Günther Butkus Rätselhaftes Bielefeld

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rätselhaftes Bielefeld“ von Günther Butkus

Bielefeld – Die Stadt, die nicht existiert. So heißt es zumindest seit vielen Jahren überall in den Medien. Und im Internet beschäftigen sich ungezählte Webseiten mit diesem Phänomen. Was ist wahr an der Verschwörungstheorie? Gibt es die Stadt oder ist sie nicht mehr als ein Hirngespinst oder vielleicht sogar eine geheime Strafkolonie für besonders üble Straftäter aus ganz Deutschland? Vielleicht ist Bielefeld aber auch ein großes Experiment für die schöne neue Welt in naher Zukunft? Wie schafft man es, die Stadt auf der Landkarte zu verstecken? Und was für Menschen leben dort?Lange haben wir geschwiegen und unsere Rolle in dem großen Spiel mitgespielt, aber wir können nicht mehr schweigen. Wir haben eine Verpflichtung gegenüber unseren Lesern und allen Risiken zum Trotz enthüllen wir nun die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit!Mit Beiträgen u.a. von Dietmar Bittrich, Wiglaf Droste, Erwin Grosche, Udo Lindenberg, Franz Mon, Sandra Niermeyer, Renate Niemann, Reneé Pleyter, Reitemeier/ Tewes, Dietmar Wischmeyer, Hans Zippert und einem Cartoon von Ralph Ruthe.

Stöbern in Krimi & Thriller

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

Durst

Harry Hole is back

sabine3010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rätselhaftes Bielefeld" von Günther Butkus

    Rätselhaftes Bielefeld
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    01. February 2012 um 23:26

    Ich gestehe, ich hatte schon mehrmals im meinem Leben Halluzinationen. Ich war der festen Überzeugung, mich in einer bestimmten Stadt aufzuhalten, Leute zu treffen, Restaurants zu besuchen und sogar dort zu übernachten. Aber das ist gar nicht möglich, denn diese Stadt, Bielefeld genannt, existiert gar nicht. Ich bin also Opfer der Bielefeld-Verschwörung geworden. Glücklicherweise haben mutige Menschen die wenigen bekannten Fakten über diese groß angelegte Verschwörung in diesem Buch gesammelt und die verschiedenen Theorien aufgelistet. Ob ich nun geschrumpft wurde oder in Wirklichkeit in Sibirien war, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht bin ich ja auch Opfer einer der vielen anderen Experimente geworden, die in dieser angeblichen Stadt durchgeführt werden. Jedenfalls habe ich Nachwirkungen. Jedes Mal, wenn ich nach Westfalen fahre, habe ich die Illusion, den Bielefelder Bahnhof zu sehen. Manchmal steigen sogar Leute zu, die eine irgendwie unwirkliche Ausstrahlung haben. Warum das so ist, wird in diesem lesenswerten, spannenden, aufschlussreichen und etwas gruseligen Buch hervorragend erklärt.

    Mehr