Gabi Scherzer Mein Erzähltheater Kamishibai: Geschichten malen und kreativ gestalten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Erzähltheater Kamishibai: Geschichten malen und kreativ gestalten“ von Gabi Scherzer

Broschiertes Buch Mit verschiedenen Techniken gestalten die Kinder die Geschichten des Erzähltheaters Kamishibai: Nach Herzenslust wird gemalt, gewalzt, gebatikt und experimentiert, gefilzt, geklebt, geschnitten und fotografiert. Und mittendrin, das Kamishibai: Denn Rahmen, Flügeltür und Bühnenraum werden selbstverständlich in die künstlerische Ausgestaltung mit einbezogen. So frisst sich "Die kleine Raupe Nimmersatt" durch in Reißtechnik gefertigte Früchte, bis sie schließlich als Pfeifenputzer-Schmetterling munter durch den Bühnenraum flattert. Oder auf das "Sterntaler"-Mädchen, das als Kegelfigur vor dem Rahmen steht, regnen Goldpapiersterne herab. Hier ist das Praxis- und Methodenbuch zum Kamishibai mit 1001 Idee, damit das Kino im Kopf beginnen kann und Geschichten in jeder Hinsicht lebendig werden.

Tolle und kreative Anregungen für`s Kamishibai !!!

— Literaturwerkstatt-kreativ
Literaturwerkstatt-kreativ
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kamishibai

    Mein Erzähltheater Kamishibai: Geschichten malen und kreativ gestalten
    Literaturwerkstatt-kreativ

    Literaturwerkstatt-kreativ

    30. June 2017 um 21:19

    Fazit: Das Kamishibai wird in den letzten Jahren vermehrt in der pädagogischen Arbeit eingesetzt. Ich selber arbeite bereits seit über 10 Jahren mit einem Kamishiabai / Kreashibai. Die meisten Bücher, die zum Thema Kamishibai in den letzten Jahren heraus gebracht wurden, waren für mich persönlich eher uninteressant. Nicht jedoch das Buch von Gabi Scherzer. Das Buch ist mir in die Hände gefallen, als ich eine „Fortbildung – Kamishibai“ für die Stadtbücherei Neuss gegeben habe. Beim ersten durchblättern hat es mich direkt angesprochen. Die Bandbreite der Gestaltungsmöglichkeiten hat mich fasziniert. Die Kinder können hier sehr kreativ ihre eigenen Ideen umsetzten. Sie bekommen keine Bastelvorlagen und Schablonen vorgesetzt. Selber machen ist angesagt! Die Kreativität der Kinder ist gefragt und wird hier sehr gefördert. Auch wird mit verschieden Materialien wie z.B. – Zuckerkreide, Papierbatik, Temperafarben, Ölkreiden, Pfeiffenputzer – etc. gearbeitet. Dadurch werden die Märchen – und Geschichten noch einmal viel lebendiger. Schritt für Schritt, kurz und knapp, aber mit präzisen schriftlichen Anleitungen und ergänzenden Fotos, werden die einzelnen Techniken präsentiert. Am Ende des Buches stellt die Autorin die Erzählschiene vor. Eine schöne Möglichkeit zur Ergänzung mit dem Kamishibai, aber auch zur kleinen Einzeldarbietung. Die vielen Beispiele machen das Buch zu einem wunderbaren „Praxisbuch“, das man sich immer wieder anschaut, um neue Anregungen zu erhalten. Es ist unbedingt zu empfehlen! Für alle die bereits mit dem Kamishibai arbeiten, aber auch für Einsteiger. Die  gesamte Rezi mit Bildern befindet sich hier: https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2017/06/30/kamishibai/

    Mehr