Günther Zäuner

 4,3 Sterne bei 33 Bewertungen

Lebenslauf

Günther Zäuner, Jahrgang 1957 und geboren in Wien, ist Journalist und Schriftsteller. Er studierte Geschichte, Zeitgeschichte, Klassische Philologie und absolvierte eine musikalische Ausbildung, arbeitete als Lehrer für Latein, Geschichte und Musik. Heute ist er freier Schriftsteller, Sachbuch- und Drehbuchautor, arbeitet als Journalist, Dokumentarfilmer, Regisseur und schreibt für Theater und Kabarett. Dazu produziert er Fernsehdokumentationen und Radiobeiträge. Schwerpunktthemen: Organisierte Kriminalität, Drogen, Sekten, Rechtsextremismus, Terrorismus, Spionage, Geheimdienste und Politik. Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Günther Zäuner

Cover des Buches Racheakt im Walzertakt (Badebuch) (ISBN: 9783947409143)

Racheakt im Walzertakt (Badebuch)

 (16)
Erschienen am 22.12.2020
Cover des Buches Allahs Internet (ISBN: 9783902784681)

Allahs Internet

 (2)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Dunkle Schatten (ISBN: 9783902784186)

Dunkle Schatten

 (2)
Erschienen am 01.09.2012
Cover des Buches Halbseidenes barockes Wien (ISBN: 9783990741788)

Halbseidenes barockes Wien

 (1)
Erschienen am 30.06.2022
Cover des Buches Halbseidenes biedermeierliches Wien (ISBN: 9783990740910)

Halbseidenes biedermeierliches Wien

 (1)
Erschienen am 22.09.2020
Cover des Buches Halbseidenes kaiserliches Wien (ISBN: 9783990740071)

Halbseidenes kaiserliches Wien

 (1)
Erschienen am 01.04.2018
Cover des Buches Halbseidenes mittelalterliches Wien (ISBN: 9783990740439)

Halbseidenes mittelalterliches Wien

 (1)
Erschienen am 01.03.2019

Neue Rezensionen zu Günther Zäuner

Cover des Buches 111 Orte in der Wiener Unterwelt, die man gesehen haben muss (ISBN: 9783740814380)
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "111 Orte in der Wiener Unterwelt, die man gesehen haben muss" von Günther Zäuner

111 kurzweilige Geschichten durch Wiens Unterwelt
Bellis-Perennisvor 5 Monaten

Als Krimi-Fan aus Wien musste ich dieses Buch natürlich haben. Günther Zäuner, dem 2023 leider verstorbenen Krimi-Autor, gelingt es wie gewohnt sehr gut, in den 111 kurzweiligen Geschichten echte Verbrechen darzustellen. Hier ist zum Beispiel der Raub des wohl berühmtesten Salzfasses der Welt, der Saliera, zu nennen, der die Polizei recht lange beschäftigt hat.  


Allerdings sind mir kleinere Fehler aufgefallen: Zur Geschichte Nr. 40 (S. 88/89) sind es gleich zwei: Die Adresse des Zentralfriedhofs wird mit 13. Bezirk und Simmering angegeben, korrekt ist 11. Bezirk, außerdem fehlt die dazu passende Geschichte Nr. 40 auf der Übersichtskarte. 


Auf S. 144/145 (Geschichte Nr. 68) ist die Straßenbezeichnung zum Foto falsch. Hier ist nicht die Heinestraße abgebildet sondern die Ausstellungsstraße.   


Diese Unaufmerksamkeiten, von welcher Seite auch immer, kosten den 5. Stern. Sie werden vermutlich nur Insidern auffallen, aber da bin ich pingelig. 



Cover des Buches Allahs Internet (ISBN: 9783902784681)
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "Allahs Internet" von Günther Zäuner

Wien als Drehscheibe von Agenten, Waffenschiebern und Hehlern
Bellis-Perennisvor 7 Monaten

In seinem 11. Fall ist der Wiener Journalist Heinz Kokoschansky wieder einmal persönlich betroffen. Sein kleiner Sohn Günther wird von der Familie seines türkischen Schulkollegen Zeki zum Islam gedrängt, was nur durch eine empörte Mitschülerin, die sich weigert, den Aufforderungen Günthers, ein Kopftuch zu tragen, auffliegt. Wutschnaubend macht sich Kokoschansky auf, Zekis Familie zur Rede zu stellen, und gerät in einen Agentenkrimi rund um Waffenschieber, Hehler und mächtige Strippenzieher, die Jugendliche für den Dschihad begeistern wollen.  

Gleichzeitig ist Burkhard Eschbach, Kriminalarchäologe des deutschen Bundeskriminalamtes, einem internationalen Hehlerring auf der Spur, der antike Raubkunst aus irakischen Museen und Ausgrabungsstätten an reiche Sammler verkaufen soll, um den Krieg des IS zu finanzieren. Blöderweise sterben binnen kurzer Zeit zwei Kontaktmänner Eschbachs. Der wünscht sich nun nichts sehnlicher, als in einem Museum zu sitzen und Kunstkataloge zu lesen. 

Auch Kokoschanksy, der ja ein investigativer Journalist ist, braucht eine geraume Zeit, bis er das Geflecht an Akteuren durchschaut, zumal das offizielle Österreich sich in Beschwichtigungen wie üblich ergeht. Doch Heinz Kokoschansky hat so seine eigenen Quellen. 

Meine Meinung: 

Dass Wien eine Drehscheibe und Sammelpunkt von Spitzeln und (Geheim)Agenten jeglicher Herkunft ist, ist nicht wirklich etwas Neues, betreiben doch die USA und Russland zahlreiche Abhöranlagen, die einen im IZD-Tower und die anderen in Zschokkegasse. Doch diesmal heißt das Match nicht USA gegen Russland, sondern der Islam gegen alle anderen. 

Wie immer sind die Geschichten, die uns der im August 2023 verstorbene Autor erzählt penibel recherchiert und enthalten einige Körner Wahrheit. Allerdings ist dieser Krimi nicht ganz einfach zu lesen, denn es tummeln sich unterschiedlichen (Unter)Gruppen von Islamisten. Es gibt zur Erklärung Fußnoten und im Anhang ein Personen- und Abkürzungsverzeichnis. Trotzdem hat es der Leser nicht leicht, die Protagonisten richtig einzuordnen.  

Günther Zäuner verfügt über großes Wissen über die Verstrickungen einiger österreichischer Clans in die islamistische Terrorszene und scheut sich nicht, die Probleme beim Namen zu nennen. 

Wie immer ist auch dieser Krimi fesselnd geschrieben und lässt sicht nicht so leicht aus der Hand legen. 

Fazit: 

Ein Krimi, der die Augen öffnet, was so hinter den Kulissen diverser Parallelgesellschaften so vorgeht. Nichts für schwache Nerven und 5 Sterne.

Cover des Buches Racheakt im Walzertakt (Badebuch) (ISBN: 9783947409143)
wacahas avatar

Rezension zu "Racheakt im Walzertakt (Badebuch)" von Günther Zäuner

Super für die Wanne!
wacahavor 9 Monaten

Ein Badewannenbuch für Erwachsene, das Krimispannung während eines entspannenden Vollbads verspricht – was für eine tolle Idee! Von der „Edition Wannenbuch“ habe ich bereits andere Werke gelesen und genieße es sehr, meine Hobbies Lesen und Baden so gut unter einen Nenner zu bekommen. Die Büchlein sind hochwertig verarbeitet, so dass man sich keine Gedanken machen muss, dass sie im Wasser untergehen oder beschädigt werden könnten.

Der aktuelle Krimi „Racheakt im Walzertakt“ spielt in Wien und trotz der Kürze des Buches wird das Flair und Lokalkolorit der Stadt sehr gut transportiert. In dieser Idylle treibt ein Heckenschütze sein Unwesen, der es auf E-Roller-Fahrer abgesehen hat. Die Hinführung des Falles ist spannend und mitreißend geschrieben, die Auflösung hingegen kurz und schmerzlos, aber nachvollziehbar.

Natürlich kann man von so einem kurzen Buch nun keine tief ausgeklügelte, anspruchsvolle Story erwarten – dafür war Idee und Umsetzung aber absolut passend. Die Lesedauer von ca. 15 Minuten passt zudem super für die Ablenkung während eines entspannten Bads und hat mir dementsprechend viel Freude bereitet.

Gespräche aus der Community

Ab in die Badewanne - und der Krimi "Racheakt im Walzertakt" kommt mit. Denn das Büchlein ist absolut wasserfest und gelesen, bevor das Badewasser kalt ist. So wie alle Titel der Edition Wannenbuch. Noch dazu ist es hochspannend - und entführt mitten in die Donaumetropole. Dort geht die Angst um: Ein Heckenschütze nimmt E-Roller-Fahrer ins Visier. Wer wird das nächste Opfer?

257 BeiträgeVerlosung beendet
funny76s avatar
Letzter Beitrag von  funny76vor 3 Jahren

Unglaublich, da ist mir die Rezi zum Büchlein glatt untergegangen. :( Schnell nachholen. Hier nun der Link:

https://www.lovelybooks.de/autor/G%C3%BCnther-Z%C3%A4uner/Racheakt-im-Walzertakt-2812100408-w/rezension/3638499251/

Geteilt wird auch fleißig ;)

Hallo, mein Name ist Claudia und ich bin im Marketing des federfrei-Verlages (www.federfrei.at) - einem österreichischen Verlag, der sich auf Krimis spezialisiert!

Wir möchten einer begeisterten Leserin/einem Leser die Chance geben, ALLE 2015 im Verlag erscheinenden Bücher gratis zu lesen - als unser Testleser 2015! Eines davon ist das oben ersichtliche Buch Killerdiplomat unsere Top-Autors Günther Zäuner, das soeben erschienen ist!


Was du dafür tun musst?
Qualifizier dich mit deinem schrecklichsten Weihnachtsgeschenk! Schick uns ein Foto oder schreib uns, womit du dieses Jahr "beglückt" worden bist! Wenn du die/derjenige bist, die/der am meisten ein richtig tolles Geschenk verdient hat, bist du unser Testleser!

Also schreib uns an office@federfrei.at oder poste auf unserer facebook-Seite
https://www.facebook.com/pages/Verlag-federfrei, warum du dich als Testleser qualifizierst! Zeit hast du bis Ende Jänner (31.1.), denn im Februar gibt es unsere erste 2015-Neuerscheinung!

Gibt es sonstige Voraussetzungen?
Nur eine - du solltest ab Februar Zeit haben, ca. 1 1/2 Bücher pro Monat zu lesen - so viele Neuerscheinungen wird es nämlich 2015 geben - 16 an der Zahl! 

Und, nachdem du ein Buch verschlungen hast, möchten wir dich bitten, auf unserer facebook-Seite, auf lovelybooks.de und/oder per Email eine kurze Rückmeldung (ein Zitat) zum jeweiligen Buch zu geben!


Also, wir sind gespannt, auf eure schrecklichsten, sinnlosesten, peinlichsten, etc. Weihnachtsgeschenke, die wir dann (beim Gewinner) gegen ein echt tolles Buchpaket tauschen smile emoticon
51 BeiträgeVerlosung beendet
Zsadistas avatar
Letzter Beitrag von  Zsadistavor 9 Jahren
HI! ^^ Zahnarzt ist nicht schlimm. Ich geh da gerne hin. ^^ Vorher kann ich immer schlecht Essen, weil mir was weh tut ... und danach geht das Futtern wieder. ^^ Ist doch besser wie Schmerzen haben. ^^ Man muss das einfach mal von der Seite sehen ^^ ... Mail habe ich gerade raus geschickt. Bin auch schon wieder am weiter Rennen ... kam gerade erst heim ... wird heute ein langer Tag ... Ich bin schon ganz gespannt auf den ersten Titel, den ich lesen darf ... ^^ LG Zsadista ^^

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks