G. A. Aiken Dragon Fever

(94)

Lovelybooks Bewertung

  • 103 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(55)
(26)
(12)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dragon Fever“ von G. A. Aiken

Éibhear der Blaue ist ein mächtiger, wunderschöner und eitler Drache, der davon überzeugt ist, dass die Welt ihm gehört. Einschließlich Izzy, eine ebenso impulsive und streitlustige Menschenkriegerin, welche jeden Aspekt ihres Leben selbst bestimmt: sowohl welche Waffe sie trägt als auch welchen Liebhaber sie sich nimmt. Und natürlich lässt die sich höchst ungern von dem verliebten Drachen beschützen, besonders wenn sie gerade auf einer wichtigen Mission unterwegs ist. Éibhear wird noch so manche romantische Erniedrigung erdulden müssen, bis er die Flügel spreizen und sich mit Izzy in ungeahnte Höhen erheben kann …

Wie habe ich auf diese Paar gewartet!

— TheHippiehoppie
TheHippiehoppie

Ich liebe Éibhear 😍

— michelle_loves_books
michelle_loves_books

Éibhear und Izzy. Wie oft habe ich gehofft, dass der nächste Teil endlich von ihnen handelt? Endlich war es soweit und ich bin begeistert.

— RedHeadMimi
RedHeadMimi

Eeeendlich !! Auf dieses Liebespaar hab ich gewartet ;P

— Maybex3
Maybex3

Endlich haben es die beiden hinter sich gebracht:) Die Zwillinge sind mir in diesem Band ans Herz gewachsen! Bin gespannt,wie es weiter geht

— Elysetta
Elysetta

Wie lange hab ich auf Izzy auf Eibhear gewartet. Aber dann war es doch bisschen anders als ich mir vorgestellt hab. Trotzdem sehr schön

— hitschies
hitschies

Eine meiner Lieblingsreihen. Ein echter Lesegenuss.

— Bella_S
Bella_S

Geniales Buch. Gehört zwar nicht zu meinen Lieblingsbüchern aber man muss es gelesen haben.

— FI8
FI8

Genau wie die anderen Bücher dieser Reihe sehr gut gelungen. Man hatte ja schon auf Izzys und Eibhears Techtelmechtel gewartet^^

— zappic
zappic

Ich hatte mich schon so auf diesen Teil gefreut. Aber leider ist er nicht ganz so gut geworden, wie ich es gehofft hab. Trotzdem tolle Reihe

— SisiTF
SisiTF

Stöbern in Fantasy

Räuberherz

Hat mich verzaubert und überrascht

Lena_AwkwardDangos

Fairies - Amethystviolett

3 1/2 Sterne

LenaBa07

Mondprinzessin

Wirklich schöne Geschichte mit liebreizenden Charakteren!

Schnapsprinzessin

Blaze

Sehr empfehlenswert!

Schnapsprinzessin

Rebell

Absolut tolle Welt, die jeder kennenlernen sollte!

Schnapsprinzessin

Vier Farben der Magie

Schöner Auftakt für eine Reihe (wenn auch noch mit Luft nach oben), ich bin gespannt aufs nächste Buch.

Anne42

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eibhear, na endlich!

    Dragon Fever
    Secretbabydoll

    Secretbabydoll

    11. August 2015 um 09:03

    Na eeeeendlich! So sehnsüchtig hab ich schon darauf gewartet, dass Eibhear sich endlich seine Liebe zu seiner "Nichte" eingesteht! Nachdem ich die letzten 2 Bücher wohl mehr oder weniger über mich ergehen lassen habe, weil ich die Nordlanddrachen nicht besonders prickelnd fand, aber trotzdem wissen wollte, wie es so um Annwyl und Co. steht, geht es endlich um Eibhear! - Den liebevollen, blauen Idioten, den ich schon seit dem ersten Buch ins Herz geschlossen hatte. Wie könnte man ihn auch nicht lieben? Obwohl ich am Anfang der ganzen Dragon Kin-Reihe eigentlich meine Bedenken hatte, wie sich die Charaktere wohl entwickeln würden, finde ich die Autorin hat das super gelöst und ich kann im Gegensatz zu den letzten 2 Büchern kein Spannungsabfall oder ähnliches feststellen. (Ich hab mich wirklich durch Keitha und Ragnars Geschichte gequählt... Aber Rhona war in ganz Ordnung.) Mit Izzy, finde ich, hat es endlich mal ein Mädchen als Hauptcharakter geschafft, dass ich nichts gegen sie einzuwenden habe. Sie ist keine "verrückte und blutrünstige Schlampe", streitwütige Mutti, langweilige und emotionslose Trulla, hinterlistiges Dummchen, welches ihre Bindungsängste erst mal bei einer Therapie los werden sollte oder naja was auch immer Rhona war. Sie ist mal ein sympathisches Mädchen, meiner Meinung nach. GA Aiken ist ja meine Lieblingsautorin und ich liebe ihre Reihen, aber sie hat irgendwie das Talent Frauen in ihren Büchern mit den Eigenschaften auszustatten, die ich überhaupt nicht leiden kann. (Wie gesagt: Entweder viel zu streit- & kampfsüchtig oder viel zu stumpfsinnig) Nichtsdestotrotz liebe ich das Universum, welches sie geschaffen hat sehr und war von diesem Buch begeistert! Ich hoffe, dass das nächste so gut wird!

    Mehr
  • Endlich Éibhears Geschichte

    Dragon Fever
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. November 2013 um 20:39

    Gleich vorneweg: Ich empfehle dringend die vorhergehenden Bände zu lesen, die Autorin hält sich nicht groß mit der Vergangenheit auf und auch mit den Charakteren selbst, die sehr schnell flach und wenig ausgebaut wirken können, ohne dieses Wissen: Dragon Kiss Dragon Dream: Zwei Romane in einem Band Band 1 (Annwyl und Fearghus) und Band 2 (Talaith und Briec) Dragon Touch Dragon Fire: Zwei Romane in einem Band (Dragon-Reihe, Band 3 + 4) Band 3 (Dagmar und Gwanvael) und Band 4 (Keita und Ragnar) Dragon Sin: Roman (Dragon-Reihe, Band 5) (Rhona und Vigholf) Jetzt eigentlichen Buch - Der neueste Band der Dragon-Kin-Reihe handelt nun endlich von Éibhear dem Blauen bzw. inzwischzen dem Verächtlichen. Auf Grund der Vorgeschichte in den vorherigen Bänden hatte ich mich sehr auf seine und Izzys Geschichte gefreut. Leider ist es mir jedoch ein wenig schwer gefallen, mit der Entwicklung der beiden warm zu werden. 10 Jahre sind vergangen, seit die beiden sich das letzte Mal gesehen haben und einiges hat sich geändert. Éibhear ist inzwischen ein Mi-Runach, ein gefürchteter Krieger der Drachenkönigin und Izzy General in Annwyls Armee. Die neu eingeführten Mi-Runach kommen meiner Meinung nach viel zu kurz, außer dass die Drachen sie verachten, sie aber notwendig sind, erfährt man nicht viel. Im Gegensatz zu den anderen Bänden tritt mir persönlich die Liebesgeschichte zu sehr in den Hintergrund. Ich mag Action sehr, ohne würde ich mich langweilen, aber hier passiert so viel, dass die beiden davon überrannt werden, vom ehemaligen Knistern zwischen ihnen habe ich nur wenig empfunden. Ich mag G.A. Aikens Stil, auch wenn ich nachvollziehen kann, wenn man Anstoß an ihrer überspannten Schreibweise nimmt. Die bisherigen Romane von ihr zeichnen sich alle durch ihre Überzogenheit aus, in diesem Band jedoch strapaziert sie selbst meine Nerven sehr damit, wohl in dem Versuch etwas Neues einzubauen, Abwechslung zu schaffen, sie will einfach zu viel. Hier wäre weniger für mich mehr gewesen. Ich bleibe also etwas enttäuscht zurück, hoffe jedoch auf gelungenere Fortsetzungen, die kommen mögen. Mit dem neu eingeführten Charakter Fredderick, Cousin von Dagmar, den Zwillingen und Rhianwenn, ist genug Potential vorhanden.

    Mehr
  • Superunterhaltsam

    Dragon Fever
    Mimabano

    Mimabano

    20. October 2013 um 11:11

    Mir gefällt vorallem izzys charakter.obwohl eibhear mit seinem eingebildeten getue auch recht unterhaltsam ist.die drachenserie ist sehr gelungen.

  • die Serie wird immer besser

    Dragon Fever
    Letanna

    Letanna

    19. October 2013 um 10:46

    10 Jahre sind vergangen, seit Éibhear und Izzy sich das letzte Mal gesehen haben. Éibhear hat sich auf Befehl seiner Mutter den Mi-runach angeschlossen, einer Gruppe brutaler Krieger, die im Auftrag der Drachenkönigin, Éibhears Mutter, jeden Befehl ausführen. Izzy ist Annwyls Generalin und hat für diese Kriege gefürt. Jetzt kreuzen sich die Wege der beiden wieder und gemeinsam reisen zurück nach Hause, nach Garbhan. Dort angekommen müssen sie fast sofort wieder los. Die Fähigkeiten von Izzys Schwester Rhi sind in der Zwischenzeit so groß, dass sie Hilfe von den Nolwynn-Hexen benötigen, um diese zu bändigen. Natürlich läuft nicht alles wie geplant und auch einige Götter müssen sich mal wieder einmischen. Endlich der langersehnte 6. Teil der Dragon-Reihe mit Éibhear dem Blauen und Izzy, der Tochter von Thalith. Seit Izzy 16 Jahre als ist und das erste Mal auf Éibhear trifft, ist sie in in verliebt. Éibhear ist ihr die ganze Zeit aus dem Weg gegangen, weil er doch ihr "Onkel" ist. Jetzt ist Izzy eine erwachsene Frau und Kriegerin von Annwyl. Das Zusammentreffen der beiden hat mir super gefallen. Die Dialoge zwischen den beiden waren herrlich witzig. Und endlich kommen die beiden zusammen ;) Diese Serie hat im Laufe der Zeit eine unglaubliche Entwicklung gemacht. Ging es in den ersten Teilen noch recht häufig zur Sachen zwischen den Paaren, ist der erotische Anteil in der Zwischenzeit doch eher in den Hintergrund getreten. Natürlich knistert es noch ordentlich zwischen Éibhear und Izzy, aber die eigentliche Handlung rückt gänzlich in den Vordergrund. Ich begrüße diese Entwicklung wirklich sehr, hat sich die Serie dadurch zu einer wirklich interessanten Fantasy-Reihe mit Drachen entwickelt. Natürlich ist der Umgangston wie gewohnt ziemlich derb und rau zwischen den Charakteren, aber das mag ich auch besonders an dieser Serie. In diesem Teil spielen die Kinder von Annwyl und Fearghus und Talaith eine wichtige Rolle. Die Zwillinge Talan und Talwyn sind in der Zwischenzeit 18 Jahre alt und Rhianwen ist 16 Jahre alt. Ich hoffe sehr, dass wir noch etwas von ihnen zu lesen bekommen. Leider konnte ich auf der Internetseite der Autorin nichts zu einer Fortsetzung findet. Das Ende lässt aber vermuten, das da noch etwas kommt. was ich sehr hoffe.

    Mehr
  • Total schön

    Dragon Fever
    angeltearz

    angeltearz

    14. October 2013 um 18:53

    Also ich muss ja mal ehrlich sagen, dass mir diese Dragon-Reihe mit jedem Buch besser gefällt. “Dragon Fever” ist schon der 6. Band dieser Reihe. Alle waren sie wirklich toll! Die Romanze zwischen Eibhear und Izzy hatte sich schon in den letzten Büchern angekündigt. Aber irgendwie ist dann doch noch jemand Anderes und auch Izzy´s Ausbildung in der Armee dazwischengekommen. Aber Eibhear hat nicht locker gelassen, endlich seine Izzy “zu bekommen”. Eigentlich sind die Drachen ja schon echt putzig. Wenn sie sich verliebt haben, dann aber auch mit jedem kleinsten Haar. Und diese Liebe wollen sie dann auch wirklich ausleben. Das wünscht sich doch irgendwie jede Frau. Ich kann diese Reihe und vorallem auf “Dragon Fever” auf jeden Fall weiterempfehlen!

    Mehr