San Franciscoer Polizist Sean Kilkenny findet sich mit den vielen anderen entführten Menschen auf Aramathos dem Heimatplaneten der Aganoi wieder. Die Menschen müssen dort als Sklaven in Minen arbeiten um den Gott der Aganoi auszugraben. Doch unter den Sklaven formiert sich ein erster Widerstand zu dessen Held Kilkenny werden soll. Nachdem Caine in Teil 4 in den verbotenen Hallen von Kyan'Kor gegen Dämonen kämpfte stellt Torkann eine Schlagkräftige Truppe zusammen und die verbotenen Hallen gründlich von Nebengeistern und Riesenspinnen zu reinigen. In dieser Folge laufen mehrere parallele Handlungsstränge nebeneinander her. Zum einen ist da Sean Kilkennys Zeit als Sklave auf Aramanthos. In Rückblicken wird Kilkennys Kindheit erzählt und wie und warum er Polizist wurde erzählt. Parallel zu diesen beiden Handlungssträngen wird erzählt was Caine währenddesssen auf Kyan'Kor erlebt und erleidet. Mir fiel es zunächst schwer die Geschichte des kleinen Jungen und des prügelnden Vaters ins Gesamtkonzept der Geschichte einzufügen, mir wurde erst gegen Ende des Hörspiels klar, dass es sich um Kilkennys Geschichte handelte. Derzeitig frage ich mich, warum das Hörspiel Caine heißt, denn Kilkenny wird immer mehr zu einer oder fast der Hauptfigur. Caine wird immer tragischer. Er hat keine oder kaum macht über das Amulett und der Schlächter von Kartaan übernimmt mehr und mehr die Kontrolle. Ganz alltemein nervt mich Kartaan ungemein mit seinen blöden Sprüchen von Mutti, Pappi und Hündchen, die wirkten oft einfach nur dümmlich und wenig schrecklich. Vielleicht ist das auch beabsichtig, vielleicht soll Kartaan den Zuhörern so auf die Nerven gehen wie Caine, aber ich finde Kartaan eher peinlich und wenig bedrohlich. Die Geschichte um Kilkenny und die Rebellen macht deutlich mehr her. Die Spreche ist wie gehabt: blumige Fäkalsprache mit den üblichen Steigerungsformen. Das Hörspiel wird mittlerweile schwer zuordenbar. Am ehesten wohl eine Urban Fantasy Science Fiction wie auch immer Geschichte, aber wer will schon zuordnen, wenn es unterhalsam ist. Diese Folge basiert auf dem Groschenheft von Martin Kay aus dem Basilisk Verlag. Die vierte Folge des Hörspiels geht nahtlos in diese fünfte Folge über, so dass man definitiv Teil 1-4 gehört haben sollte um diese Episode zu verstehen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks