Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

GabiP

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooks Lerserinnen und Leser,

Auf die Leserunde und eure Rezensionen bin ich sehr gespannt. Zur Verlosung kommen 15 E-Books in den Formaten epub und mobi. Auf Wunsch kann ich aber auch eine .PDF-Datei zur Verfügung stellen. 

ZUM INHALT

Eine nicht alltägliche Mutter-Tochter-Beziehung und wie es lieber nicht laufen sollte. Dies ist die Geschichte einer Mutter, die ein Kind in die Welt setzte, das sie eigentlich nicht haben wollte.

Während die junge Mutter ihr Glück in der Großstadt sucht, lässt sie das kleine Mädchen bei den Großeltern zurück, die sich liebevoll um sie kümmern. Jedoch kurz nach der Einschulung beginnt ein ruheloses Leben für die kleine Gabi P. Rücksichtslos holt die Mutter ihr Kind aus dem vertrauten Umfeld heraus, um es nach einiger Zeit wieder dorthin zurück zu verfrachten.

Als sie das Mädchen dann schließlich vermeintlich für immer zu sich nimmt, geht der Ärger aber erst richtig los.

Ständiger Wohnortwechsel ohne Rücksicht auf das Wohlergehen der Tochter und damit verbundener Schulwechsel sorgen dafür, dass Gabi P. nicht zur Ruhe kommt. Obwohl ihre kleine Tochter verzweifelt um die Liebe und Aufmerksamkeit ihrer Mutter ringt, kümmert das die Mutter nicht.

Das Glück der kleinen Gabi P. waren ihre Großeltern, die stets da waren, um sie aufzufangen. Sie gaben ihr Halt und machten ihre kleine Welt immer wieder heile.

ÜBER DIE LESERUNDE

Bis zum 11. November könnt ihr euch für eines von 15 E-Books bewerben. Anschließend werden die Gewinner benachrichtigt. 
 
Zum Abschluss der Leserunde möchte ich euch um Rezensionen bitten. 
 
Das Buch gibt es auch bei den meisten Online-Buchhändlern. Links findet ihr auf meiner Website:

Autor: Gabi P.
Buch: Mutti, warum hast du mich nicht lieb?

Jus

vor 3 Monaten

Plauderecke

Gerne würde ich mich bewerben, ich habe aber keinen Reader!

GabiP

vor 3 Monaten

Plauderecke
@Jus

Ich freue mich über deine Bewerbung. Hast du denn nicht den Adobe Reader? Ich kann, wie gesagt, auch eine PDF Datei zur Verfügung stellen. Oder kannst du nicht einen eBook Reader herunterladen? Die gibt's doch auch kostenlos.

Beiträge danach
33 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MarkusVoll

vor 4 Wochen

Seite 162 - 219 Der Ernst des Lebens geht weiter
Beitrag einblenden

Und wieder warteten neue Erfahrungen. Es ging für Gabi ins Internat, wo sie feststellen musste, dass es nicht so ist, wie bei Hanni und Nanni. Außerdem gab es wieder einen Umzug, diesmal nach Bad Godesberg.

Alles wurde wieder sehr gut beschrieben, so daß man sich gut einfühlen konnte in das, was Gabi fühlte. Kaum hat man neue Freunde gefunden, verliert man diese wieder und muss nach neuen suchen. Schrecklich, kann ich dazu nur sagen.

MarkusVoll

vor 4 Wochen

Seite 219 - 261 Sommerferien ... endlich!!
Beitrag einblenden

Nun kamen die Großeltern auch nach Bad Godesberg. Die Internatzeit nahm ein Ende und Gabi besuchte wieder eine normale Schule. Doch da die Eltern keine Unterstützung gaben, endete dies bald mit dem Besuch der Hauptschule, einem erweiterten Schulwechsel.

Wie kann man als Eltern überhaupt kein Interesse daran zu haben, sein Kind zu unterstützen. So was ist für mich unverständlich. Irgendwie scheint alles wichtiger zu sein, als das eigene Kind.

MarkusVoll

vor 3 Wochen

Seite 261 - 315 Der „große Knall“
Beitrag einblenden

Wieder ein Tiefschlag für die kleine Gabi, die nachts einen Streit ihrer "Eltern" mit anhören muß, indem sie erfährt, daß sie nicht erwünscht ist. Gabi flüchtet zu den Großeltern, wo sie dann auch bleibt. Hier lebt sie dann und beendet dort auch ihre Schulzeit. Die Mutter trennt sich von ihrem Mann und hat ständig wechselnde Partner, von Gabi will sie nicht viel wissen.


Was für eine grausame Zeit und was für herzlose Menschen sind das, die einem kleinen Mädchen keine Unterstützung geben. Für mich ist so etwas einfach unverständlich.

MarkusVoll

vor 3 Wochen

Seite 316 - 318 - Liebe Oma und lieber Opa im Himmel ...
Beitrag einblenden

Oma und Opa sind nun inzwischen von dieser Erde entschwunden und Gabi bedankt sich bei Ihnen mit einem herzergreifenden Brief, der einen sehr bewegt. Es ist schön, daß es im Leben auch Menschen gibt, die einen unterstützen. Dies hat Gabi von Ihren Großeltern erfahren, die immer für sie da waren.

MarkusVoll

vor 3 Wochen

Plauderecke
Beitrag einblenden

Liebe Gabi,

vielen Dank, daß ich mitlesen durfte. Tut mir leid, daß es so lange gedauert hat, aber durch die Arbeit schaffte ich es einfach nicht früher. Habe heute die Rezension auf Lovelybooks, Amazon, Hugendubel und Thalia gepostet und auf Facebook und Twitter beworben. Folgenden Text habe ich veröffentlicht:

Das eBook, welches ich lesen durfte, ist eine wahre Geschichte. Das Buch umfasst 320 Seiten und erzählt die Geschichte eines Mädchens, welches als uneheliches Kind 1958 geboren wird. Von Mutter und Stiefvater nicht akzeptiert, erlebt es eine Kindheit, die nicht viele schöne Momente hat. Der einzige Lichtblick sind Opa und Oma, die immer ein offenes Ohr für das Mädchen haben. Die Mutter, die sehr herzlos ist und der Vater, der eigentlich nie ein Kind wollte, erschweren das Leben des kleinen Mädchens. Auch die ständigen Umzüge und Schulwechsel sorgen nicht dafür, daß sich Gabi wohlfühlen kann.

Gabi arbeitet mit diesem Buch ihre Kindheitserlebnisse ab und bedankt sich auch für die schöne Zeit, die ihr Opa und Oma gegeben haben. Ein Buch, das zeigt, wie grausam Eltern sein können, wenn die Kinder nicht erwünscht sind. Das alles liest sich sehr gut und spannend, fühlte mich gut unterhalten und musste auch mit Gabi immer wieder mitleiden und dachte mir manchmal, wie kann man nur so herzlos sein. Schade fand ich, daß man nicht erfuhr, was Gabi jetzt macht und wie es ihr nun geht. Ansonsten fand ich die Geschichte sehr bewegend und kann sie jedem empfehlen, der gerne wahre Geschichten liest.

Nochmals viele Dank, daß ich mitlesen durfte.

GabiP

vor 3 Wochen

Plauderecke
@MarkusVoll

Lieber Markus,

erstmal vielen Dank für deine Kommentare zu den einzelnen Kapiteln in meinem Buch und die Veröffentlichung der positiven Rezension.

Besonders freue ich mich darüber, dass das Buch genau so angekommen ist, wie ich es verstanden haben wollte. Und auch danke für die Weiterempfehlung.

Du fragst dich, wie es mir weiterhin ergangen ist?

Das kannst du, wenn du möchtest, in der Fortsetzung lesen, die im Sommer 2019 unter dem Titel „Mutti, du bist gefeuert!“ erscheinen wird.

Ich bedanke mich sehr herzlich für die Teilnahme an meiner Leserunde und wünsche dir einen guten Rutsch sowie ein frohes, gesundes Jahr 2019.

Auf Wiederlesen in neuen Jahr!

Gabi P.

Zuzi1989

vor 2 Wochen

Plauderecke

Danke, dass ich dieses Buch lesen durfte

https://www.lovelybooks.de/autor/Gabi-P./Mutti-warum-hast-du-mich-nicht-lieb-1760363889-w/rezension/1954924890/?showSocialSharingPopup=true
http://www.lesejury.de/rezensionen/deeplink/192677/Product
auch auf Amazon und goodreads

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.