G. F. Unger Devil's Town

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Devil's Town“ von G. F. Unger

Woodwades Schergen sollten mich zerbrechen ═ was ihnen auch gelang. Die Übermacht war zu groß. Sie zerschlugen mir die Revolverhand und ließen mich halbtot im Staub der Main Street liegen. Alle in der Stadt sahen es, aber niemand kam und half mir. In Devil's Town gab's keine Menschlichkeit, und alle hatten Angst vor Woodwade. Ja, er war der Sieger geblieben, auf der ganzen Linie. Er hatte meinen Bruder auf dem Gewissen. Er hatte mir die Frau genommen. Er hatte mich wie einen räudigen Hund verprügeln lassen. Ich war am Ende. Dennoch würde ich nicht aufgeben. Ich würde ihn zur Rechenschaft ziehen ═ ihn und die ganze gottverdammte Stadt!

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen