Gabi Neumayer Frag doch mal ... die Maus! - Tiere aus aller Welt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frag doch mal ... die Maus! - Tiere aus aller Welt“ von Gabi Neumayer

Ist das Faultier wirklich faul? Kinder wollen alles über ihre Lieblingstiere wissen. Zum Glück kennt die Maus die Antworten. Mit tollen Fotos und Illustrationen lädt sie zu einer faszinierenden Entdeckungsreise ins Tierreich ein. Dabei erklärt sie nicht nur, warum ein gutes Gedächtnis für Elefanten überlebensnotwendig ist oder weshalb Giraffen einen so langen Hals haben. Folienseiten zeigen auch, warum ein Chamäleon seine Farbe verändert. Und wie verwandelt sich eine Kaulquappe in einen Frosch? Die Maus holt Tiere aus der ganzen Welt in die Kinderzimmer.

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

ein mitreißenden, gruselndes Lesevergnügen, bei dem man direkt mit raten und recherchieren kann.

Siraelia

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Der Blog des geheimnisvollen Sherwood Holmes" von Gabi Neumayer

    Der Blog des geheimnisvollen Sherwood Holmes
    GabiNeumayer

    GabiNeumayer

    Ein junger Meisterdetektiv, ein gefährlicher Feind – und jede Menge verschwundene Tiere ... Worum geht‘s in dem Buch „Der Fall der verschwundenen Nashörner“? Sherwood Holmes, der genialste Meisterdetektiv unserer Zeit, löst im Verborgenen einen Fall nach dem anderen. Aber wie soll so die Welt jemals von seinen Großtaten erfahren? Die Spürnase entschließt sich, seine Abenteuer in einem Blog niederzuschreiben. Im ersten Fall bekommt er es mit Großwildjägern zu tun, als Nashörner, Elefanten und Löwen aus den Zoos in aller Welt verschwinden. Sherwood reist mit seinem Hamster Dr. Watson in die Sahara. Doch Erzfeind Möhren-Arty ist ihm dicht auf den Fersen ... Und auch das mit dem Bloggen hat Sherwood sich anders vorgestellt. Denn die Kommentatoren seines Blogs erstarren keineswegs in Ehrfurcht vor Sherwoods Genie, sondern haben jede Menge freche Bemerkungen auf Lager. Wer kann mitmachen? Ich freue mich über Spürnasen, Sherlock-Holmes-Fans und und Kinder ab zehn Jahren, die allein oder mit einem Erwachsenen mitlesen wollen. Erwachsene, die (mit oder ohne Kinder) mitlesen möchten, sind ebenfalls willkommen! So geht‘s! Wenn ihr mitmachen wollt, beantwortet in eurer Bewerbung bitte diese Frage: „Wenn du DetektivIn wärst, welche Fälle würdest du gern lösen?“ Schreibt auch dazu, warum ihr bei der Leserunde dabei sein wollt. Der Verlag, Knesebeck, stellt 10 Bücher für diese Leserunde zur Verfügung. Aber natürlich kann sich auch jede/r daran beteiligen, der ein eigenes Exemplar hat. Ab dem 17. Februar ist das Buch im Handel erhältlich. Schreibt eure Bewerbung bitte bis zum 15. Februar. Die Leserunde beginnt dann am 20. Ach ja ... Wer bis zum 15. März eine der Aufgaben im Thema „Spürnasen-Aufgaben“ löst und hier postet, kann etwas gewinnen. Am 20. Februar findet ihr die Aufgaben hier - und dann verrate ich auch, was es zu gewinnen gibt. Die Sherwood-Erfinderin Ich bin übrigens die Kinderbuchautorin Gabi Neumayer, und ich habe „Sherwood“ erfunden. Klar, ich wäre gern so clever wie Sherwood Holmes – aber man kann nicht alles haben ... Etwa 40 Kinderbücher habe ich bisher geschrieben, darunter Science-Fiction-Geschichten, englische Lernkrimis, Agenten- und Piratengeschichten, Bilderbücher und Kindersachbücher, zum Beispiel für die Reihe: „Frag doch mal die Maus“. Mehr Infos gibt es auf ihrer Homepage. 

    Mehr
    • 314
  • Rezension zu "Frag doch mal ... die Maus! - Tiere aus aller Welt" von Gabi Neumayer

    Frag doch mal ... die Maus! - Tiere aus aller Welt
    baronessa

    baronessa

    15. April 2012 um 13:26

    Warum hat ein Eisbär eine schwarze Nase? Was ist ein Kakapo? Sind Kängurubabys eigentlich stubenrein? Warum sieht die Stabheuschrecke wie ein Zweig aus? Na, könnt ihr die Fragen alle beantworten? Ich leider nicht! Deshalb gibt es Hilfe. Frag doch mal … Nein, nicht die Mutti, sondern die Maus! Jeder kennt die Maus und sie kennt die Antworten. Tolle Fragen werden in diesem Buch gestellt. Natürlich gibt es auch kluge Antworten darauf. Aber auch die Vorgehensweise ist super. Alles wird erklärt und das mit wunderschönen Illustrationen. Zum Beispiel wird mit einer Folie die Farbveränderung des Chamäleons gezeigt. Doppelseiten erläutern die Entstehung eines Frosches. Und anhand eines Posters werden die Lebensräume der Tiere gezeigt. Und die im Text farbig hervorgehobenen Wörter werden im Mauslexikon erklärt. Kinder lieben Sachbücher. Und ganz besonders alle Arten des Tierreiches. Mit diesem Buch kann man sich Wissen auf kindgerechte Art aneignen. Die Kinder in der Grundschule sind begeistert davon. Und ich konnte mir auch Wissen aneignen. Erwachsene wissen auch nicht alles! Fazit: Sehr empfehlenswert!

    Mehr