G. P. Ching Return to Eden (The Soulkeepers Series Book 3)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Return to Eden (The Soulkeepers Series Book 3)“ von G. P. Ching

When your soul is the devil's due, redemption ain't what it used to be. Book 3 in the bestselling Soulkeepers Series. Dr. Abigail Silva has waited over 10,000 years for redemption and a chance at a real relationship with the angel she loves. But when you're made from evil itself, it's hard to remember if salvation is worth the wait. With Lucifer's plan coming to fruition, she must decide if God's offer of humanity is all it's cracked up to be, or if a deal with the devil is the more promising solution. Don't miss these other books in The Soulkeepers Series! The Soulkeepers (Book 1) Weaving Destiny (Book 2) Soul Catcher (Book 4) Lost Eden (Book 5) The Last Soulkeeper (Book 6) Get the bestselling series that readers call "Amazing. A must read for all ages!"

die Perspektivenwechsel waren etwas gewöhnungsbedürftig, das Buch nahm aber bald an Fahrt zu und wurde wieder sehr spannend

— annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Werden die Soulkeeper durch einen Verräter aus den eigenen Reihen gegen Lucifer verlieren?

    Return to Eden (The Soulkeepers Series Book 3)

    annlu

    15. December 2015 um 17:56

    “It´s a good thing we have a Healer to sort things out for us”, she said sarcastically, “because from where I stand, it looks kike the devil has painted us into a corner and I, for one, don´t see any way out.” Soulkeepers Band 3 Seit Luzifer aufgetaucht ist, stehen die Soulkeeper ganz schön unter Druck. Dr. Abigail Silva verliert immer mehr ihren Glauben an das Gute in sich und denkt darüber nach, einen Deal mit Luzifer einzugehen. Auch Gideon spürt ihre Verzweiflung und weiß selbst nicht mehr, ob er darauf vertrauen soll, dass Gott ihnen beiden eine Chance einräumen wird. Jacob und Malini versuchen in der Zwischenzeit alle verbliebenen Soulkeeper aufzusuchen und von der Idee zu überzeugen, mit ihnen nach Eden zu kommen um sich dort auf den Kampf mit den Watchern vorzubereiten. Mara befindet sich allerdings außerhalb ihrer Reichweite, da sie seit dem Kuss mit Henry, dem Tod, von ihm in die Zwischenwelt gebracht wurde und dort nicht weiß, wie es mit ihr weitergeht. Nach dem Klappentext hätte ich mir einen ähnlichen Erzählstil wie in Band 2 erwartet: die Geschichte um Jacob mit ergänzenden Kapiteln, die sich um Dr. Silva drehen (hier musste ich mich erst an ihren Vornamen gewöhnen). Doch dieser Band ist allen gewidmet. Jedes Kapitel wird aus einer anderen Perspektive erzählt. Dabei kommen Jacob mit Malini, Abigail, Gideon, Mara und Henry, als auch Dane zu Wort. Um die Übersicht zu bewahren, stehen die jeweiligen Namen anstelle von Überschriften am Beginn der Kapitel. Diese Sprünge zwischen den einzelnen Perspektiven haben meinen Lesefluss etwas beeinflusst und ich konnte nicht ganz so leicht ins Buch finden. Einerseits fand ich es gut, dass die depressive Stimmung, die von Abigails Kapiteln ausging, immer mal wieder unterbrochen wurde, andererseits hatte ich so das Gefühl, dass die Geschichte nicht vorangeht. Besonders die Kapitel um Mara und Henry fand ich zu Beginn etwas nichtssagend in Bezug auf die allgemeine Handlung. Ich hatte etwas Bedenken, wie die Sichtweise Dr. Silvas in die Serie passen würde, da die bisherigen Hauptcharaktere, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wurde, alles Jugendliche waren. Doch die Autorin konnte mich überraschen und hat die Perspektive der Erwachsenen passend beschrieben, ohne dabei einerseits den Jugendbuchcharakter der Serie zu durchbrechen andererseits Dr. Silva Reife nicht gerecht zu werden. Dass sich diese mit den gleichen Zweifeln in Bezug auf ihre Beziehung zu Gideon plagt, wie sie (in einer anderen Form) auch Malini und Jacob zu durchleben hatten, fand ich irgendwie passend. Besonders ihre melancholischen Betrachtungen zum Guten und zur Liebe waren interessant. Von daher hatte das Buch einige interessante und spannende Seiten, die durch die andauernde Wechsel der Perspektiven allerdings an Potential verloren haben. Ab der Hälfte des Buches habe ich mich an die Wechsel gewöhnt und die Spannung nahm wieder rasant zu. Nun wurden auch die einzelnen Erzählstränge zusammengeführt (so ergab Maras Geschichte einen neuen Sinn) und ich konnte die Geschichte wieder voll und ganz genießen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.