Günter Stampf Interview mit einem Kannibalen

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(2)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Interview mit einem Kannibalen“ von Günter Stampf

Die wahren Hintergründe eines einzigartiges Kriminalfalls. "Interview mit einem Kannibalen" beleuchtet Leben und Tat des Armin Meiwes von der Kindheit bis zum heutigen Tage. Dabei werden die Beweggründe ebenso herausgearbeitet wie die akribische Planung, die erschreckenden Abgründe einschlägiger Internet-Foren sowie die Überforderung der deutschen Justiz angesichts juristischen Neulandes. Umfassende Recherchen und eindrucksvolle Interviews in der Justizvollzugsanstalt, zusammen mit den erschütternden Tagebuchaufzeichnungen des Kannibalen dienen als Basis für das Werk. Neben der sachlichen Aufbereitung des beispiellosen Kriminalfalls wird die Geschichte in ihrer Gesamtheit dargestellt und bislang unbekannte Details veröffentlicht, die den Kannibalen auch noch in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen und das Werk zum deutschen Pendant zu Truman Capotes "Kaltblütig" werden lassen.

Für angehende Kannibalen gibt das Buch Tipps zum Zerlegen von Körperteilen und wo man welches Werkzeug dafür kaufen kann.

— QueenDebby

Das Buch ist der Wahnsinn.. So super geschrieben, das man jede Szene vor Augen hat. Nichts für schwache Nerven.

— itsbooklover

Stöbern in Biografie

Der Serienkiller, der keiner war

Die Gesichte zeigt, wie gesunder Menschenverstand ganz schnell auf die Probe gestellt werden kann.

dowi333

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

Jupp Heynckes

Eine kurzweilige Biografie eines sympathischen Trainers mit Gentleman-Qualitäten.

seschat

Max

Speziell geschriebene, aber interessante Biografie über den Künstler Max Ernst

Hortensia13

Hass gelernt, Liebe erfahren

Ein tolles Buch, das die Sicht weitet und tolle Anregungen zum Nachdenken gibt. :)

Maerchentraum

Wir hier draußen

Eine kurzweilige Erzählung über eine Familie, die vor der Gesellschaft zu fliegen versucht

Sonnenschein96

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Interview mit einem Kannibalen" von Günter Stampf

    Interview mit einem Kannibalen

    heike_åkerblom

    09. August 2010 um 13:06

    Das Gruseligste, was ich je gelesen habe...

  • Rezension zu "Interview mit einem Kannibalen" von Günter Stampf

    Interview mit einem Kannibalen

    Alyssa_Jayne

    09. November 2009 um 13:42

    Ein sehr spannendes Buch über einen Menschen der für seine Umwelt und die Personen in seiner Umgebung ein "normales" Leben führte. Es ist unfassbar was es alles gibt in der weiten Welt und man ahnt nie das sowas in der unmittelbaren umgebung passiert und dann... 20 km von meinem Wohnort entfernt passiert dieses Verbrechen. Der Gedanke daran mich erschaudern. Ein sehr spannendes Buch, es beschreibt alle Gesichter von Armin Meiwes. Überall kann sowas passieren...

    Mehr
  • Rezension zu "Interview mit einem Kannibalen" von Günter Stampf

    Interview mit einem Kannibalen

    jensar

    15. January 2009 um 11:45

    Eindringliches Psychogramm eines Menschen, der in vielen Situationen als völlig normaler Bürger erscheint. Sehr flüssig und am Ende gar wie ein Krimi zu lesen. Nichts ist entsetzlicher und spannender als das wahre Leben.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks