Gabriel Burns 42/Träume vom Schneiden

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „42/Träume vom Schneiden“ von Gabriel Burns

Die Luft war ungewöhnlich warm und voller Asche, die sich als fauliger Pelz unter ihren Gaumen festsetzte. Es gab Risse und Löcher im Boden, aus denen ein unverständliches Wispern zu ihnen empor drang.§Das Labyrinth aus abgesackten Häuserresten, die wie versteinerte Nester über ihren Köpfen hingen, rief die Vorstellung einer gespiegelten Stadt hervor. Vancouver veränderte sich. Vancouver versank einem namenlosen Grauen entgegen.

Spannende Folge in der man einige Protagonisten besser kennen lernt.

— Originaldibbler
Originaldibbler

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • U-Bootbau am fahlen Ort

    42/Träume vom Schneiden
    Originaldibbler

    Originaldibbler

    20. February 2015 um 19:34

    "Träume vom Schneiden" ist die 42. Folge der Mystery-Hörspielserie "Gabriel Burns" und bildet mit Folge 43 eine Doppelfolge. Da bei dieser Serie alle Folgen auf einander aufbauen, sollten sie in der entsprechenden Reihenfolge gehört werde. Von daher setzte ich hier die vorhergehenden Folgen als bekannt voraus. (Die Folge vor dieser ist übrigens Folge 39, da Folge 40 ein Soundtrack ist und es sich bei Folge 41, um ein deutlich früher spielendes Hörbuch handelt.) Im Wesentlichen gibt es in dieser Folge zwei Handlungsstränge. Zum einen wollen Joyce und Larry Stevens Bruder Daniel bestatten. Als Sarg wollen sie die alte Zauberkiste verwenden, aus der Daniel damals verschwunden war. Dabei machen sie mehr als eine außergewöhnliche Entdeckung. Zeitgleich lässt Bakerman mit der Hilfe Lil Hastings und einiger ahnungsloser Arbeiter mitten im gefallenen Vancouver einen seltsamen Tauchapparat bauen. Auch wenn ich nicht den Eindruck hatte, dass die Folge die Geschichte groß voran bringt, hat sie mir trotzdem gut gefallen. Das lag vor allem daran, dass man mehr über einige der Figuren lernt. Zum ersten Mal bin ich der Meinung Bakerman wirklich zu verstehen. (Aber ich habe keinen Zweifel daran, dass ich mein Urteil schon in 1-2 Folgen wieder anzweifeln werde.)

    Mehr