Antisemitismus und Diskriminierungswahrnehmungen junger Muslime in Deutschland

von Günther Jikeli 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Antisemitismus und Diskriminierungswahrnehmungen junger Muslime in Deutschland
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

R

Benennt muslimischen Antisemitismus, aber pauschalisiert nicht. Empfehlenswerte Lektüre für alle, die wissen wollen wie Antisemiten ticken.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Antisemitismus und Diskriminierungswahrnehmungen junger Muslime in Deutschland"

Muslimische, männliche Jugendliche aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien äußern sich in dieser Studie über ihre Diskriminierungserfahrungen, Identitäten und Einstellungen zu Juden. Diskriminierungen werden unterschiedlich empfunden. Vor allem bei der Selbstidentifikation als Deutscher, Franzose, bzw. Brite sind länderspezifische Unterschiede zu verzeichnen. Länderübergreifend sind jedoch die Begründungen, weshalb viele der Jugendlichen Juden ablehnen: „klassisch“ antisemitische Stereotype und Verschwörungstheorien, auf Israel bezogener Antisemitismus, als selbstverständlich wahrgenommene negative Bilder von Juden, sowie antisemitische Zuschreibungen, die mit dem Islam bzw. der eigenen muslimischen oder ethnischen Identität begründet werden. Zahlreiche Zitate aus Interviews mit über 100 Jugendlichen veranschaulichen lebhaft, wie muslimische Jugendliche ihre antijüdischen Einstellungen selbst begründen. Damit beschreibt die Studie einen spezifisch muslimischen Antisemitismus in Europa. Dieser kann latent, aber auch massiv und aggressiv geäußert werden und stellt eine Gefahr für Juden dar. Ausführlich werden verschiedene Quellen und Einflussfaktoren erörtert. Die Studie weist nach, dass sich Antisemitismus muslimischer Jugendlicher weder durch Diskriminierungserfahrungen erklären, noch auf „Israelkritik“ oder Antizionismus reduzieren lässt. Zum Schluss zeigen Beispiele von muslimischen Jugendlichen, die sich dem Antisemitismus explizit entgegenstellen, Ansatzpunkte auf, wie der Judenfeindschaft begegnet werden kann.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783837501650
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:300 Seiten
Verlag:Klartext
Erscheinungsdatum:01.05.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    R
    RobertKleinvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Benennt muslimischen Antisemitismus, aber pauschalisiert nicht. Empfehlenswerte Lektüre für alle, die wissen wollen wie Antisemiten ticken.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks