Günter Stampf Interview mit einem Kannibalen

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(2)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Interview mit einem Kannibalen“ von Günter Stampf

Die wahren Hintergründe eines einzigartiges Kriminalfalls. "Interview mit einem Kannibalen" beleuchtet Leben und Tat des Armin Meiwes von der Kindheit bis zum heutigen Tage. Dabei werden die Beweggründe ebenso herausgearbeitet wie die akribische Planung, die erschreckenden Abgründe einschlägiger Internet-Foren sowie die Überforderung der deutschen Justiz angesichts juristischen Neulandes. Umfassende Recherchen und eindrucksvolle Interviews in der Justizvollzugsanstalt, zusammen mit den erschütternden Tagebuchaufzeichnungen des Kannibalen dienen als Basis für das Werk. Neben der sachlichen Aufbereitung des beispiellosen Kriminalfalls wird die Geschichte in ihrer Gesamtheit dargestellt und bislang unbekannte Details veröffentlicht, die den Kannibalen auch noch in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen und das Werk zum deutschen Pendant zu Truman Capotes "Kaltblütig" werden lassen.

Für angehende Kannibalen gibt das Buch Tipps zum Zerlegen von Körperteilen und wo man welches Werkzeug dafür kaufen kann.

— QueenDebby
QueenDebby

Das Buch ist der Wahnsinn.. So super geschrieben, das man jede Szene vor Augen hat. Nichts für schwache Nerven.

— itsbooklover
itsbooklover

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Leider nicht das erwartete unterhaltsame Lebens- und Reiseabenteuer, sondern teils schwere Schicksalskost und zu viel Spirituelles.

Lunamonique

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Interview mit einem Kannibalen" von Günter Stampf

    Interview mit einem Kannibalen
    heike_åkerblom

    heike_åkerblom

    09. August 2010 um 13:06

    Das Gruseligste, was ich je gelesen habe...

  • Rezension zu "Interview mit einem Kannibalen" von Günter Stampf

    Interview mit einem Kannibalen
    Alyssa_Jayne

    Alyssa_Jayne

    09. November 2009 um 13:42

    Ein sehr spannendes Buch über einen Menschen der für seine Umwelt und die Personen in seiner Umgebung ein "normales" Leben führte. Es ist unfassbar was es alles gibt in der weiten Welt und man ahnt nie das sowas in der unmittelbaren umgebung passiert und dann... 20 km von meinem Wohnort entfernt passiert dieses Verbrechen. Der Gedanke daran mich erschaudern. Ein sehr spannendes Buch, es beschreibt alle Gesichter von Armin Meiwes. Überall kann sowas passieren...

    Mehr
  • Rezension zu "Interview mit einem Kannibalen" von Günter Stampf

    Interview mit einem Kannibalen
    jensar

    jensar

    15. January 2009 um 11:45

    Eindringliches Psychogramm eines Menschen, der in vielen Situationen als völlig normaler Bürger erscheint. Sehr flüssig und am Ende gar wie ein Krimi zu lesen. Nichts ist entsetzlicher und spannender als das wahre Leben.