G. A. Aiken Wildes Feuer, scharfe Krallen

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(16)
(5)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wildes Feuer, scharfe Krallen“ von G. A. Aiken

Mit ihren »Lions«, »Dragons« und »Wolf Diaries« gehört G. A. Aiken zu den beliebtesten Autorinnen der Erotic Fantasy. Ihre Anthologie »Wildes Feuer, scharfe Krallen« beinhaltet drei brandneue erotische Storys aus G. A. Aikens Gestaltwandler-Universum - unverzichtbar für jeden Aiken-Fan! In der Novelle »Dragon on Top« ist Drache Bram Feuer und Flamme für die stolze Ghleanna. Alpha-Wolf Niles hingegen muss in »Gebändigt« alles tun, damit seine geliebte Irene ihn überhaupt wahrnimmt. Und »Im Bann des Rudels« macht die behütete Darla Lewis Bekanntschaft mit einem Wolf, der ihre animalischen Instinkte weckt.

Ich liebe die Bücher von G.A. Aiken.

— myBooks76

Super! Ich liebe ihre Reihen und freue mich auf mehr!

— Rieke93

Gelungen und ich bin schon gespannt auf mehr von der Autorin!!!

— Solara300

Einfach nur begeistert und sooo glücklich noch etwas über die Storys erfahren zu haben

— josiw

Drei wunderbare Geschichten aus drei tollen Serien. Endlich wieder Lesefutter von einer meiner liebsten Autorinnen!

— Darlene_Saw

Geniale, heiß ersehnte Novelle! 3 Tolle Kurzgeschichten, die sich um die G.A. Aiken-Welt drehen!

— nickypaula

Stöbern in Fantasy

Kiss of Fay

Ein grandioses Abenteuer voller Spannung und Magie.

SelectionBooks

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Ich bin immer noch total verliebt in die einzigartige Geschichte über Prinzessin Fantaghiro. Wer die Filme kennt, sollte das hier lesen.

LilithSnow

Stadt aus Wind und Knochen

Dieser Debütroman und Start einer Trilogie ist für mich ein kleiner Geheimtipp für Fantasy- und Dystopieleser, die bereits viel kennen!

Sirene

Fremder Himmel

Eine tolle Idee, die sehr gut umgesetzt wurde. Es hat mir Spaß gemacht, Mona und ihre Welt kennenzulernen.

Isbel

Sonnenblut

Schöne Geschichte um Hexen und Schattenwandler, besonders gefallen hat mir die Aufteilung in Tag und Nacht.

Mira_Gabriel

Die Blutkönigin

Auf jeden Fall ein Jahres Highlight. Es ist spannend, brutal und mitreißend.

keksbuchweltblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder drei superwitzige Novellen!

    Wildes Feuer, scharfe Krallen

    Romanticbookfan

    18. May 2016 um 10:40

    In der Novelle »Dragon on Top« ist Drache Bram Feuer und Flamme für die stolze Ghleanna. Alpha-Wolf Niles hingegen muss in »Gebändigt« alles tun, damit seine geliebte Irene ihn überhaupt wahrnimmt. Und »Im Bann des Rudels« macht die behütete Darla Lewis Bekanntschaft mit einem Wolf, der ihre animalischen Instinkte weckt. (Klappentext Verlag)Meine Meinung:Dragon on top:Ghleanna ist eine aufstrebende Kriegerin; sie lebt für den Kampf und hat sich einen Namen gemacht. Ihre neue Mission begeistert sie jedoch eher weniger, denn sie soll den Gelehrten Bram beschützen, der ein Friedensabkommen aushandeln soll.Die beiden sind wirklich wie Feuer und Wasser und während Bram Ghleanna schon länger aus der Ferne bewundert, hat sie ihn kaum wahrgenommen. Durch einen Hinterhalt ändert sich das jedoch und es war super lustig zu lesen, wie die beiden sich näher kommen und dabei noch Ghleannas jüngere chaotische Geschwister um sie rumspringen!Gebändigt:Irene ist sehr intelligent und schon mit ihren jungen Jahren eine hoch angesehen Professorin. Obwohl sie von den Gestaltwandlern weiß, ist sie ein Mensch. Die meisten halten sie für kalt und gefühllos, nur Niles von Hooltz findet sie wahnsinnig amüsant. Das irritiert Irene jedoch eher, denn von Körperkontakt und Gefühlen hält sie rein gar nichts. Wie gut, dass Niles nicht aufgibt und als Irene in ernsthafte Gefahr gerät, ist er zur Stelle. Auch hier spielt die Autorin wieder gekonnt mit den verschiedenen Charakteren. Man sollte Irene und ihre scharfe Intelligenz keineswegs unterschätzen, denn sie weiß sich mit ihren eigenen Waffen zu wehren. Im Bann des Rudels/Wolf DiariesEggie ist ein gefürchteter Killer. Sogar seine eigene Familie begegnet ihm mit Respekt und leichter Furcht. Als er Darla Lewis vor einem Attentat rettet, hat er die hübsche Wölfin plötzlich bei sich im Haus und diese hat keinerlei Angst vor ihm, vielmehr weckt sie eine Seite in ihm, die er so noch gar nicht kannte. Auch diese Geschichte fand ich sehr amüsant. Dass Darla übrigens leidenschaftliche Bäckerin und Pazifistin ist, sorgt bei Eggies Verwandschaft doch für einige Irritationen!Fazit:Ich kannte alle drei Geschichten noch nicht und fand alle drei richtig witzig und toll erzählt. Die Stories sind alle etwa 150 Seiten lang, dass die Autorin auch einiges an Handlung reingepackt hat!

    Mehr
  • Wenn ein Gefühl in dir sagt, es ist die Richtige...

    Wildes Feuer, scharfe Krallen

    Solara300

    08. May 2016 um 12:51

    Kurzbeschreibung In diesem Band geht es um drei Novellen aus den Reihen von G.A. Aiken, die uns hier mit den Drachen und den Gestaltwandlern mit auf brandheiße Begegnungen mitnimmt. Für mich tolle Storys mit sehr viel Feuer und prickelnden Szenen wo es heiß her geht. Die Storys teilen sich in die Titel ,,Dragon on the Top'' mit dem Drachen Bram der trotz der Art des königlichen Gesandten zwar eher eine ruhige Art an sich hat, die wiederum völlig aus dem Konzept gebracht wird, wenn er auf Ghleanna trifft die ihn aus der Fassung bringt mir ihrer Art. Dann geht es weiter mit dem Titel ,,Gebändigt'' wo wir mit Niles Van Holtz und Irene Condrigeauf eine heiße Geschichte geschickt werden. Und bei ,,Im Bann des Rudels'' geht es um Eggie Ray und Darla Lewis, die ihn völlig aus dem Konzept bringt. Cover Das Cover gefällt mir mit den zwei wie es scheint sich liebenden und dem Rot geschriebenen Titel Wildes Feuer und Scharfe Krallen und beides kommt hier eindeutig in den Geschichten vor. Toll auch von der Farbgebung des dunkleren Hintergrundes beim Mann und dem helleren bei der Frau. Schreibstil Die Autorin G.A. Aiken  hat einen Schreibstil der mich gleich wieder mitnahm in die Geschichten der Drachen und der Gestaltwandler. Zum einen sind ja Drachen und Gestaltwandler nicht gerade die sanftesten Wesen im Kampf und wenn es um ihre Angebetete geht, können auch schon mal die Fetzten fliegen. Meinung Wenn ein Gefühl in dir sagt, es ist die Richtige... Dann sind wir bei diesem Band der gleich drei Novellen der Drachen und der Gestaltwandler behandelt. Denn  schon im Auftakt zu Dragon on Top muss sich der Königliche Drachengesandter Bram so einiges gefallen lassen. Nicht nur das er manches Mal zum Spielball seiner guten alten Freundin und mittlerweile Königin Rhiannon über die Drachen ist. Liebt sie es ihren Gefährten Bercelak eifersüchtig zu machen und Bram ist der leidtragende. Denn auch wenn Bram nichts macht, ist er derjenige der den Zorn zu spüren bekommt. Aber das an sich verkraftet er ganz gut, das einzige was ihm zusetzt ist das er bei einer gefährlichen Reise ausgerechnet Bercelaks Schwester Ghleanna an die Seite gestellt bekommt, die ihm schon in jungen Jahren den Kopf verdreht hat und die ihn noch nie eines Blickes würdigte. Für sie ist Bram nur ein Königlicher mit denen sich ihre Familie Cadwaladr nicht gerne abgeben. Denn Ghleanna ist eine stolze Kämpferin und nicht gewohnt das sich ein Mann außer fürs Kämpfen auch noch für was anderes interessieren könnte. Aber wie sie bei ihrer Mission mit Bram herausfindet gibt es da auch noch anderes. Bei Gebändigt geht es heiß her zwischen dem Alpha Wolf Niles Van Holtz und Irene Condridge auch Doc genannt heiß her, denn Irene sieht gar nicht ein das sie mehr braucht als ihre Wissenschaft. Bei Eggie Ray einem Killer aus dem Rudel der Smiths finde ich es interessant das er sich in die behütetet Darla Lewis verliebt und schon bald feststellen muss das Darla auch anders kann. Alle Bände kommen in einem gewohnt leseflüssigen ganzen daher und machen Spaß abzutauchen. Und ich konnte mit ein Grinsen nicht verkneifen. Allerdings geht es hier wieder heiß her und mit machen Ausdrücken wird auch nicht gespart, wobei ich finde das es zum ganzen passt. Fazit Gelungen und ich bin schon gespannt auf mehr von der Autorin!!!   5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Wildes Feuer,scharfe Krallen

    Wildes Feuer, scharfe Krallen

    sunflower130280

    17. April 2016 um 19:47

    Wildes Feuer Scharfe Krallen von der Autorin G.A. Aiken vereint 3 erotische Gestaltenwandler Stories in einem.  Hier trifft man auf alte Bekannte der Lions, Dragons (Novelle) und Wölfe wieder. Jede einzelne der Geschichte, es handelt sich hierbei um Kurzgeschichten der bisher veröffentlichten Reihen, sind abwechslungsreich aber auch voller Spannung und die erotischen Liebesszenen zwischen Gestaltenwandler und Vollmenschen machen das ganze zu einem besonderem Lesevergnügen. Auch für G.A. Aiken Neulinge lassen sich diese Geschichten ohne Vorkenntnisse der einzelnen Reihen lesen Die Autorin hat hier wieder 3 wundervolle Geschichten über starke Charakteren erzählt, die jede für sich etwas besonders aufweisen kann.  Die Fantasy Anteile sind hier gut vertreten und für Fans der jeweiligen Reihen, ist es ein absolutes MustRead, da man hier auch auf alte Bekannte wie das Rudel der Van Holtz und Drache Bram wieder trifft.  Es ist also alles vertreten was das Herz von Gestaltenwandler höher schlagen lässt.  G.A. Aiken hat einen sehr flüssigen Schreib und Erzählstil, der die Seiten nur so dahin fliegen lässt. Man ist ab der ersten Seite an das Buch gefesselt und taucht direkt ein in diese fantasiereiche Welt, die im hier und jetzt spielt.  Die Autorin versteht sich darauf mit ihren Worten dem Leser diese Welt und aber auch die Gefühle gut rüber zu bringen. Man fiebert einfach mit jedem einzelnen Protagonisten mit. Das Kopfkino hat auch hier ein leichtes Spiel und wer denkt das die Erotik hier fehl am Platz ist, den kann ich beruhigen, denn auch wenn hier die ein oder andere Bettszene zu finden ist, bleibt die Handlung hier im Gleichgewicht.  Die eroischen Szenen werden doch recht sinnlich beschrieben und zum Teil bleibt hier noch viel Platz für eigene Gedankengänge.   Fazit : Diese Kurzgeschichten sind rundum stimmig, toll erzählt und lassen sich in einem Rutsch lesen.  Von Humor bis Spannung ist hier alles vertreten, für einen hohen Unterhaltungsfaktor ist hier von Anfang an gesorgt.

    Mehr
  • tolle Kurzgeschichten

    Wildes Feuer, scharfe Krallen

    78sunny

    03. April 2016 um 23:08

    In diesem Buch sind 3 Geschichten enthalten. Jede aus einer anderen Reihe der Autorin. Alle diese Reihen habe ich gelesen bzw. teilweise gelesen (die Drachen). Daher freute ich mich sehr auf die Geschichten, schließlich sieht es nicht so aus als wenn es nochmal zur Wolfsreihe oder zur Löwenreihe etwas neues geben wird. Bevor ich nun zu den einzelnen Geschichten komme, möchte ich etwas zum Schreibstil sagen. Ich liebe Aikens Schreibstil. Sie schreibt locker leicht und kreiert unglaublich skurrile Charaktere. Außerdem stimmt ihr Humor genau mit meinem überein und sie schafft es vor allem witzige Szenen so zu beschreiben, dass man sie richtig vor sich sieht. Das schafft sie besser als jeder andere Autor, den ich bisher gelesen habe. Das einzige Manko sind die teilweise doch recht vulgären Ausdrücke. Ich bin es allerdings mittlerweile bereits von der Autorin gewohnt ist. Nun zu den einzelnen Stories: 1. Dragon on Top Diese Geschichte stammt aus der Drachenreihe der Autorin. Dies ist die einzige Reihe, die mich von ihr nicht so packen kann. Das liegt zum einen am mittelalterlichen Setting mit den Schlachten und so und zum anderen an den extrem kriegerischen Frauencharakteren in der Reihe. Damit kann ich einfach nichts anfangen. Die Kurzgeschichte ist eine der 3 Kurzgeschichten, die vor dem ersten Band der Reihe spielen. Es geht hier um die Generation(en) vor Fearghus und Annwyl (Band 1). Es regieren Fearghus' Eltern Bercelak und Rhiannon. Sie spielen eine Rolle, aber die Hauptperson ist Fearghus' Schwester Ghleanna. Sie ist eine Kriegerin, aber ihr wurde von einem anderen Drachen das Herz gebrochen. Nun hat sie sich zurückgezogen, bis ihre Königin (Rhiannon) sie zwingt den Friedenstifter Bram auf einer gefährlichen Mission zu begleiten. Das passt beiden nicht besonders, Bram der heimlich verliebt in die stolze Kriegerin ist, aber weiß, dass sie mit jemandem wie ihm (gelehrt und sanftmütig) wohl nichts anfangen würde und Ghleanna, weil sie allgemein keine Lust auf den Job hat. Auf dem Weg kommen sich die beiden dann aber schnell näher. Ein wenig fehlte mir da die Erklärung warum Ghleanna sich nun doch zu Bram hingezogen fühlt, aber das war nicht weiter schlimm. Trotz ihrer gegensätzlichen Charaktere passen die beiden aus meiner Sicht wirklich gut zusammen und ergänzen sich herrlich. Ich fand es erfrischen auch mal einen sanftmütigeren (aber er ist kein Weichei!) Drachen kennenzulernen. Ghleanna war zwar wieder eine dieser verrückten, brutalen Frauencharaktere der Reihe, aber sie gefiel mir deutlich besser als beispielsweise die so was von durchgeknallte Annwyl aus Band eins der Reihe. Es gab wieder jede Menge witziger Szenen, aber es wurde auch richtig spannend und emotional an einigen Stellen. Die Mischung war wirklich gut. Besonders haben mir wieder die Familienszenen gefallen. Ghleannas Brüder und auch ihre Eltern sind einfach der Hammer. 2. Gebändigt ("When he was bad") „When he was bad“ umfasst 178 Seiten und liest sich sehr schnell weg. Es ist nicht einmal zwingend notwendig die Wolf Diary Reihe (Magnus Pack Series) vorher gelesen zu haben. Das Buch kann gut auch für sich allein stehen. Etwa 75% des Buches sind erotische Szenen bzw. Anspielungen dazu. Mir war das dieses Mal irgendwie zu viel, obwohl ich die Bücher der Autorin sonst sehr liebe. Etwas mehr Handlung hätte diesem Teil aber gut getan. Man erfährt wie sich Irene und Van Holtz kennen gelernt haben und wie sie zusammen gekommen sind. Beide Charakter lernt man im zweiten Teil der Wolf Diary Reihe kennen. Irene ist ein super witziger Charakter und sehr typisch für Shelly Laurenston (G. A. Aiken). Sie schreibt einfach die originellsten und durchgeknalltesten Charaktere. Irene redet wie ihr der Schnabel gewachsen ist, sie ist super direkt und ein echter Nerd. Ihre Gedankengänge sind zum dahin knien. Für Fans der Autorin ist das auf jeden Fall etwas. Wer den Stil noch nicht kennt, sollte erst einmal abchecken, ob der Humor einem liegt. Van Holtz ist ein herrlich dominanter aber stellenweise auch charmanter und vor allem liebenswürdiger Charakter. Vom ganzen Gestaltwandlerleben bekommt man hier nicht allzu viel mit, die wenigen Szenen dazu sind aber wieder der Hammer. Mir liegt der Humor der Autorin und vor allem ihre ausgefallenen Charaktere. Daher habe ich das Buch sehr genossen. Einen Abzug gab es für den oben bereits erwähnten Überschuss an erotischen Szenen. Da hätte ich mir dann mehr Familiendynamik gewünscht. 3. Im Bann des Rudels Dies war meine Lieblingsgeschichte dieser Anthologie. Eigentlich war mir das schon vorher klar, weil die Pride Reihe auch meine Lieblingsreihe der Autorin ist. Daher kannte ich auch schon die beiden Hauptcharaktere der Geschichte. Eggie ist in der Reihe eigentlich berühmt berüchtigt als ein ziemlich verrückte und durchgeknallter Charakter. Okay, eigentlich trifft diese Beschreibung auf jeden Charakter dieser Reihe zu, aber er nimmt wohl eindeutig die Spitze ein. Zu lesen, was hinter seiner Fassade steckt, war daher umso interessanter und auch überraschend. Zu seiner Auserwählten ist er nämlich ausnahmslos zuvorkommen und liebenswürdig. Ansonsten ist ein ein durchgeknallter Auftragsmörder, der selbst in seiner Familie eine Außenseiterrolle einnimmt. Darla Mae dagegen ist mal ein ausgefallener Charaktere, weil sie im Gegensatz zu den anderen Charakteren der Reihe sehr liebenswürdig, nett und kaum aggressiv ist. Ein Unschuldslamm ist sie deshalb noch lange nicht und man muss daher nicht mit Langeweile rechnen. Mit gefiel dieses Pärchen unglaublich gut und ich hatte auch wieder wahnsinnig viel zu lachen. Die Familienmitglieder der beiden sind einfach zum Schießen. Fazit:* 4 von 5 Sternen Alles in allem kann ich sagen, dass man diese Kurzgeschichten gut auch unabhängig von der richtigen Reihenfolge der Bände innerhalb der jeweiligen Reihe lesen kann. Vielleicht ist dies ein guter Weg mal in alle drei Reihen hineinzuschnuppern, nicht nur um herauszufinden ob einem der doch sehr eigene Humor der Autorin liegt, sondern auch die aus meiner Sicht sehr unterschiedlichen Reihen kennenzulernen. Ich finde nämlich dass sie vom 'Beklopptheitsgrad' (liebevoll gemeint) und vom Grad der Aggression/Gewalt (immer im Zusammenhang mit Humor) doch sehr unterschiedlich sind. Mit diesem Buch hat man nun die Möglichkeit in jede Reihe mal hineinzuschnuppern. Ich persönlich liebe diesen abgedrehten Humor und die verrückten Charaktere. Für jeden G. A. Aiken Fan (bzw. Shelly Laurenston Fan) ist das Buch ein absolutes Must-Have, falls er/sie die Kurzgeschichten nicht im englischen Original gelesen hat.

    Mehr
  • Komik an der falschen Stelle

    Wildes Feuer, scharfe Krallen

    Iria

    02. April 2016 um 12:05

    Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, mir einen Erotic Fantasy Roman zuzulegen. Als ich dieses Buch entdeckte, war es dann endlich soweit. Eine Kurzgeschichtensammlung hörte sich für den Einstieg sehr gut an und da G.A.Aiken offensichtlich beliebt auf diesem Gebiet ist, fiel die Wahl dafür nicht schwer. Nach den ersten beiden Seiten wollte ich das Buch jedoch schon in eine Ecke werfen und nie wieder anrühren.  Ich war jedoch fest davon überzeugt, dass da noch irgendwo Niveau versteckt sein müsste. Tatsächlich wurden die Geschichten immer besser, auch wenn alle nach Schema F ablaufen. Bei den Sexszenen war ich mir nicht sicher, ob ich jetzt lachen oder weinen sollte, es hielt sich ziemlich die Waage. Erotic habe ich keine gefunden, vielleicht bin ich dafür aber auch zu anspruchsvoll. Als seichte Lektrüre für zwischendurch ist es in Ordnung. Die Charaktere sind ganz witzig und als Comedy Fantasy finde ich es tauglich.

    Mehr
  • Geniale, heiß ersehnte Novelle!

    Wildes Feuer, scharfe Krallen

    nickypaula

    02. March 2016 um 19:03

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Dieses Buch ist eine Kurzgeschichtensammlung zu den bisher veröffentlichen Reihen von G.A. Aiken: Lions, Dragons und Wolf Diarys. Wer dieses Buch unabhängig von einem dieser gelesenen Reihen gerne in die Hand nehmen möchte, um darin zu stöbern, der könnte etwas verwirrt durch die Geschichte purzeln. In jeder der 3 Geschichten kommen Personen vor, die in den anderen Bänden eine kleine Nebenrolle spielen, wodurch der Leser der bisher erschienen Reihen schon einen kleinen Einblick haben sollte, um sich gut in der jeweiligen Welt zurecht zu finden. Wobei es wohl am schwierigsten wäre, wenn man die Dragons-Story liest, ohne vorher einmal in die Welt der Dragon-Reihe abgetaucht zu sein. Die anderen beiden Storys könnte man sicher auch so verstehen, da sie nicht nur gut ausgearbeitet sind, sondern auch immer wieder auf andere Personen und Geschehnisse hinweisen. Kurz um: Ich empfehle euch, zumindest ein Buch der jeweiligen Reihen gelesen zu haben. Einfach zum besseren Verständnis :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wildes Feuer, scharfe Krallen ist in 3 Geschichten eingeteilt. Die erste Geschichte dreht sich um den ruhigen Drachen Bram, der als Diplomat in ein Reich entsendet werden soll, um ein Friedensabkommen auszuhandeln. Leider begleitet ihn niemand anderes als Ghleanna, die so überhaupt nichts von dem Job als Babysitterin hält... In der zweiten Geschichte sehen wir einen alten Bekannten wieder. Niles Van Holtz. Wer die Lions-Reihe kennt, der ist öfters in den Genuss kommen, diesen Charakter als Nebendarsteller wahrzunehmen. Nun bekommt er seine ganz eigene kleine Story, in der es um Herzensangelegenheiten geht :) In der dritten Geschichte lernen wir endlich mal Eggie Ray Smith in vollen Zügen kennen! Und wir erfahren, ob wirklich etwas an der Geschichte dran ist, dass er seine Frau entführt hat... ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wieder ein traumhaftes Cover! Ein tolles G.A. Aiken Cover! Mehr fällt mir dazu eigentlich nicht ein, denn der Piperverlag hat es einfach drauf, ihre Werke in Szene zu setzen. Ich sah es und es war Liebe auf den ersten Blick ;) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Geniale, heiß ersehnte Novelle! Ich habe schon lange darauf gewartet, endlich etwas von Niles und von Eggie zu erfahren. Ich wollte schon länger mehr über sie lesen und ihre Geschichte kennenlernen. Durch dieses tolle Buch ist es mir endlich geglückt :) Natürlich gibt es diese Kurzgeschichten auch schon als E-Books, aber ich bin kein E-Book Mensch. Ich möchte Bücher gerne anfassen und in der Hand halten, durchblättern und... nun ich denke, ihr versteht, was ich meine ;) Jedenfalls habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut und es genossen! Und auch wenn mich die Geschichte von Bram weniger interessiert hat, da er keiner von den Charakteren war, über die ich nun eine Extrageschichte bräuchte, war ich froh, dass sie hier dabei gewesen ist. Ansonsten hätte ich Bram wohl ewig als unwichtiger Nebencharakter wahrgenommen, der mich nicht interessiert. Nun habe ich eine ganz andere Sicht auf den schlauen Drachen, der nicht umsonst als Diplomat durch die Lande zieht :) Am meisten hat mich Eggies Geschichte gefesselt, die mich schon lange, lange, laaannnge interessiert hat. Sie ist wirklich gelungen und Lachen ist vorprogrammiert! So witzig wie diese Kurzgeschichte, war schon lange nichts mehr. Ich grinse schon, wenn ich nur daran denke :D Auch die Van Holtz Geschichte war sehr aufschlussreich. Ich hätte nie mit so einen Kampf wegen der lieben Irene gerechnet. Aber G.A. Aiken ist immer wieder für Überraschungen gut :) Alles in allem ein Muss im Bücherschrank, besonders wenn man G.A.Aiken schon kennt :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Jedem G.A.Aiken Fan! Jedem Fan von Gestaltwandler und Urbanfantasy! Ich liebe ihre Werke einfach und kann sie daher nur jeden ans Herz legen, der auch auf witzigen Humor steht und dem es nichts ausmacht, wenn Kriegerinnen auch mal Kriegersprache verwenden ;) Eure Nickypaula Zur Videorezension geht es hier entlang:

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks