Günther Urban Stammtisch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stammtisch“ von Günther Urban

Severin Berenth und seine Geliebte Saskia Herzog kämpfen seit langem für nachhaltige und zukunftsfähige Lebens- und Wirtschaftsformen. Sie kollidieren dabei regelmäßig mit Zeitgenossen, die dem Mainstream anhängen, der von skrupellosen Individuen auf dem Kapital- und Wirtschaftssektor nach dem Fall der Mauer in Gang gesetzt wurde. Saskia Herzog meint, dass die Menschheit auf eine Katastrophe zusteuert, die nur ein weltweiter Aufstand der Volksmassen, die die negativen Folgen dieser Entwicklung zunehmend zu spüren bekommen, abwenden kann. Severin Berenth, der Gewalt ablehnt, will dagegen mit diversen Aktivitäten den Boden aufweichen, auf den sich die Dominanz von Wirtschaft und Kapital gründet. Als er nach kleinen Erfolgen wieder einmal Mut schöpft, wird Saskia, die sich möglicherweise einer radikalen Untergrundorganisation angeschlossen hatte, tot aufgefunden. Der Handlungszeitraum ist das Jahr 2013. Neben den beiden Hauptfiguren spielen rebellierende Jugendliche eine starke Rolle.

Stöbern in Romane

Die Geschichte der getrennten Wege

Der Schreibstil ist erklassig, die Handlung aber erwartbar und die Entwicklung zunehmend unsympathisch.

MrsAmy

Töte mich

Ein herrlicher Spaß mit subtilen Anspielungen.

miss_mesmerized

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen