Günther G. Prütting Die Mallorca Connection

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Mallorca Connection“ von Günther G. Prütting

mit Auszügen aus der Anklageschrift der Staatsanwaltschaft

Stöbern in Sachbuch

Meine besten Rezepte für Slow Cooker und Schongarer

Für mich eine Überraschung: so abwechslungsreich und praktisch

fantafee

Mut ist ... Kaffeetrinken mit der Angst

Wieder so ein wunderbares Buch von Susanne - besonders die letzten Kapitel haben es mir angetan. Ein Buch zum Immer-wieder-lesen!

goldenefliege

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Einfach zu lesen, tolle Zitate, aber dennoch zu einfach und nichts besonderes.

Claudran

Herr Bien und seine Feinde

Informativ, der Autor hat ein enormes Wissen über Bienen und deren Gefährdung.

Sikal

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Korruption im Urlaubsparadies

    Die Mallorca Connection

    Duffy

    19. May 2013 um 09:44

    Wer hätte das gedacht? Korruption nicht nur bei den üblichen Verdächtigen, sondern auch auf Mallorca. Und zwar ganz gewaltig. Prütting hat 2008 dieses Buch schon eimal herausgegeben und obwohl sich jede Menge Nachfrage entwickelte, war das Buch ganz schnell wieder verschwunden. Der Autor selbst vermutet, dass Geld geflossen ist und so hatte er dann zumindest Zeit, um eine neue, überarbeitete Version zu veröffentlichen. Spanien hat ja durch seine riesige Immobilienblase ein Großteil seiner Schwierigkeiten selbst verschuldet. So blühte gerade auf Mallorca das Geschäft mit Grundstücken und Häusern. Welche Tricks dabei verwendet wurden und mit welcher kriminellen Energie sich die Protagonisten bereichert haben, dürfte das eine oder andere Kopfschütteln verursachen. Prütting hat viel und gut recherchiert und das macht das Buch zu einer spannenden Lektüre für alle, die meinen, dass es sowas doch im 17. Bundesland nicht geben dürfte. Gab und gibt es wahrscheinlich immer noch und der Autor hat das bisher einzige Buch über dieses Thema geschrieben, dass dazu veröffentlicht wurde. Immerhin, im Gegensatz zur Erstausgabe kann er nun schon über Fahndungserfolge und Festnahmen berichten, was die Fakten an sich nicht weniger schwerwiegend macht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks