Günther Wessel , Georg Behringer Einmal bis ans Ende der Welt. Legendäre Entdecker und ihre abenteuerlichen Geschichten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einmal bis ans Ende der Welt. Legendäre Entdecker und ihre abenteuerlichen Geschichten“ von Günther Wessel

Schon seit jeher haben sich Menschen ins Unbekannte aufgemacht - auf der Suche nach einem besseren Leben, nach Reichtum, Machtgewinn oder im Namen der Wissenschaft. Doch wie sah die harte Realität aus, wenn Männer wie Leif Eriksson, Ferdinand Magellan oder Heinrich Barth die weißen Flecken auf der Landkarte erforschten? Ausgehend von lebendigen Momentaufnahmen aus dem Blickwinkel der Entdecker gibt Günther Wessel Einblick in entscheidende Wendepunkte der legendären Expeditionen. Anschaulich und ohne Vorwissen verständlich erklärt er dann die historischen Gegebenheiten. Und so merken wir: am Ende der Neuentdeckung war das Leben nicht mehr so wie vorher, egal ob für die Menschen zuhause oder in der Ferne, egal ob in der Antike oder in der Gegenwart.   Diese 16 Entdecker werden porträtiert: Pytheas von Massilia (um 350 v. Chr.), Leif Eriksson (um 1000), Marco Polo (um 1280), Ibn Battuta (um 1340), Bartolomeu Diaz, Vasco da Gama und Pedro Álvares Cabral (um 1500), Christoph Kolumbus (1492), Ferdinand Magellan (um 1520), Hernán Cortés (um 1520), Francisco Pizarro (um 1530),  Thaddäus Xaverius Peregrinus Haenke (um 1790), Meriwether Lewis und William Clark (1804/1805), David Livingstone und Henry Morton Stanley (um 1860), Heinrich Barth (1853), Robert Edwin Peary (1909), Edmund Hillary und Tenzing Norgay (1953), Jacques Piccard (1960)

Stöbern in Kinderbücher

Die Macht der verlorenen Träume

Phantasievolles, spannendes, liebevoll konstruiertes Kinderbuch....Könnte auch größeren Kindern gefallen! http://irveliest.wordpress.com

Irve

Luna und der Katzenbär lüften ein Geheimnis

Tolle Illustrationen, super süße Geschichte. Jetzt will ich auch einen Katzenbären haben.

ilkamiilka

Das Wunder der wilden Insel

Das Buch übermittelt so viel – und ist für Groß und Klein geeignet.

Eliza1991

Die Glücksbäckerei – Die magische Zeit

Das Buch, eine Tasse Tee oder Kakao und ein frischer Muffin- das perfekte Rezept für ein abenteuerliches und magisches Leseabenteuer

Buchraettin

Ein Dings namens Schröder

Herrlich schräg, diese etwas andere Weihnachtsgeschichte, um Harmonie, Zusammenhalt und sogar Integration. Zum Vorlesen und Selberlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bücher gegen Rezensionen: Plündert das LovelyBooks Bücherregal!

    After passion

    TinaLiest

    Wir räumen unser Bücherregal! Ihr kennt das doch sicher: Das Regal quillt über, aber irgendwie möchten trotzdem immer mehr neue Bücher zwischen die Regalbretter gesteckt werden. Auch bei uns im Büro steht ein Bücherregal, das nur so überquillt vor tollem Lesestoff, der viel zu schade dafür ist, nicht gelesen zu werden. Deshalb haben wir unser Bücherregal ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die wir dort gefunden haben, glücklich machen! So funktioniert's: Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den Unterthemen aufgeführt haben. Wenn ihr Bücher entdeckt, die ihr gerne lesen und rezensieren möchtet, schreibt uns im passenden Unterthema einen Beitrag mit dem Titel/den Titeln aus dem entsprechenden Genre und seid automatisch bei der Verlosung dabei. Ihr könnt euch selbstverständlich für mehrere Bücher in mehreren Genres bewerben - bitte schreibt dafür aber für jedes Genre einen extra Beitrag, in dem ihr dann auch mehrere Titel aus einem Genre auflisten dürft! Am Donnerstag, dem 18. Juni, losen wir aus, wer von euch welches Buch bzw. welche Bücher gewinnt und teilen euch die Gewinner hier in den jeweiligen Unterthemen mit. Solltet ihr gewinnen, verpflichtet ihr euch, bis zum 2. August 2015 eine Rezension bei LovelyBooks zu allen Büchern, die ihr gewonnen habt, zu schreiben. Postet die Links zu euren Rezensionen bitte ins zugehörige Unterthema in dieser Aktion! Bitte beachtet, dass es sich bei den Büchern auch um Leseexemplare handeln kann! Wenn ihr Fragen zum Ablauf oder zur Aktion allgemein habt, stellt diese bitte im Unterthema "Fragen zur Aktion"! Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und uns unsere Bücher abnehmt & wünschen euch viel Spaß beim Stöbern! ;)

    Mehr
    • 4789
  • Sehr lehrreich, aber wenig unterhaltsam

    Einmal bis ans Ende der Welt. Legendäre Entdecker und ihre abenteuerlichen Geschichten

    Drei-Lockenkoepfe

    17. July 2015 um 13:17

    Optisch reizt das Cover zum stöbern. Es zeigt schon, das innen Abenteuer zu entdecken sind. Leider ist die Schrift sehr klein und eng geschrieben. Die Zeichnungen und Kartenausschnitte hätten auch etwas grösser sein dürfen. Abgesehen davon bietet das Buch viele interessante Daten und Fakten. Jeder von uns hat schon einmal von den mutigen Abenteurern unserer Zeitgeschichte gehört. Marco Polo, Columbus und wie sie alle hiessen. Der Autor Günther Wessel hat 16 von ihnen in seinem Buch zusammengetragen und erzählt uns kurz ihre Geschichte. Chronologisch erzählt der Autor von den frühsten Entdeckungen der Seefahrt. Beginnend um 380 vor Christie bis 2008 werden Figuren vorgestellt, die unsere Welt für uns entdeckten. Auf etwas über 200 Seiten werden 16 berühmte und weniger berühmte Abenteurer Vorgestellt. Die Kapitel erzählen immer von ihrem Leben. Was hat sie angetrieben? Was haben sie erreicht? Eine kurze Zeittafel zeigt das Leben des Entdeckers im Zeitraffer. Ausserdem werden Zitate oder kurze Schriftstücke mit eingearbeitet. Ein weiterer Pluspunkt liegt in der kritischen Darstellung. Nicht alles wird verschönt oder Positiv geschildert. Beide Seiten der "Eroberung" werden angeschnitten. So ist die Entdeckung Amerikas nicht für die Eingeborenen keine angenehme Erfahrung. Sehr interessant eine andere Perspektive dargestellt zu bekommen. Die Form des Buches lässt nicht sofort auf ein Sachbuch schließen, dennoch ist es bis zum Rand mit Fakten gefüllt. Anhand des Klappentext habe ich ein Abenteuerbuch mit geschichtlichem Hintergrund erwartet, diese Erwartung erfüllte sich nicht. Dennoch bin ich beim lesen auf meine kosten gekommen. Das Buch "Einmal bis ans Ende der Welt " ist lehrreich, aber wenig unterhaltsam. Empfehlenswert um den Geschichtsunterricht aufzufrischen oder zu ergänzen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks