Gabi Decker , Jens Westerbeck Lassen Sie mich durch, mein Mann ist Arzt!

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lassen Sie mich durch, mein Mann ist Arzt!“ von Gabi Decker

Nein, nett sind sie nicht mit ihren Lästereien. Gabi Decker und Jens Westerbeck überschütten die Schmuckdesignerinnen der Nation und ihre Kolleginnen aus der Gattinnen-Branche mit Hohn und Spott. In ihrem Buch charakterisieren sie die bekanntesten Gattinnen-Berufe unverblümt und zum Schreien komisch. Unter die Berufsgattung „Schmuckdesignerin“ fallen häufig achtelprominente Frauen oder treffender sogenannte F-Prominente („F“ für „Frau/Freundin von“). Sie widmen sich in diesem Betätigungsfeld den dekorativen Seiten des Lebens, gerne mit einem Glas Prosecco in der Hand. Weniger medial geadelte Frauen versuchen sich in ernst zu nehmenden Pseudo-Professionen wie Wellnessberaterin oder Dessousberaterin. Der weiblichen Fantasie geschuldete Berufe also, die bei der Industrie- und Handelskammer durchaus für Verwirrung sorgen. Ganzseitige Anzeigen in den Gelben Seiten, bezahlt vom Ehemann, fördern Erstaunliches zu Tage: An freiberuflichen Nageldesignerinnen, Reittherapeutinnen oder Metabolic®-Beraterinnen herrscht wahrlich kein Mangel. Wer schon immer geahnt hat, dass große Brüste und/oder ein zahlender Ehemann Kapital genug sind, kommt mit diesem spöttisch-bösen Buch ungemein auf seine Kosten!

Stöbern in Humor

Traumprinz

Verdienter Bestsellerautor, dessen Bücher mich zum lachen bringen - so auch dieses!

Hilde1945

Gustaf Alter Schwede

Halbwegs skurril-originelle Geschichte

Soeren

Loving se Germans

Mehr als eine banale Schauspielerbiografie. Fulton-Smiths Erstling unterhält formidabel, ohne zu langweilen.

seschat

Und ewig schläft das Pubertier

Sehr kurzweilige, lustige Kolumnen über das Wesen des Pubertiers.

sumsidie

Ihr seid natürlich eingeladen

Ich finde den Roman einfach wundervoll und absolut lesenswert !!! Ich mag Schauspielerin Andrea Sawatzki und auch die Autorin

HEIDIZ

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen