G. P. Ching Lost Eden (The Soulkeepers Series Book 5)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lost Eden (The Soulkeepers Series Book 5)“ von G. P. Ching

Rules. Balance. Consequences. War. Book 5 of 6 in The Soulkeepers Series When Fate gave Dane the water from Eden to drink, she did more than save his life. She changed his destiny. Since the beginning, a covenant between God and Lucifer has maintained a tenuous peace, balancing Soulkeepers and Watchers and the natural order of things. Dane upset that balance the day he became a Soulkeeper. Fate broke the rules. Now, Lucifer is demanding a consequence, requiring Fate to pay the ultimate price for her involvement. God intervenes on the immortal’s behalf but in order to save her soul must dissolve the covenant and with it the rules, order, and balance that have kept the peace. A challenge is issued. A contest for human souls begins. And the stakes? Earth. Winner take all. The Soulkeepers are at the center of a war between Heaven and Hell, and this time nobody, anywhere, is safe from Lucifer’s reach. Don't miss these other books in The Soulkeepers Series! The Soulkeepers, Book 1 Weaving Destiny, Book 2 Return to Eden, Book 3 Soul Catcher, Book 4 The Last Soulkeeper, Book 6 Read the bestselling series that readers call "captivating and exciting. A must read!"

dieser Band war etwas gewöhnungsbedürftig

— annlu
annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • die Soulkeeper sind mitten drin, im Kampf Lucifer gegen Gott

    Lost Eden (The Soulkeepers Series Book 5)
    annlu

    annlu

    19. December 2015 um 20:02

    “Things have changed, Abigail. The Great Opressor and I have a new agreement, one that allows my Watchers and me to stay here as long as I desire. And now, I have you to keep me company.” Soulkeepers Band 5 Da Fate Dane geholfen hat, muss sie einen Preis zahlen. Um diesem zu entgehen, schlägt Gott Lucifer einen Deal vor: Jeder von ihnen entlässt sechs Zeichen auf die Erde. Wer am Ende die meisten Seelen überzeugen kann, herrscht tausend Jahre lang alleine. Während Abigail sich in den Händen von Lucifer befindet und seinem Treiben machtlos zusehen muss, geben die Soulkeeper alles, um Gott zu unterstützen. Dabei müssen auch die jüngsten Mitglieder Sam, Bonnie und Ghost Missionen antreten und sich in Gefahr begeben, während die Erde auf die Apokalypse zuzusteuern scheint. Das Buch beginnt gleich schon mit dem Gespräch zwischen Gott und Lucifer. Diese Art von Kampf – der Kampf um die Seelen in einem Alles-oder-Nichts Match – habe ich schon in sehr vielen Büchern kennengelernt und empfand ihn als sehr klischeehaft und schon etwas abgedroschen. Mir wäre es lieber gewesen, wenn die Serie in ihrem Kampf gegen die Watcher wie bisher verfahren wäre. So kommt es zu drei der angekpndigten Plagen, auf die Gott durch seine Geschenke reagiert. Dabei sind die Soulkeeper vorerst nicht wirklich von Bedeutung und scheinen nur eine Nebenrolle zu spielen. Vielleicht gerade deswegen konnte mich dieses Buch lange Zeit nicht fesseln. Einige der Szenen kamen mir aufgewärmt und wie eine reine Wiederholung vor. Auch musste ich mich erst an den Gedanken gewöhnen, dass nun eine Apokalypse entsteht und die Menschheit vieles davon auch mitbekommt (bisher fand der Kampf ja im Verborgenen statt). Erst gegen Ende habe ich wieder in die Geschichte gefunden, wenn mich auch so manche Ereignisse überrascht haben und ich bin nun doch auf den Abschlussband gespannt.

    Mehr