Günther Hoegg Schulrecht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schulrecht“ von Günther Hoegg

Nach den wichtigsten gesetzlichen Vorgaben werden Problemfelder wie Aufsichtspflicht, Urheberrecht, Täuschungsversuch, störende Schüler oder der Umgang mit schwierigen Eltern unter juristischen und pädagogischen Aspekten behandelt. Anschaulich und praxisnah stellt der Autor "Fälle" vor und analysiert sie. Da gleichsam der "rote Faden" des deutschen Schulrechts vermittelt wird, ist das Buch für Studenten, Referendare und Lehrer aller Bundesländer geeignet. Am Ende wird der Leser feststellen, dass sich sein pädagogischer Spielraum durch die Kenntnis des Schulrechts in vielen Punkten erweitert hat. Der Band enthält eine Vielzahl wichtiger Internetadressen, Literaturempfehlungen, Kopiervorlagen für Elternbriefe (z. B. für Tages- oder Klassenfahrten) u. v. m.Der Verfasser besitzt eine seltene Doppelqualifikation: Zum einen ist er ausgebildeter Lehrer und als solcher seit 20 Jahren in der Schulpraxis tätig. Er weiß also, wovon er redet. Zugleich ist er promovierter Jurist mit dem Schwerpunkt Schulrecht und hat als Gastdozent an der Universität etlichen Lehramtsstudenten, Referendaren und Lehrern erfolgreich die Grundlagen des Berufsrechts vermittelt.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schulrecht" von Günther Hoegg

    Schulrecht
    Kurt_Spazi

    Kurt_Spazi

    21. August 2010 um 20:14

    Dieses Buch zum Thema Schulrecht ist sehr gut gemacht! Es stellt Problembereiche vor (Berufsrecht des Lehrers, Datenschutz, Schüler, Eltern, Leistungsbewertung, ...), geht auf die einzelnen Themen ein, arbeitet mit Hervorhebungen durch Ausrufezeichen und Markierungen und gibt viele Beispiele. Respekt!!! - ein solches eher langweiliges Thema so gut zu "inszenieren". Das Buch ist übersichtlich und durch die tollen Beispiele und den Schreibstil absolut gelungen! Am Ende gibt es dann noch Vordrucke, die Lehrer für Klassenfahrten oder ähnliches nutzen können.

    Mehr