Gabi Schmid

 4.5 Sterne bei 90 Bewertungen
Autorin von Touché, Gleichklang und weiteren Büchern.
Gabi Schmid

Lebenslauf von Gabi Schmid

Gabi Schmid, Jahrgang 1965, wuchs im Norden Stuttgarts auf, wohnt und arbeitet nun in Korntal-Münchingen. "Gleichklang" und "Touché" lauten die Titel ihrer Romane, die im Verlag spiritbooks erschienen sind. Mit ihren Kurzromanen aus der Mittsingen-Reihe ist sie inzwischen weit über das Strohgäu hinaus bekannt. Sie ist Mit-Iniatorin der Aschauer Autorenwoche, Mitherausgeberin mehrerer Anthologien und bei den Mörderischen Schwestern e. V. aktiv.

Beim Joggen über die Felder entstehen ihre eigenen Geschichten oder sie malt sich in Gedanken das Layout für die Bücher ihrer Kunden aus. 2013 hat Gabi PCS BOOKS und 2015 gemeinsam mit Ursula Hahnenberg das Büchermachen-Team gegründet, das 2018 gemeinsam mit Marion Bischoff zur BÜCHERMACHEREI umfirmierte.

Als „Technischer Kopf“ der Büchermacherei ist sie Ansprechpartnerin für Buchsatz, E-Book-Erstellung und für Schulungen rund um das Schreibprogramm DramaQueen. Sie hat außerdem die Ausbildung zur Freien Lektorin (ADM) absolviert und ist Mitglied im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VfLL), bei DeLiA und bei den Mörderischen Schwestern e. V.

Mehr Infos über Gabi Schmid findest du auf ihrer Homepage unter www.pcs-books.de

Neue Bücher

Lichter im Advent

 (5)
Neu erschienen am 27.09.2018 als Buch bei Rhein-Mosel-Vlg.

Alle Bücher von Gabi Schmid

Sortieren:
Buchformat:
Gleichklang

Gleichklang

 (19)
Erschienen am 15.11.2013
Touché

Touché

 (19)
Erschienen am 19.07.2016
Sternschnuppen-Regen

Sternschnuppen-Regen

 (16)
Erschienen am 16.09.2016
Herbststürme

Herbststürme

 (14)
Erschienen am 16.09.2016
Lichter im Advent

Lichter im Advent

 (5)
Erschienen am 27.09.2018
Hitzeschlacht

Hitzeschlacht

 (3)
Erschienen am 16.09.2016

Neue Rezensionen zu Gabi Schmid

Neu
LaraGs avatar

Rezension zu "Gleichklang" von Gabi Schmid

alles andere als harmonisch
LaraGvor 23 Tagen

Allzu leicht könnte man aufgrund des Titels auf die Idee kommen, es handele sich hierbei um eine locker-leichte Liebesgeschichte.
Das Gegenteil ist der Fall. Einerseits sind es gleich zwei Liebesgeschichten, nämlich die von Samantha und ihrer Zwillingsschwester Deborah. Beide sind alleinerziehend - nicht ganz freiwillig. Während Deborahs Verlobter seit einem Flugzeugabsturz vermisst wird, wollte Samanthas heiße Urlaubsaffäre sich nicht binden. Seit ihre Briefe, in denen sie ihm von ihrer Schwangerschaft berichtete, zurückkamen, fand sie sich damit ab, dass Tom offensichtlich kein Interesse an seinem Sohn hat, der zudem an Hämophilie leidet.
Zehn Jahre später steht er in ihrer Klinik plötzlich als neuer Kollege vor ihr. Obwohl die alte Leidenschaft wieder aufflammt, machen sie sich bald das Leben schwerer als nötig. Zur gleichen Zeit erliegt Deborah dem Werben des Juniorpartners der Anwaltskanzlei, in der sie arbeitet. Doch auch hier herrscht alles andere als Friede, Freude, Eierkuchen. Als dann auch noch der totgeglaubte Vater ihrer Tochter auftaucht, ist das Gefühlschaos perfekt.
Alles in allem ein spannendes, leicht zu lesendes Buch, das auch in Nebenhandlungen überzeugt.

Kommentieren0
0
Teilen
LaraGs avatar

Rezension zu "Lichter im Advent" von Gabi Schmid

eigentlich ist es viel zu früh ...
LaraGvor 25 Tagen

... denn normalerweise bleiben die Türchen am Adventskalender bis zum 1. Dezember geschlossen. Nun, dieser ist wirklich "etwas anders": Obwohl komplett kalorienfrei, hält der Genuss viel länger an. Allerdings fällt es schwer, jeden Tag nur eine Geschichte zu lesen. Dabei gibt es nicht nur 24, sondern ganze 29, quasi ein Bonus für jeden Adventssonntag und für Heiligabend.
Das Spannende ist: Alles sind (natürlich) Weihnachtsgeschichten, alle geben am Ende Hoffnung, und doch sind sie völlig unterschiedlich. Außerdem spricht nichts dagegen, in der Adventszeit erneut Tag für Tag ein "Türchen" zu öffnen, und sich ein zweites Mal verzaubern zu lassen. Ich werde das jedenfalls tun.

Kommentieren0
0
Teilen
Rinixs avatar

Rezension zu "Lichter im Advent" von Gabi Schmid

Mein persönliches Adventslicht
Rinixvor einem Monat

Das Cover von "Lichter im Advent" ist total ansprechend. Auf den ersten Blick sind brennende Kerzen zu sehen, mit einer wunderschönen Titelschrift. Auf den zweiten Blick vermute ich einen Weihnachtsbaum im Hintergrund und 24 angedeutete Türchen, wie bei einem Adventskalender. Macht total Lust es mit einer Tasse Tee und Lebkuchen vor dem Kamin zu genießen.

Die Anthologie enthält 29 Kurzgeschichten von verschiedenen Autorinnen, die alle mit der Advents- und Weihnachtszeit zu tun haben. Davon sind 25 Geschichten für Erwachsene und 4 für die ganze Familie mit Kindern.

Die Kurzgeschichten sind mal lustig, mal nachdenklich, etwas von früher und auch von heute, aber sie haben eines gemeinsam, sie sind einfach liebevoll geschrieben. Es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Und das beste daran, er macht nicht dick, nur glücklich,durch viele schöne Lesemomente. Ich könnte mich nicht mal auf eine Lieblingsgeschichte festlegen, da mir wirklich sehr viele so gut gefallen haben. 

Der unterschiedliche Schreibstil der Autorinnen geht direkt ins Herz und lässt ganz viele Bilder im Kopf entstehen - Und genau diese Unterschiedlichkeit macht das Lesen zur Freude.

Im Buch sind immer wieder kleine Bildchen gedruckt, passend zu der jeweiligen Geschichte. Es macht so viel Spaß dieses Buch zu betrachten und zu lesen.

Mein Fazit: Diese Anthologie ist eine Bereicherung für jedes Bücherregal....frohe Weihnachten!🎄

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
katja78s avatar

Katja Thalbachs Karriereplanung ist klar definiert: Fachärztin – Oberärztin – Chefärztin

Autorin Gabriele Schmid lädt zur Leserunde zu ihrem aktuellen Roman "Touché: Einzigartige Momente" ein.

In Gabriele Schmids neuem Roman treffen zwei gestandene Unfall-Chirurgen aufeinander. Zwei Ärzte, die meinen, sie hätten alles im Griff … bis Amor seinen Pfeil abschießt. Touché.

Bewerbt euch für eines von 20 eBooks zur Leserunde mit individueller Widmung der Autorin!


Katja Thalbachs Karriereplanung ist klar definiert: Fachärztin – Oberärztin – Chefärztin.
Eine Familie kommt in ihrer Planung nicht mal ansatzweise vor. Problematisch wird es allerdings, als ihr zum einen der Aufstieg zur Oberärztin verwehrt wird und sie zum anderen erkennen muss, dass sie für ihren unausstehlichen Chef, Stefan Marquardt – die wandelnde Kaltfront – mehr empfindet als je definiert war.






Leseprobe (auf der Verlagshomepage)

Die Autorin über sich:

Ich wurde 1965 in Stuttgart geboren. Gemeinsam mit meinem Bruder wuchs ich in Stuttgart-Feuerbach auf und ging auch dort zur Schule. Kaum, dass ich lesen konnte, stapelten sich die ersten Bücher im Regal, bis kein Platz mehr vorhanden war, so ist es noch heute - bei uns stehen überall Bücher! Mein Mann sagte erst unlängst mit einem ironischen Unterton, dass ich nun endlich in das Zeitalter des "E-Books" einsteigen sollte, weil er sich zukünftig weigern würde, weitere Bücherregale für mich zu bauen. Als Folge dessen liegt nun auch ein Kindle ständig irgendwo herum.

Nach dem Abitur und einer Lehre als Rechtsanwaltsgehilfin bin ich sehr schnell mit der EDV in Berührung gekommen. Diverse Lehrgänge und ein Studium folgten, danach schlug ich dann doch einen ganz anderen beruflichen Weg, als ursprünglich geplant (eigentlich wollte ich Notarin werden) ein. Die EDV - explizit die Programmierung hatte mich infiziert und voll im Griff. Über zwanzig Jahren lang arbeitete ich bis Mitte des Jahres 2013, eher der trockenen Logik folgend, als Datenbank-Ingenieur bei einer der führenden Anwaltskanzleien in Stuttgart.

Mehr erfahrt ihr auf ihrer Homepage oder fragt sie einfach selber auf Facebook

Wir suchen nun für diesen Roman mindestens 20 Leser, die das Buch in einer Leserunde gemeinsam lesen und anschließend rezensieren möchten. Das eBook wird für jeden Leser mit einer individuellen Widmung versehen!

Das Buch ist ausschließlich als eBook im allen gängigen Formaten erhältlich.
Gabriele Schmid wird die Leserunde begleiten und ist schon gespannt auf eure Meinungen :-)


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

        Gabriele &  Katja von Ka-Sas Buchfinder



  *** Wichtig ***
Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind.

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt, erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Zur Leserunde
pcs-bookss avatar
Vor lauter Freude darüber, dass das eBook schon kurz nach Erscheinen weggeht "wie warme Semmel" - verlose ich noch ein Taschenbuch extra.
Eine Leserunde mit den eBooks startet auch demnächst hier in Lovelybooks.

Also - gebt Gas und hüpft in den Lostopf hinein => ich freue mich auf EUCH!

Und noch ein Ankündigung der besonderen Art:
Am kommenden Donnerstag, 29.01.2015 bin ich von 17-18 Uhr LIVE bei Radio Lora zu hören => Empfang: UKW 92,4 MHz / Münchner Kabelnetz 96,75 MHz / DAB+ oder im Livestream unter www.lora924.de






Zur Buchverlosung
pcs-bookss avatar

10 eBooks - !!! mit Widmung !!! - zu gewinnen - Bewerbt Euch !!!

Im November sind meine Söhne geboren und im November habe ich "Mittsingen" aus der Taufe gehoben.

Anlässlich des 1. Geburtstags von "Mittsingen" möchte ich eine neue Leserunde  mit der Sonder-Edition "Mittsingen" starten.

Die Sonder-Edition Mittsingen besteht aus Band 1 "Herbststürme" und Band 2 "Sternschnuppen-Regen". Wer mitmachen möchte, bewirbt sich bitte bis zum 12.11.2014 - 23.59 Uhr hier in dieser Leserunde.
Mein jüngster Sohn, der an diesem Tag Geburtstag hat, wird die 10 Gewinner ziehen. Auf Wunsch bekommt Ihr diese eBooks von mir mit einer individuellen Widmung versehen.

Herbststürme:
Pia Röcker fällt aus allen Wolken, als sie von ihren Eltern gebeten wird, ein Jahr lang auf ihren zehnjährigen Bruder aufzupassen - und das noch ausgerechnet mit ihrem Stiefbruder Alexander, der sowieso nie ein gutes Haar an ihr lässt.Schon in diesem ersten Band, den die Autorin in der fiktiven Strohgäu-Gemeinde Mittsingen spielen lässt, schlägt das Leben unerwartet Kapriolen.

Sternschnuppen-Regen:
Alexandra Frey sorgt sich um ihre sechzehnjährige Schwester Nathalie, die nach einem Verkehrsunfall erblindet ist. Ausgerechnet der Mann, der sie vor sechs Jahren von jetzt auf nachher hat sitzenlassen, ist der Arzt, der Nathalie helfen kann.

So jetzt freue ich mich auf EUCH!!!

Scheut Euch außerdem nicht, mich mit Fragen zu bombardieren - ich gebe jederzeit gerne über meine Projekte Auskunft - alles weitere findet Ihr unter www.pcs-books.de

Herzliche Grüße
Eure Gabriele Schmid
Solengelens avatar
Letzter Beitrag von  Solengelenvor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Gabi Schmid wurde am 14. Oktober 1965 geboren.

Gabi Schmid im Netz:

Community-Statistik

in 74 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks