Im Traumboot durch Amerika. - Reihe: GJB Göttinger Jugend-Bände.

von Günther Bicknese 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Im Traumboot durch Amerika. - Reihe: GJB Göttinger Jugend-Bände.
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buchgespensts avatar

Ein cooler Roadtrip, der auch heute noch unterhält!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Im Traumboot durch Amerika. - Reihe: GJB Göttinger Jugend-Bände."

Titelbild und Illustrationen: Hans Arlart. Sammelband. Enthält die drei Erzählungen: Al und Usch in USA. Al und Usch quer durch Amerika. & Al und Usch im Fernen Westen. Für Jungen u. Mädchen 10-15 J. Leichte Gebrauchsspuren am Einband, sonst tadellos erhalten

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B003N3MR1Q
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:W.Fischer-Verlag
Erscheinungsdatum:01.01.1950

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein cooler Roadtrip, der auch heute noch unterhält!
    Roadtrip durch Amerika

    Al und Usch können ihr Glück kaum fassen. Ihr Vater hat von der großen amerikanischen Filmfabrik „Arbo“ das Angebot kreuz und quer durch Amerika zu fahren und Fotos zu machen, die für Werbezwecke gebraucht werden. Das Schönste ist, dass er seine Familie mitnehmen darf. Im Wohnwagen – ihrem „Traumboot“ – erleben die beiden Teenager eine aufregende Zeit. Von New York bis zu den Niagarafällen führt sie die Reise, lernen Land und Leute kennen und müssen sich von manchem Vorurteil verabschieden.

    Dieser Sammelband enthält die vollständige Trilogie: „Al und Usch in U.S.A.“, „Al und Usch quer durch Amerika“ und „Al und Usch im fernen Westen“. Jeder Band ist anders aufgebaut. Der erste wird vom vierzehnjährigen Al, der zweite von seiner sechzehnjährigen Schwester Usch erzählt. Der dritte ist in Tagebuchform, in dem die beiden abwechselnd berichten. Eine Mischung aus Reiseroman, Sachinformation und Geschwistergeschichten. Da das Buch aus den 1950ern ist muss man sich bewusst sein, dass manch eine Szene aus heutiger Sicht etwas naiv ist und einige Amerikadarstellungen auch nicht mehr zutreffen. So ist es aber gleich in mehrerer Hinsicht auch ein Zeitzeugnis. Schwerpunkt ist aber ein Abenteuer, das auch heute noch lesenswert ist. Die zahlreichen Schwarzweißzeichnungen und eine große Karte von Nordamerika, in der die Reiseroute aller drei Bände eingezeichnet ist, bereichern das Buch zusätzlich.

    Fazit: Ein toller Sammelband aus der Reihe „Göttinger Jugend-Bände“, de sich auch heute noch lohnt!

    Kommentieren0
    11
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks