Gabriel Barylli

 4 Sterne bei 66 Bewertungen
Autor von Honigmond, Ballerina und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Gabriel Barylli

Cover des Buches Honigmond (ISBN: 9783404146475)

Honigmond

 (9)
Erschienen am 27.11.2001
Cover des Buches Ballerina (ISBN: 9783784431017)

Ballerina

 (8)
Erschienen am 01.05.2007
Cover des Buches Nachmittag am Meer (ISBN: 9783596140046)

Nachmittag am Meer

 (7)
Erschienen am 01.03.1999
Cover des Buches Wer liebt, dem wachsen Flügel (ISBN: 9783485008099)

Wer liebt, dem wachsen Flügel

 (4)
Erschienen am 01.02.1999
Cover des Buches Echtzeit (ISBN: 9783784480091)

Echtzeit

 (4)
Erschienen am 15.06.2010
Cover des Buches Als wir liebten: Roman (ISBN: B08DY5P2H9)

Als wir liebten: Roman

 (2)
Erschienen am 01.08.2020
Cover des Buches Wo beginnt der Himmel (ISBN: 9783596153121)

Wo beginnt der Himmel

 (1)
Erschienen am 01.01.2004

Neue Rezensionen zu Gabriel Barylli

Cover des Buches Die Bar am Ende der Welt: Roman (Fischer Taschenbücher) (ISBN: B08DY31LFN)D

Rezension zu "Die Bar am Ende der Welt: Roman (Fischer Taschenbücher)" von Gabriel Barylli

Wunderschön
Dolores999vor einem Jahr

Das neue Cover und der neue Titel lassen einen kitschigen Roman vermuten, doch das ist "Alles, was du willst" (alter Titel) überhaupt nicht. Es ist eher ein Gespräch voller Lebensweisheiten, das man immer und immer wieder lesen kann, will, sollte, muss.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wer liebt, dem wachsen Flügel (ISBN: 9783485008099)D

Rezension zu "Wer liebt, dem wachsen Flügel" von Gabriel Barylli

Ein wahrer Schatz
Dolores999vor einem Jahr

Ich glaube nicht, dass solche Bücher heute noch geschrieben werden.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Als wir liebten: Roman (ISBN: B08DY5P2H9)

Rezension zu "Als wir liebten: Roman" von Gabriel Barylli

Etwas Kunst, etwas Glück – etwas Besonderes
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Wenn männliche Autoren Romane schreiben, in deren Titel das Wort „Liebe“ vorkommt, weiß man schon, das kann kein typischer Liebesroman werden. Was ja auch überhaupt nicht schlimm ist. Eher im Gegenteil. Ich finde es eher spannend, wie Männer das Thema Liebe aufgreifen und verarbeiten. Und ich kann Euch schon vorweg nehmen: Gabriel Barylli schreibt seinen Liebesroman tatsächlich anders. „Als wir liebten“ ist irgendwie, wahrscheinlich auch wegen des Hintergrunds des Autors, künstlerischer, sprachlich gewandter und – hier musste ich hin und wieder schmunzeln – total verschachtelt. Normalerweise mag ich diese Schachtelsätze nicht so sehr. Oder gar, wenn von der Linie in der Geschichte abgeschweift wird. Doch zu diesem Roman und zu der Hauptfigur Martin passt das vollkommen. Das lockert den Erzählstil meines Erachtens total auf. Klar, man muss sich als Leser mehr konzentrieren. Und man fragt sich auch etwas längere Zeit: Was will der Autor bzw. der Protagonist mir eigentlich mitteilen. Und so muss man im Roman „Als wir liebten“ als Leser auch ein bisschen mitarbeiten. Und das macht das Buch in meinen Augen so sehr besonders.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 95 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks