Günther Pfeifer

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 45 Rezensionen
(17)
(22)
(9)
(3)
(1)

Lebenslauf von Günther Pfeifer

Günther Pfeifer, geboren in Hollabrunn, lernte Maler und Anstreicher beim Weiss Fritz in Oberfellabrunn. Dessen Vater wiederum, der alte Weiss, hat das Handwerk bei Pfeifers Opa gelernt (dem "Pfeifermaler"). Aus der Maler-Karriere ist trotzdem nichts geworden. Pfeifer sattelte auf Berufssoldat um, später Wechsel in die Privatwirtschaft. Schreibt für eine Programmzeitschrift, außerdem Theaterstücke und Kriminalromane. Lebt in Grund, einem kleinen Dorf im Weinviertel.

Bekannteste Bücher

Hawelka & Schierhuber laufen heiß

Bei diesen Partnern bestellen:

Leponov

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Günther Pfeifer
  • Witzig, skurril und einfach gut!

    Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod
    kassandra1010

    kassandra1010

    16. July 2016 um 23:33 Rezension zu "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod" von Günther Pfeifer

    Hawelka und Schierhuber ermitteln im „Background“ einer Castingshow. Dort wird die Favoritin mit einer Schere im Herz tot aufgefunden. Verdächtige gibt es so einige, denn die Konkurrenz ist groß. Während das Team um den Erzherzog jeder noch so kleinen Spur nachgeht, erhält der Leser einen faszinierend ehrlichen Einblick in diese Castingshow. Nichts ist wie es scheint und alles bis ins kleinste Detail geplant. Hawelka und Schierhuber lassen nicht locker, gehen dank dringender Notdurft ein wenig zu weit und werden unterstütz durch ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod" von Günther Pfeifer

    Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod
    GuentherPfeifer

    GuentherPfeifer

    zu Buchtitel "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod" von Günther Pfeifer

    Liebe Leserinnen und Leser!Anfang April erscheint mein neuer Mordbubenkrimi "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod". Aus diesem Anlass verlost der Haymon-Verlag 25 Exemplare für interessierte (Vor-) leserInnen. Worum geht's?"The Circus is in Town" und bei der Castingshow "Egomania" sind nur mehr die sechs Besten im Rennen. Fünf davon haben allerdings äußerst schlechte Karten. Johanna nämlich, die mausgraue Außenseiterin, hat sich entgegen allen Abmachungen zur klaren Favoritin gemausert. Äußerst ärgerlich ist das, und es ...

    Mehr
    • 381
    GuentherPfeifer

    GuentherPfeifer

    30. June 2016 um 10:01
    Beitrag einblenden
    kassandra1010 schreibt Sorry dafür, das ich so ewig weit vom Schuss abhänge...

    Weit weg vom Schuss ist es wenigstens halbwegs sicher...

  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. June 2016 um 19:37
  • Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod

    Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod
    Booky-72

    Booky-72

    01. June 2016 um 09:48 Rezension zu "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod" von Günther Pfeifer

    Mord am Rande einer Castingshow. Eine der Teilnehmerinnen wurde mit einer Schere erstochen, jemand muss sie wirklich sehr gehasst haben. Dabei war sie noch nicht mal die Favoritin. Hawelka und Schierhuber haben alle Hände voll zu tun, denn nicht nur die fünf verbleibenden Gesangstalente haben ein Motiv sondern auch weitere Beteiligte hinter den Kulissen der Show kommen für die Tat infrage. Und dann im Verlauf der Ermittlungen noch ein zweiter Mord… Den tollen Schreibstil des Autors konnte ich schon im ersten Mordbubenkrimi ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod" von Günther Pfeifer

    Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod
    dorli

    dorli

    18. May 2016 um 12:19 Rezension zu "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod" von Günther Pfeifer

    Wien. Die Castingshow „Egomania“ steuert auf ihren Höhepunkt zu, nur die sechs besten Kandidaten sind noch im Rennen - da geschieht ein Mord. Hawelka und Schierhuber müssen alles andere stehen und liegen lassen, denn dieser „Promifall“ hat absolute Priorität…„Hawelka & Schierhuber spielen das Lied von Tod“ ist der zweite Mordbuben-Krimi aus der Feder von Günther Pfeifer – auch dieser neue Fall der beiden gemütlichen Ermittler hat mich rundum begeistert. Der Krimi ist randvoll gefüllt mit schrägem Humor, Wiener Schmäh und ...

    Mehr
  • Sie sind wieder unterwegs!

    Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod
    skurril

    skurril

    13. May 2016 um 06:35 Rezension zu "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod" von Günther Pfeifer

    Hawelka & Schierhuber: gewohnt komisch, gewohnt – ähm – genial und massiv erfolgreich bei der Mördersuche! Denn: „The Circus is in Town“ und bei der Castingshow Egomania sind nur mehr die sechs Besten im Rennen. Fünf davon haben allerdings äußerst schlechte Karten. Johanna nämlich, die mausgraue Außenseiterin, hat sich entgegen allen Abmachungen zur klaren Favoritin gemausert . Wirklich ärgerlich ist das, und es kommt, wie es kommen muss: Jemand stirbt, und der launische Erzherzog schickt Hawelka & Schierhuber aufs Showparkett ...

    Mehr
  • Ein Krimi mit viel Humor. Super Lesevergnügen!

    Hawelka & Schierhuber laufen heiß
    mordsbuch

    mordsbuch

    04. May 2016 um 12:16 Rezension zu "Hawelka & Schierhuber laufen heiß" von Günther Pfeifer

    Buchinfo Hawelka & Schierhuber laufen heiß Günther Pfeifer Taschenbuch 280 Seiten ISBN-13: 978-3709978030 Verlag: Haymon Verlag Erschienen: 3. März 2015 EUR 12,95 Kurzbeschreibung Hawelka & Schierhuber - zwei Inspektoren mit Kultpotenzial In dem winzigen Dorf Vestenötting ist ein Unglück passiert. Hawelka und Schierhuber werden ins Waldviertel berufen, um der Sache ordentlich auf den Grund zu gehen. Der Birnstingl ist nämlich nicht von allein in seine Kreissäge gefallen. Nur, welchen Ermittlungsansatz wählen: Stammtischmethode ...

    Mehr
  • Hawelka und Schierhuber ermitteln im Showgeschäft

    Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod
    annlu

    annlu

    Rezension zu "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod" von Günther Pfeifer

    „Es ist nicht meine Art, dass ich über Personalknappheit jammere, weil wir haben nicht, was wir wollen, sondern, was wir haben, und so haben wir halt auch den Hawelka und den Schierhuber...“ Eigentlich sollten Hawelka und Schierhuber endlich einen monatealten Mordfall aufdecken, als die ganze Abteilung für einen Promifall herangezogen wird: Die durch ihre Teilnahme an der Castingshow Egomania bekannte Amy wurde erstochen aufgefunden. Hawelka und Schierhuber müssen sich mit den Teilnehmern der Show auseinandersetzten um den Mörder ...

    Mehr
    • 2
  • Hawelka und Schierhuber sind wieder unterwegs

    Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod
    rewareni

    rewareni

    01. May 2016 um 12:17 Rezension zu "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod" von Günther Pfeifer

    Hawelka und Schierhuber sind wieder unterwegs.  Ein Mord erschüttert das Fernsehpuplikum einer beliebten Castingshow. Und so müssen die beiden Waldviertler Kommissare im Auftrag ihres Chefs Hofrat Zauner, von allen ,,liebevoll´´ Erzherzog genannt, sich diesen Falles annehmen. Wer die beiden aus dem vorigen Roman schon kennt, weiß, dass sie nicht wirklich die typischen Ermittler sind. Bierbauch, schütteres Haar, Jägermeister zur Verdauung und nicht von den schnellsten, aber das Herz am rechten Fleck. Zum Glück gibt es ja auch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod"

    Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod
    Zsadista

    Zsadista

    30. April 2016 um 18:21 Rezension zu "Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod" von Günther Pfeifer

    Hawelka und Schierhuber dürfen wieder ermitteln. Diesmal nicht beim Saufen in der Dorfkneipe, sondern bei einer Castingshow. Die Castingshow mit dem passenden Namen „Egomania“ geht in die letzten Runden. Und irgendjemand hat den Satz „Die Konkurrentinnen ausstechen.“ etwas zu wörtlich genommen. Und schon ist eine der Teilnehmerinnen tot, erstochen genauer gesagt. Und wie soll es auch anders sein, bei so einer Show, alle sind egomanisch, exzentrisch und raffgierig, ganz realistisch eben. Genau die richtige Mischung unsympathischer ...

    Mehr
  • weitere