Günther Brecht Rocker in Deutschland – Die 80er Jahre (Band I: 1980 – 1983)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rocker in Deutschland – Die 80er Jahre (Band I: 1980 – 1983)“ von Günther Brecht

Was sich in den späten 70er Jahren schon andeutete, wurde in den frühen 80ern zur Realität. Die deutsche MC-Szene war an ihrem Zenit angelangt und wuchs – gemessen am heutigen Zustand – zu einer großen Familie zusammen. Doch schon in der Mitte des Jahrzehnts war es dann vorbei mit Easy Rider und Lagerfeuer. Die großen MCs machten sich breit und versuchten sich gegenseitig ihre Machtposition streitig zu machen. Plötzlich war der nächste MC kein Gleichgesinnter mehr, sondern wurde zum Feind. Trotzdem waren die 80er Jahre die beste und auch lebendigste Zeit in der rund 50-jährigen MC-Geschichte. Basierend auf seiner Biografie beschreibt Fips in diesem Buch die Ereignisse der Jahre 1980 bis 1983, die in Wort und Bild von zahlreichen Motorradclubs wie Hells Angels, Bones, Road Eagles, Bombholders oder Gremium geprägt wurden. Dank seines unerschöpflichen Archivs kann Fips dabei auf eine Vielzahl von bisher unveröffentlichten Bildern aus dieser Zeit zurückgreifen, die das Buch zu einer absolut authentischen Rockerchronik werden lassen. Ihre Fortsetzung findet sie in zwei weiteren Büchern über die 80er Jahre: Band 2 –  1984 bis 1986 und Band 3 – 1987 bis 1989.

Stöbern in Romane

Wo noch Licht brennt

Mir hat leider der Schreibstil überhaupt nicht gefallen, aber ich vergebe trotzdem 3 Sterne weil man viel von Güls Gedanken mitbekommt.

AmyJBrown

Sieben Nächte

Die schöne Sprache kann den enttäuschenden Inhalt leider nicht retten! (**)

Insider2199

Gott, hilf dem Kind

Anders als ich es erwartet habe, dennoch nicht schlecht. Für meinen Geschmack leider viel zu kurz für all die wichtigen Themen im Buch...

LiveReadLove

Sieh mich an

Wunderbar geschriebener Roman mit leider fadem Ende, das dem Buch den Glanz nimmt

skaramel

Und es schmilzt

Ein Buch voller Trostlosigkeit und ohne Hoffnungsschimmer, sehr schwer zu ertragen. Das schöne Cover passt leider nicht zum Inhalt.

TanyBee

Heimkehren

Ein großartiges Buch!

himbeerbel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen