Günter Wendt

 3,8 Sterne bei 5 Bewertungen
Autorenbild von Günter Wendt (©privat)

Lebenslauf von Günter Wendt

Nachdem ich 1955 in einem kleinen Dorf in der Nähe von Bremerhaven geboren wurde, zogen meine Eltern und Geschwister zwei Jahre später in "die große Stadt". Ich musste natürlich mitkommen. ;-) Dann folgten Schule, Ausbildung und die Phase des Erwachsenwerdens. Anfang der 80er Jahre ging ich, mit meiner damaligen Freundin die jetzt meine Frau ist, nach Münster. Mitte der 90er zogen wir ins nordfriesische Husum. Seitdem leben wir hier mit drei Katzen. Anfang der 2000er entdeckte ich die Satirewiki Kamelopedia, wo ich allerlei satirische Artikel und Texte verfasst habe. Ihr könnt heute noch die von mir unter verschiedenen Pseudonymen geschriebenen Artikel dort lesen. Das war der Beginn meiner Autorenkarriere. Parallel dazu begann ich mich für Rundfunk und Journalismus zu interessieren. Als Anfang der 2000er Jahre der nordfriesische Verlag Ahead And Amazing einen Wettbewerb startete, bewarb ich mich mit mehreren Texten, die allesamt in der Anthologiereihe "Was Wäre Wenn?" aufgenommen wurden. Auch wieder parallel dazu, war ich im Hörfunk tätig und verfasste Hörspieldrehbücher und war in Hamburg als "rasender Reporter" unterwegs. Die Hörspiele waren Produktionen mit Unterstützung von Hannes Nygaard und Sandra Dünschede. Schriftstellerisch war in zunächst auf verschiedenen Onlineplattformen unterwegs, dann verlegte ich meine Tätigkeit ins reale Leben und gewann mehrere regionale Wettbewerbe. Jetzt, nach mehreren Anläufen, ist mein erster großer Kriminalroman auf dem Buchmarkt. "Die Letzte Fähre Ging Um Fünf" heißt er. Der "Hauptkommissar Kollerup", die Hauptfigur meiner "Kollerup-Reihe" ist das Produkt des Wettbewerbes, an dem ich Anfang der 2000er mit Erfolg teilgenommen hatte.

Bisher erschienen: Die letzte Fähre ging um Fünf - und - Die letzte Sendung lief um Zehn - weiter werden im jährlichen Rhythmus folgen.


Mehr über mich und meine Bücher:

https://bedey-thoms.de/products/letzte-sendung-wendt?_pos=1&_sid=b426322ce&_ss=r



Botschaft an meine Leser


Jeder macht mal Fehler, also Schwamm drüber!  Lasst uns nicht darüber streiten, wer wen umgebracht haben könnte!

"Können wir Ihre Leber haben?"

“Muss ich da nicht erst tot sein?“

"Keine Sorge, dass hat noch keiner überlebt"

DIE RITTER DER KOKOSNUSS.


Alle Bücher von Günter Wendt

Cover des Buches Die letzte Fähre ging um fünf (ISBN: 9783946734895)

Die letzte Fähre ging um fünf

 (3)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Die letzte Sendung lief um zehn (ISBN: 9783948972530)

Die letzte Sendung lief um zehn

 (2)
Erschienen am 21.03.2022
Cover des Buches Bauchhöhlenschwangerschaft (ISBN: 9783741892936)

Bauchhöhlenschwangerschaft

 (0)
Erschienen am 16.02.2017
Cover des Buches Die letzte Fähre ging um fünf (ISBN: 9783959901024)

Die letzte Fähre ging um fünf

 (0)
Erschienen am 01.12.2017
Cover des Buches Trash Reloaded (ISBN: 9783737586665)

Trash Reloaded

 (0)
Erschienen am 22.01.2016

Neue Rezensionen zu Günter Wendt

Cover des Buches Die letzte Sendung lief um zehn (ISBN: 9783948972530)
S

Rezension zu "Die letzte Sendung lief um zehn" von Günter Wendt

Sehr schöner Helgolandkrimi
Sandhaasvor 10 Monaten

Zugegeben, der Titel ist zutreffend, aber hat mich zuerst mal nicht angesprochen. Das macht aber auch gar nichts, denn Günter Wendt ist ein richtig guter Lokalkrimi gelungen. Jeder Leser, der schon auf Helgoland war, kann sich prima Inn die Örtlichkeit einfinden. Die Story ist logisch aufgebaut und sehr gut gegliedert, Überhaupt schreibt der Autor sehr flüssig und gut verständlich. Rund um die Befragung der Helgolandbewohner zur Herstellung einer Verbindung zwischen der Hauptinsel und der Düne ist es ihm gelungen einen Kriminalroman zu schreiben. Sicherlich ist das Buch kein Thriller oder ein Actionkrimi mit Highspeed, dafür aber ein rundum gelungenes Werk, das ich sehr genossen habe und sicherlich auch noch vielen anderen Lesern zur Leseentspannung dienen wird.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Die letzte Sendung lief um zehn (ISBN: 9783948972530)
Goldhamster56s avatar

Rezension zu "Die letzte Sendung lief um zehn" von Günter Wendt

Ein großes Rätsel
Goldhamster56vor 10 Monaten

 

 

Rätselraten was ist das für ein Buch. Krimi oder eine Krimikomödie? Egal ich habe die Handlung nicht begriffen Das erste Verbrechen was die Mordkommission aus Husum nach Helgoland gerufen hat geschah nach  2/3 des Buches. Bis dahin dümpelte die Geschichte im Nirgendwo vor sich hin. Zu dem Krippo-Team kann man nur sagen “ wohl zu viiel Krimiserien gesehen“. Was aber auch für den Autor des Buches gilt. Zu der Darstellung der Helgoländer kann man nur sagen schlimmer gehts nimmer. Der Autor,Günter Wendt, wird eine Sitzenposition in meinen Bewertungen einnehmen, negativ gesehen. Der Grundgedanke für die Handlung ist toll, dir Ausführung leider nicht.

 

 

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Die letzte Fähre ging um fünf (ISBN: 9783946734895)
crazy-girls avatar

Rezension zu "Die letzte Fähre ging um fünf" von Günter Wendt

Kolle und Onne als Team
crazy-girlvor 2 Jahren

Der Titel passt zur Handlung. Das Cover ist leider etwas weniger aussagekräftig. Kommissar Kollerup hat in einem Preisausschreiben gewonnen. Drei Wochen in einem Luxushotel auf der Hallig Grienoog. Er freundet sich mit dem malenden Schafhirten an. Dann kündigt sich ein orkanartiger Sturm an und viele Urlauber verlassen mit der letzten Fähre die Insel. Es verbleiben nur einige wenige Urlauber und das Personal auf der Insel. Da bricht der Wattführer Kai Wolters tot auf der Terrasse zusammen und gleichzeitig fällt der Strom aus. Die kleine Hallig ist vom Festland abgeschnitten und der Kommissar beginnt zusammen mit Onne zu ermitteln. Viele der Hotelbewohner könnten ein Motiv zu haben.
Es handelt sich hier um einen gewaltfreien Krimi, indem akribische Ermittlungen im Vordergrund stehen. Im Rückblick wird die Ankunft der Gäste und ihre Beweggründe geschildert. In einem zweiten Strang, werden die Ereignisse des Todestages aus Sicht der jeweiligen Protagonisten geschildert. Ein etwas anderer Krimi aber lesenswert.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Günter Wendt im Netz:

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks