Gabriel Barrylli Butterbrot

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(3)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Butterbrot“ von Gabriel Barrylli

Der Wiener Schauspieler und Autor von Theaterstücken hat einen Roman über die Liebe geschrieben und über die Sehnsucht nach Glück und Verlässlichkeit in einer Zeit, in der allenthalben Beziehungen zerbrechen. Sein Held Martin, Architekt, 35, ehe- und beziehungserfahren, reist mit Maria nach Venedig, um vor dem Hintergrund der alten Lagunenstadt den Beginn einer neuen Liebe zu wagen. Eingeflochten wird die Geschichte von Martins Ehe mit Susanne, die an Illusionen und unrealistischen Glückserwartungen scheiterte, und die Geschichte der Männerfreundschaft zwischen Martin, Peter und Stefan, von denen jeder auf seine Weise mit den Verletzungen des Lebens fertig wird. So ungewöhnlich wie der Titel - die Metapher "Butterbrot" steht hier für Realismus, Bescheidenheit, Alltagspoesie - ist dieser Liebesroman eines Mannes zum Thema "Abschied vom Märchenprinzen". Ein zauberhaftes, prickelndes, exhibitionistisch ehrliches, vor Wortlust sprühendes Buch, das die Liebe endlich wieder auf humor volle Weise ernst nimmt. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Gäbe es die Möglichkeit hätte ich definitiv mehr Sterne vergeben!

Jule_Frost

Vintage

Ein wirklich aussergewöhnliches Buch!

Mira20

Der Frauenchor von Chilbury

Tolles Buch über starke Frauen in einer schwierigen Zeit!

Stephi90

Die Phantasie der Schildkröte

Ganz langsam schlürfen, äh lesen - und mit Edith er/aufwach(s)en :)

Cappukeks

Sieben Nächte

Gute Ansätze und schöne Sprache.

Lovely90

QualityLand

Bitterböse, saukomisch und einfach nur genial!

Estel90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Butterbrot" von Gabriel Barylli

    Butterbrot

    Malachy

    04. January 2011 um 10:39

    Ich hatte das Buch vor gefühlten tausend Jahren gelesen und gute Erinnerungen daran. Jetzt habe ich es zufällig noch einmal in die Hand bekommen und gelesen. Wieder hat es mich sehr erheitert, Baryllis Schlaufen im Beziehungsdjungel zu folgen, wenn es mir zuletzt auch ein wenig zu viel des Guten wurde. Dennoch habe ich es noch einmal zu Ende gelesen, weil sein Stil einfach gut, seine Vergleiche, Bilder und Exkurse im Großen und Ganzen unbeschreiblich unterhaltsam sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Butterbrot" von Gabriel Barylli

    Butterbrot

    crazysepp

    13. June 2010 um 19:55

    Ein wunderbarer Liebesroman, normal wirklich nicht mein Fall, aber der hier passt auch für mich. Ich denke jetzt nach vielen Jahren noch immer an dieses italienische Menta-Getränk, das diese beiden Verliebten an einem besonderen Ort zu sich nehmen. Auch die Indianerfigurensammlung, die ER seiner Geliebten zeigt, ist mir noch im Gedächtnis geblieben ... Schööön ...

  • Rezension zu "Butterbrot" von Gabriel Barylli

    Butterbrot

    kleini

    10. December 2007 um 11:59

    Mit Sharron Gold - Schmetterling ; Fischer´97 3596119006

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks