Günter Ohnemus Die letzten Großen Ferien

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die letzten Großen Ferien“ von Günter Ohnemus

Süß wie Vanilleeis ist das Leben in Günther Ohnemus' neuen Geschichten. Einerlei wovon er erzählt: immer glaubt man sich zurückversetzt in die Zeit, als man mit einer gestreiften Badehose das unbescholtene Ferienglück genoß. In einem zarten Gewebe von Phantasie und Melancholie hält Ohnemus all die wunderbaren Augenblicke fest, die den Alltag verzaubern. Nur einen Makel haben seine arabeskenreichen Miniaturen: wie alle Ferien, sind auch sie einmal zu Ende.

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen