Günter Ogger Die EGO-AG

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die EGO-AG“ von Günter Ogger

Wer in den Aufzug nach oben will, setzt die Ellenbogen ein. Auf allen Etagen von Wirtschaft und Politik wird gelogen und betrogen.§Der Handwerksbetrieb an der Ecke hat Teuro-Preise. Die Deutsche Telekom schickt "aus Versehen" überhöhte Rechnungen. Der Barcode vom Wein zeigt an der Supermarktkasse einen höheren Preis als am Regal. Vorstände gönnen sich eine zweistellige Gehaltserhöhung, während Mitarbeiter entlassen werden. Nur wer die Methoden und Machenschaften einer betrügerischen Wirtschaft kennt, kann darin überleben. Deshalb nimmt sich Günter Ogger nach den "Nieten in Nadelstreifen" die neuen Egoisten vor. Er verrät Tricks und Täuschungsmanöver der Betrüger-Ökonomie, öffnet den Konsumenten die Augen und zeigt sowohl die Ursachen als auch die fatalen Folgen von Profit um jeden Preis.§

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen