Gabriel Burns 44/Die Ewige Nacht der See

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „44/Die Ewige Nacht der See“ von Gabriel Burns

Endlich sticht die Tessarect-1 in See und die Suche nach dem letzten Leviathan beginnt. Spannend!

— Originaldibbler
Originaldibbler

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Suche nach den letzten Leviathan

    44/Die Ewige Nacht der See
    Originaldibbler

    Originaldibbler

    23. February 2015 um 20:42

    "Träume vom Schneiden" ist die 44. Folge der Mystery-Hörspielserie "Gabriel Burns" und bildet mit Folge 45 eine Doppelfolge. Da bei dieser Serie alle Folgen auf einander aufbauen, sollten sie in der entsprechenden Reihenfolge gehört werde. Von daher setzte ich hier die vorhergehenden Folgen als bekannt voraus.  Endlich ist es soweit! Über mehrere Folgen wurde darauf hingearbeitet, dass Bakerman sich auf die Suche nach dem letzten Leviathan macht und nun sticht die Tessarect-1 endlich in See. Natürlich verläuft die Fahrt eines U-Bootes, das mit Hilfe von fahlen Energien nach Plänen von Dorgan Fink gebaut wurde, nicht ohne Zwischenfälle. Obwohl es sich um die erste Hälfte einer Doppelfolge handelt und die spannendsten Dinge natürlich erst in der zweiten Hälfte passieren, ist auch diese Hälfte schon sehr spannend. Gegen Ende gibt es mit Sonja Deutsch auch noch eine zweite Erzählerin, die ihre Sache sehr gut macht. Hörenswert!

    Mehr