G. K. Chesterton Father Browns Einfalt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Father Browns Einfalt“ von G. K. Chesterton

Tauchen Sie ein in die Welt des ersten "Profilers" der Kriminalliteratur Das Blaue Kreuz Father Brown bringt ein kostbares silbernes Kreuz nach London, um die wertvolle Reliquie einigen ausländischen Priestern zu zeigen. Ihm auf der Spur ist der französische Meisterdieb Hercule Flambeau, um ihm das Kleinod abzujagen. In der Verkleidung eines Geistlichen gewinnt er das Vertrauen des leutseligen Priesters und lockt ihn in einen verlassenen Park. Der verborgene Garten Ausgerechnet im Garten des berühmten Pariser Polizeichefs Valentin verliert ein reicher Amerikaner seinen Kopf. Welcher seiner Gäste ist der Mörder? Der einzige Zugang führt durch das Haus. Die sonderbaren Schritte Meisterdieb Flambeau plant seinen neuen Fischzug im elitären Club der "zwölf wahren Fischer". Aufgrund eines Todesfalls unter den Bediensteten ist auch Father Brown zufällig Gast in den Räumen dieser typisch britischen Gentlemen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Todesreigen

spannend, unterhaltsam, schockierend und ein absolut liebenswerter neuer Charakter!

Ashimaus

Finster ist die Nacht

Macy Greeley zum dritten!

guemue

Spectrum

Genialer Plot, tolle Figuren, eine wortgewaltige Erzählweise, mit ein paar Längen im Storyverlauf. Macht aber definitiv Lust auf mehr.

AberRush

Bretonisches Leuchten

Nette kleine Geschichte, witzige Dialoge vor herrlicher Kulisse - die perfekte Urlaubslektüre?

Annette69

Kreuzschnitt

Ein leichterer Kriminalromand mit einigen "Oh Gott"-Momenten!

NichtmeinDing

Totenstille im Watt

Es liest sich wie ein Tagebuch eines Mörders. MIr hat es letzendlich doch gut gefallen. Auch wenn die große Spannung ausblieb.

KerstinTh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen