G. L. D'Andrea

 2 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von G. L. D'Andrea

G. L. D'AndreaWunderkind - Die Silbermünze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wunderkind - Die Silbermünze
Wunderkind - Die Silbermünze
 (8)
Erschienen am 11.10.2011
G. L. D'AndreaWunderkind - Eine Rose und drei Nägel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wunderkind - Eine Rose und drei Nägel
Wunderkind - Eine Rose und drei Nägel
 (0)
Erschienen am 01.06.2012
G. L. D'AndreaWunderkind - Die Silbermünze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wunderkind - Die Silbermünze
Wunderkind - Die Silbermünze
 (7)
Erschienen am 20.04.2010

Neue Rezensionen zu G. L. D'Andrea

Neu
silkedbs avatar

Rezension zu "Wunderkind - Die Silbermünze" von G. L. D'Andrea

Hab ich nicht verstanden
silkedbvor einem Jahr

Normalerweise beginne ich meine Texte mit einer Zusammenfassung des Inhalts. Aber das ist mir bei "Wunderkind - Die Silbermünze" von D'Andrea G. L. leider nicht möglich, denn außer dass ein Waisenjunge mit Namen Caius eine Silbermünze geschenkt bekommt und diese nicht mehr los wird, ist mir hier nichts in Erinnerung geblieben. Ich habe dieses Hörbuch schlichtweg nicht verstanden. Ich habe selten zuvor eine so verworrene und unverständliche Geschichte gehört, die mit Perspektivenwechseln zu Personen die ich nicht einordnen konnte auffiel und die irgendwie vom Kampf Gut gegen Böse handelt. Dazu spielt das Ganze auch noch in Frankreich und die französischen, bzw. unbeholfen ins deutsche übersetzten Namen haben nicht gerade zur Entwirrung beigetragen. Mir ist weder klar was es mit dem Wunderkind auf sich hat, noch wer nun zu Caius Unterstützern und wer zu seinen Feinden zählt. Wenn selbst so grundlegendes Wissen nicht transportiert wird, dann kann ich das nur der Vorlage anlasten. Einziger Pluspunkt war für mich hier Sprecher Simon Jäger, der seine Sache sehr gut macht, aber leider die Geschichte nicht retten kann. Mir fällt leider niemand ein, dem ich dieses Hörbuch mit gutem Gewissen empfehlen kann. Vielleicht ist es besser als Buch zu verstehen, aber ansonsten wird die Wertung nur durch den Sprecher gerettet.

Kommentieren0
0
Teilen
Dubhes avatar

Rezension zu "Wunderkind - Die Silbermünze" von G. L. D'Andrea

Rezension zu "Wunderkind" von G. L. D'Andrea
Dubhevor 7 Jahren

Der Junge (ich kann seinen Namen leider nicht schreiben) ist ganz und gar nicht ein normaler Jugendlicher. Er liest gerne KLassiker und hat nicht gerade viele Freunde.
Eines Nachmittags hält ein Auto nehmen ihm. Der Mann, der darin sitzt, behauptet, er sei sein Onkel und hätte einen Glücksbringer für ihn.
So kam er zu der Münze.
Er will sie loswerden, doch immer wieder taucht sie bei ihm auf.
Und dann werden seine Eltern getötet von einem komischen Wesen und ein Freund seiner Eltern rettet ihn.
Doch waren es wirklich seine Eltern?
Und was ist er?
Was ist ein Wunderkind?
Und welche Rolle spielt der Mann, der behauptet, er sei sein Onkel?
.
An sich ist die Idee gut, doch es ist ziemlich verwirrt.
Vor allem diese vielen französischen Straßenbezeichnungen.
Und diese unschreibbaren Namen.
Ansonten ist diese Geschichte recht gut.

Kommentieren0
32
Teilen
Fantastens avatar

Rezension zu "Wunderkind - Die Silbermünze" von G. L. D'Andrea

Rezension zu "Wunderkind" von G. L. D'Andrea
Fantastenvor 8 Jahren

Mit das schlechteste Buch, das ich je gelesen habe. Ich musste mich bemühen bis zum Ende durchzuhalten. Stellenweise habe ich Absätze übersprungen/quergelesen... Die Charaktere waren alle nur oberflächlich herausgearbeitet und die Story plätscherte ziellos vor sich hin.

Als sich am Ende (Achtung Spoiler!) noch eine Armee abgetrennter Hände aufstellte, hatte ich die Hoffnung ganz aufgegeben, das ich diesem Buch noch etwas Positives abgewinnen könnte. Wenn es Minus-Sterne geben würde, würde ich sie in diesem Falle geben. Wie bei jedem Buch ist es natülich nur eine subjektive Meinung - mein Fall war es absolut nicht!

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks