G. Z. Garnett Blue Girl

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blue Girl“ von G. Z. Garnett

Roanne ist vierzehn, doch wer ihre ausgeprägten Formen sieht, hält sie für älter. Sie weiß viel über Kunst, denn ihre Mutter Dell malt, bildhauert und ist für ihre Plattencover berühmt. Dell war nie verheiratet, aber selten allein in ihrem Leben. Unglücklicherweise hat es Marcus mit den schönen großen Händen auf Mutter und Tochter abgesehen. Als Roanne ihn mit Dell im Bett erwischt, verläßt sie fluchtartig die Szene. Ohnehin haben die Sommerferien gerade begonnen. Roannes erste Schritte ins eigene Leben führen sie, die selbst wunderbare Cartoons zeichnet, zu allerlei supernetten und superausgeflippten Leuten an der Westküste. Sie findet Freunde, die sie so akzeptieren, wie sie ist, und erlebt ihre erste große Liebe.

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

Was man von hier aus sehen kann

Ein Meisterwerk! Humor und Tragik zugleich. Ich bin absolut begeistert!

Pagina86

Ich, Eleanor Oliphant

Wow, eine Geschichte für alle Emotionen: lachen, weinen, traurig sein und wütend sein. Mich hat das Buch sehr berührt, absolut lesenswert.

monikaburmeister

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen