Gabi Hoffbauer Vogelgrippe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vogelgrippe“ von Gabi Hoffbauer

Fakten - Gefahren - Schutzmassnahmen.
Die tödliche Vogelgrippe erreicht bedrohliche Ausmaße. Unaufhaltsam breitet sie sich nun auch in Europa aus. Tote Wildvögel, infizierte Hühner und Gänse und verendete Haustiere sorgen für wachsende Angst in der Bevölkerung, während unsere Politiker weiterhin beruhigende Parolen ausgeben.

Grippeepidemien haben im letzten Jahrhundert mehr Menschen das Leben gekostet als der Erste Weltkrieg. Und rein statistisch gesehen ist die Zeit für eine neue Pandemie gekommen. In seiner jetzigen Gestalt stellt das H5N1-Virus noch keine weltweite Bedrohung für den Menschen dar. Doch eine kleine Mutation würde ausreichen, um es zu einer tödlichen Gefahr für die Menschheit werden zu lassen.
.
Die renommierte Wissenschaftlerin Gabi Hoffbauer hat sich intensiv mit der Vogelgrippe beschäftigt und alle wichtigen Informationen recherchiert: Wie gefährlich ist das Virus wirklich? Wie kann man sich, seine Familie und seine Tiere vor der Krankheit schützen? Welche Verhaltensregeln sind zu beachten. Und: Wie gut sorgen Regierung und Politik für die Bevölkerung vor? Wird wirklich alles Notwendige getan oder wurde die Gefahr zu lange verharmlost?

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

Das Mysterium der Tiere

Sehr informativ und interessant

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vogelgrippe" von Gabi Hoffbauer

    Vogelgrippe

    secretdanny

    04. October 2007 um 12:33

    Die Ausbreitung der Vogelgrippe ist derzeit kein Tabuthema mehr, ist sie bereits in der Bundesrepublik präsent und lässt Politiker – wenn auch verspätet – reagieren, so werden seitens der Bevölkerung immer mehr Stimmen laut, die nach Aufklärung schreien. Die bedrohlichen Ausmaße der aviären Influenza, auch als Vogelgrippe oder H5N1 bekannt, wurde beim Menschen erstmals im Jahre 1997 festgestellt und ist als Viruserkrankung bei Vögeln bereits seit mehr als einhundert Jahren bekannt. Bereits eine kleine Mutation des für den Menschen „noch“ unbedrohlichen Virus reicht aus, um eine weltweite Katastrophe einzuläuten. Dr. med. Gabi Hoffbauer, Fachärztin für Innere Medizin, Gesundheitsberaterin und Wissenschaftsautoren, klärt uns in Ihrem Buch Vogelgrippe über die Entstehung und Verbreitung des H5N1-Virus auf. Erschreckend schildert Hoffbauer u.a. die Ausmaße einer möglichen, globalen Pandemie und erinnert neben der Spanischen Grippe 1918/19, der zwanzig bis fünfzig Millionen Menschen (Experten gehen von einer weitaus höheren Dunkelziffer aus) zum Opfer fielen auch an die Asia-Pandemie 1957/58. Wie hoch ist Ansteckungsgefahr bei Menschen? Welche Verhaltensregeln sind zu beachten und wie lassen sich trotz einem produktionsbedingtem Engpass präventive Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung treffen? Themen, denen Hoffbauer gezielt auf den Grund geht und anhand von Kostenbeispielen eruiert, warum z.B. Massenkeulungen von Geflügel sinnvoller erscheinen, als gezielte Impfmaßnahmen. Nach einer elfseitigen, sehr biologisch tief greifenden Einführung, der geschichtlichen Entwicklung der Influenza, den Gefahren und Schutzmassnahmen und allen themenrelevanten Aspekten verweist Hoffbauer zudem verstärkt auf die apokalyptischen Ausmaße von Experten, dass eine globale Pandemie laut Statistiken längst überfällig sei. Auf Knapp 130 Seiten werden der Leserin und dem Leser von der Entstehung, Entwicklung und Verbreitung der Vogelgrippe weiterhin Maßnahmen nahe gelegt, wie sie sich und ihre Familien schützen und die Ansteckungsgefahren minimieren können. Fast schon „zu wissenschaftlich“ geschrieben und an manchen Stellen bedeutend zu tief gegriffen ist anzumerken, dass dieser Titel nicht von jedermann gut aufgenommen werden dürfte, da die biologischen Ausflüchte für einen Großteil der Leserinnen und Leser zu komplex erscheinen dürften. Manchmal wäre weniger eben auch mehr gewesen. Lässt man die „Lesenachteile“ der Autorin einmal außen vor, ist an dieser Stelle ergänzend anzumerken, dass hier und da trotzdem wichtige Informationen an den Mann gebracht werden und im Katastrophenfall schnell gehandelt werden kann. Anhand beschriebener Symptome und mit der Vogelgrippe in Verbindung stehenden Beschwerden lässt sich hier schnell eine Selbstdiagnose machen; wobei der Weg zum Arzt weiterhin ein Muss bleibt. Ebenso verweist Dr. med. Hoffbauer auf mögliche Verhaltensweisen im Extremfall und die wirtschaftlichen Konsequenzen bei Ausbruch einer globalen Pandemie. © by Daniel Biester | Literaturreport.com

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks