Günther Klößinger

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(6)
(6)
(1)
(0)
(0)
Günther Klößinger

Lebenslauf von Günther Klößinger

Günther Klößinger wurde 1965 in Bruckberg bei Ansbach geboren. Seit seiner Kindheit erzählt er vor Publikum eigene Geschichten und interpretiert Volksmärchen. Schon früh zeigt sich sein Faible für unheimliche und spannungsgeladene Stoffe – aus Grimms „Haus- und Kindermärchen“ faszinieren ihn vor allem die gruseligen Geschichten. Mit dem Krimivirus infizierten ihn ursprünglich die Klassiker des Genres, doch schon bald beginnt er, sich auch für zeitgenössische Autoren zu interessieren. Nach dem Abitur studiert Klößinger Erziehungswissenschaften in Nürnberg und arbeitet einige Jahre als Jugendsozialarbeiter. Seit 2005 ist er bundesweit als musikalischer Märchenerzähler „Gynni K.“ unterwegs. 2014 erscheint mit „Schnee von gestern …und vorgestern“ der erste Kriminalroman um Kommissar Prancock. Heute lebt Günther Klößinger mit seiner Familie in Kaufungen bei Kassel. Neben dem Schreiben und dem Erzählen von Märchen ist er noch in verschiedenen Musikprojekten und als Radiomoderator tätig.

Bekannteste Bücher

Fox & Crime / Blüten aus Babylon

Bei diesen Partnern bestellen:

Schnee von gestern ...und vorgestern

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Krimi mit Bezug zu sehr aktuellen Ereignissen

    Schnee von gestern ...und vorgestern
    Lucciola

    Lucciola

    20. March 2017 um 17:04 Rezension zu "Schnee von gestern ...und vorgestern" von Günther Klößinger

    Lustigerweise ist "Schnee von gestern ... und vorgestern" der zweite Teil einer Reihe. Der erste Teil wird demnächst erscheinen. Dennoch hat man keinerlei Probleme, in das Buch hineinzufinden!Der Schreibstil ist sehr humorvoll und zur gleichen Zeit detailliert. Der Autor legt sehr viel Wert auf die kleinen Details, die einem im eigenen Leben vielleicht gar nicht auffallen würden. Doch gerade das macht das Lesevergnügen hier auch aus - denn der Autor schafft es gleichzeitig, trotz der großen Detailliebe - die Spannung immer ...

    Mehr
  • Krimi und Familie miteinander verwoben

    Fox & Crime / Blüten aus Babylon
    MartinaSchein

    MartinaSchein

    14. October 2016 um 16:15 Rezension zu "Fox & Crime / Blüten aus Babylon" von Günther Klößinger

    Durchgängiges Thema dieses Buches ist wie bereits im ersten, das eigentlich das zweite ist, die Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit. Auch die Punkte Liebe, Familie und Freundschaft nehmen wieder einen großen Raum ein.Und ebenso, wie besagter erster Titel hat mich auch dieser erneut begeistert und völlig in den Bann gezogen.Im Gegensatz zu »Schnee von gestern ... und vorgestern« werden einem die Zusammenhänge, da es diesmal nur zwei statt drei Erzählstränge gibt, etwas schneller deutlich. Dennoch erfährt man erst ziemlich zum ...

    Mehr
  • Auftakt zu einer Krimireihe der ganz besonderen Art

    Schnee von gestern ...und vorgestern
    MartinaSchein

    MartinaSchein

    14. October 2016 um 16:09 Rezension zu "Schnee von gestern ...und vorgestern" von Günther Klößinger

    Eine derartig lange Lesezeit hatte ich in den letzten Jahren bei keinem Buch. Zusammengerechnet habe ich fast 17 Stunden mit diesem packenden und fesselnden mit über 600 Seiten in der Printversion (Amazon) angegeben Krimi verbracht. Durch die verschiedenen Handlungsstränge mit vielen agierenden Personen muss man sich beim Lesen sehr konzentrieren. Dieses Buch eignet sich nicht zum einfach mal eben weglesen, sondern bedarf entschieden größerer Aufmerksamkeit. Nicht umsonst hat der Autor auch nach dem Vorwort und einem Ortstermin ...

    Mehr
  • Die Fälle des Inspektor Prancocks

    Fox & Crime / Blüten aus Babylon
    Malibu

    Malibu

    19. September 2016 um 11:33 Rezension zu "Fox & Crime / Blüten aus Babylon" von Günther Klößinger

    Ein Inspektor, der genug um die Ohren hat, um einen Fall zu lösen und gleichzeitig noch seine Tochter suchen muss. Es gibt nichts anstrengenderes zur gleichen Zeit - aber was, wenn beides zusammenhängt? Auf irgendeine Art und Weise? Als wäre es nicht schon verstrickt genug, hat Inspektor Prancock und seine Exfrau Else, welche ebenso Kriminalbeamtin war, allerhand zu tun damit. Wie er allem gerecht wird, erzählt der Autor Günther Klößinger in seinem Krimi "Blüten aus Babylon".Prancock muss sich einem Fall des "Bund der Asketen" ...

    Mehr
  • Mordermittlung meets Familiengeschichte - was wiegt mehr?

    Fox & Crime / Blüten aus Babylon
    loralee

    loralee

    05. July 2016 um 19:03 Rezension zu "Fox & Crime / Blüten aus Babylon" von Günther Klößinger

    Was habe ich mich auf das Wiedersehen mit der Familie Prancock gefreut! Und ich wurde nicht enttäuscht. Der Erzählstrang rund um die etwas chaotische und äußerst liebenswerte Patchwork Familie, hat mir auch in diesem ersten Band der Prancock-Reihe am besten gefallen. Aber auch der Kriminalfall, den Inspektor Prancock mit seinem Team lösen muss, ist sehr spannend aufgebaut. Seine Komplexität zeigt sich erst im Verlauf der Geschichte und bringt das Ermittlerteam fast an seine Grenzen. Auch hier setzt der Autor einen Fokus auf das ...

    Mehr
  • Ein komplexer Krimi, der als Gesamtpaket auf ganzer Linie überzeugt.

    Fox & Crime / Blüten aus Babylon
    Vannii

    Vannii

    19. May 2016 um 20:49 Rezension zu "Fox & Crime / Blüten aus Babylon" von Günther Klößinger

    Klappentext: Eine Leiche im Dachzimmer, die eigene Tochter verschwunden: Zwei Fälle zur gleichen Zeit bringen Inspektor Prancock ans Limit. Der Tote war Mitglied im „Bund der Asketen“, einer Glaubensgemeinschaft, die Verzicht und Bescheidenheit predigt. Bei der gerichtsmedizinischen Obduktion stellt sich jedoch heraus, dass der vorgebliche Asket kurz vor seinem Ableben noch Gänsebraten genossen hatte! Im Rahmen seiner Nachforschungen entdeckt Prancock mehr und mehr Ungereimtheiten und gerät schließlich in eine mörderische Falle. ...

    Mehr
  • Trotz langer Kapitel wird man durch unerwartete Handlungen und politisch aktuellen Themen überzeugt.

    Schnee von gestern ...und vorgestern
    Vannii

    Vannii

    13. February 2016 um 21:47 Rezension zu "Schnee von gestern ...und vorgestern" von Günther Klößinger

    Klappentext: Eine zerbrochene Familie - drei Verbrechen. Der Vater der Familie Prancock, britischer Kommissar, findet während seines Urlaubs im Gästesafe eine Nachricht: „To Mr. P. Help me!“ War wirklich er gemeint? Und wenn ja, braucht wirklich jemand Hilfe? Währenddessen recherchiert Ex-Frau Else für die Lokalzeitung über Verbrechen der Vergangenheit. Dabei entdeckt sie das 30 Jahre alte Foto einer skelettierten Leiche, welches Rätsel aufwirft, die bis in die Gegenwart reichen. Und Tochter Jasmin bekommt einen erschreckenden ...

    Mehr
  • Spannend bis zum Schluss

    Schnee von gestern ...und vorgestern
    loralee

    loralee

    08. February 2016 um 06:21 Rezension zu "Schnee von gestern ...und vorgestern" von Günther Klößinger

    Krimi oder Thriller, womit haben wir es hier zu tun? „Schnee von gestern… und vorgestern“ ist Krimi UND Thriller mit einem Sahnehäubchen Historie und einer Prise Humor. So komplex sich das Genremix für diesen Roman gestaltet, so komplex ist auch die Handlung, denn Günther Klößinger schafft es, auf natürliche Art die Brücke von der heutigen Zeit in die dunkle Nazivergangenheit Deutschlands zu schlagen. Und ich werde bis kurz vor Schluss im Dunklen gelassen, wo die genauen Zusammenhänge und Motive für die Mordserie liegen. Die ...

    Mehr
  • Schnee von gestern und vorgestern

    Schnee von gestern ...und vorgestern
    Thrillertante

    Thrillertante

    15. January 2016 um 08:34 Rezension zu "Schnee von gestern ...und vorgestern" von Günther Klößinger

    Ich denke, der Klappentext genügt und so muss ich zur Handlung eigentlich nichts mehr schreiben. Günther Klößinger versteht es Spannung aufzubauen, aufgelockert wird die Story durch äußerst humorvolle Passagen, die mich oft haben schmunzeln lassen. Ganz besonders gut gefallen, hat mir der sehr bildhafte Schreibstil des Autoren. Ungewöhnlich aber sehr interessant fand ich, dass ich es mit einer ganzen Ermittlerfamilie zu tun bekam. So habe ich das in den vielen Krimis und Thrillern, die ich bisher genießen durfte noch nie gelesen ...

    Mehr
  • Ein anspruchsvoller und komplexer Kriminalroman

    Schnee von gestern ...und vorgestern
    aly53

    aly53

    02. August 2015 um 22:48 Rezension zu "Schnee von gestern ...und vorgestern" von Günther Klößinger

    Dieser Krimi beginnt schon sehr spannend und etwas  ungewöhnlich. Und je mehr man hier voranschreitet umso komplexer und schockierender wird das Ganze. Man muss aber auch sagen, man muss sich gewaltig konzentrieren um alles verfolgen und verstehen zu können. Denn das ist wirklich nicht einfach. Denn auf der einen Seite haben wir Prancock und Ilka die sich im Urlaub befinden und eine mysteriöse Nachricht finden. Infolgedessen begeben sie sich auf Spurensuche und der kriminalistische Spürsinn ist geweckt. Wobei ich wirklich sagen ...

    Mehr
  • weitere