Gabriela Galvani

 4,1 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von Die Seidenhändlerin, Die Hüterin des Evangeliums und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Cover des Buches Die geheime Königin: Historischer Roman (ISBN: B09683Q556)

Die geheime Königin: Historischer Roman

Neu erschienen am 01.06.2021 als E-Book bei dotbooks Verlag.

Alle Bücher von Gabriela Galvani

Cover des Buches Die Seidenhändlerin (ISBN: 9783961482078)

Die Seidenhändlerin

 (13)
Erschienen am 01.06.2018
Cover des Buches Die Hüterin des Evangeliums (ISBN: 9783746626048)

Die Hüterin des Evangeliums

 (12)
Erschienen am 31.05.2010
Cover des Buches Die Liebe der Duftmischerin (ISBN: 9783961482184)

Die Liebe der Duftmischerin

 (2)
Erschienen am 28.02.2018
Cover des Buches Die geheime Königin: Historischer Roman (ISBN: B09683Q556)

Die geheime Königin: Historischer Roman

 (0)
Erschienen am 01.06.2021

Neue Rezensionen zu Gabriela Galvani

Rezension 

(Rezensionsexemplar)


Die Pastellmalerin von Gabriela Galvani


Klappentext:

Sie ist die größte Malerin des Rokokos - doch ihr Herz zutiefst zerrissen ... Paris 1720: Sie ist noch gänzlich unbekannt, als Rosalba Carriera in die Stadt der Lichter und der Künste kommt - aber schnell kann sie mit ihren Gemälden mächtige Gönner für sich gewinnen. Rosalbas Aufstieg zum strahlendsten Stern von Paris scheint nichts aufhalten zu können. Doch dann legt sich ein dunkler Schatten über ihr Glück, als sie dem charismatischen John Law begegnet, dem Bankier des Königs. Sie erkennt in ihm jenen mysteriösen Mann wieder, dem sie einst während eines venezianischen Karnevals ihr Herz schenkte; inzwischen ist er jedoch an eine andere Frau gebunden und tief in die Intrigen des Hofes verstrickt! Gegen ihren Willen findet sich Rosalba bald inmitten eines gefährlichen Spiels aus Macht und Leidenschaft, Sehnsucht und Rache wieder, das sie in den Abgrund zu ziehen droht ...


Protagonisten:


Rosalba: 

Sie ist eine schüchterne ,talentierte und ehrliche Frau. Im Laufe des Buches verliert sie etwas ihrer Schüchternheit.


John:

Ein aufgeweckter und sympathischer junger Mann der erst seinen richtigen Weg finden muss und wird.


Meinung/Fazit:

Gleich von Anfang an hat man das Gefühl in Venedig dabei zu sein. Es wird grandios beschreiben sodass man es sich bildlich vorstellen kann. Der Schreibstil ist toll. Die Protagonisten wirken unnahbar. Man begleitet sie aber man ist immer nur Zuschauer und hat nur selten das Gefühl ein Teil der Geschichte zu sein.Ich lese selten historische Romane aber dieses hat mir gut gefallen und macht Lust auf eine Reise nach Venedig und Paris.

4/5

🌹🌹🌹🌹

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Pastellmalerin - oder: Die Pastellkönigin: Historischer Roman (ISBN: B08RYZXFYL)V

Rezension zu "Die Pastellmalerin - oder: Die Pastellkönigin: Historischer Roman" von Gabriela Galvani

Mir fehlte ein wenig das "miterleben
Vielleserin1957vor 5 Monaten

Sie ist die größte Malerin des Rokokos – doch ihr Herz zutiefst zerrissen … Paris 1720: Sie ist noch gänzlich unbekannt, als Rosalba Carriera in die Stadt der Lichter und der Künste kommt – aber schnell kann sie mit ihren Gemälden mächtige Gönner für sich gewinnen. Rosalbas Aufstieg zum strahlendsten Stern von Paris scheint nichts aufhalten zu können. Doch dann legt sich ein dunkler Schatten über ihr Glück, als sie dem charismatischen John Law begegnet, dem Bankier des Königs. Sie erkennt in ihm jenen mysteriösen Mann wieder, dem sie einst während eines venezianischen Karnevals ihr Herz schenkte; inzwischen ist er jedoch an eine andere Frau gebunden und tief in die Intrigen des Hofes verstrickt! Gegen ihren Willen findet sich Rosalba bald inmitten eines gefährlichen Spiels aus Macht und Leidenschaft, Sehnsucht und Rache wieder, dass sie in den Abgrund zu ziehen droht … (Klappentext)

 

Dieser historische Roman scheint aus meiner Sicht gut recherchiert zu sein. Der Leser taucht ein in die Zeit um 1720, vorwiegend in Paris. Der Schreibstil war für mich gut lesbar, verständlich und klar und vor allem bildgewaltig. Die Handlungsorte entstanden vor meinem geistigen Auge. Die Handlung selbst war gut aufgebaut, nachvollziehbar und verständlich. Doch konnte ich nicht so eine Beziehung zu Rosalba und den anderen Charakteren aufbauen, wie ich es eigentlich gerne wollte. Ich blieb irgendwie immer außen vor und war nicht mittendrin.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Seidenhändlerin (ISBN: 9783961482078)hannelore_bayers avatar

Rezension zu "Die Seidenhändlerin" von Gabriela Galvani

Emilia und Serena, zwei total verschiedene Zwillingsschwestern und Napoleon
hannelore_bayervor 3 Jahren

?

Ich habe ein Buch gelesen, daß mir von vorn bis hinten gefallen hat. Es hat mich gefordert, weil man doch so manche Sachen einfach nicht mehr weiß, die Zeittafel am Schluß war sehr hilfreich. Für intensiveres Wissen hab ich dann gegoogelt. Napoleons Länderpolitik, die Entwicklung der Republik Helvatia, der Feldzug nach Ägypten waren interessante Themen, sowie auch der Einblick in den Lifestile vor, während und nach der Jahrhundertwende. Das Nachwort klärt nochmal schön auf und vergleicht die damalige Schweiz mit der heutigen. Eine rundum gelungene Geschichte.
Zur eigentlichen Erzählung:
Es geht um Serena und Emilia Bossi. Emilia lebt in Wien als Hauslehrerin und Serena lebt am Comer See und führt das Geschäft ihrer Eltern weiter. Eines Tages wirdd Emilia entlassen und will vorläufig zur Schwester zurück, bis sie eine neue Arbeit gefunden hat. Auf der Postkutschenfahrt lernt sie Lucia Agnelli kennen und ahnt garnicht, welche Rolle diese in ihrem Leben noch spielen wird. Die beiden Frauen verstehen sich gut, da Emilia eine gebildete junge Frau ist.Sie versprechen sich ein Wiedersehen. Dann geht es rund in der Geschichte und es gibt auch noch tolle Charaktere. Stefano Castelli, der etwas knorrige Künstler, Francesco Agnelli, der Lebemann und Zeitungsherausgeber, Aurelio der Ladengehilfe und noch einige mehr. Eines Tages ist eine Schwester tot! Serena oder Emilia? Wer war der Mörder? Warum kennt Francesco beide Schwestern? Die übriggebliebene Schwester fällt durch ihr sanftes Benehmen auf. Ist es Emilia oder doch Serena, die dazugelernt hat?
Zwischendurch ginbt es immer wieder interessante politische Einschübe, die auch den Hauptcharakteren zu denken geben.Wer vergewaltigt Julie, die Frau Francescos, und warum? Wird man zum Schluß erfahren, welche Signora Bossi man vor sich hat odeer behält diejenige ihre Idendität für sich.
Wie es ausgeht mit der Politik, mit den Hauptcharakteren und wie die vielen Fragen gelöst werden, sollten sie lieber Leser selber lesen.
Eine Geschichte die sich lohnt und bei der man vergessenes in der Politik, sich wieder neu in das  Gedächtnis rufen kann.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Como 1797: Mit seinem Italien-Feldzug beginnt Napoleon, Europa zu verändern. Zu dieser Zeit kehrt Emilia mit einem gebrochenen Herzen aus Wien in den von ihrer Schwester Serena geleiteten Familienbetrieb zurück. Doch dann kommt Serena auf mysteriöse Weise ums Leben und nun liegt es an Emilia, die Seidenhandlung zu retten – falls nötig, auch durch Schmuggel. Dabei begegnet sie dem Zeitungsverleger Francesco Agnelli aus dem nahen Lugano, einem charmanten Mann, den mehr mit ihrer toten Zwillingsschwester zu verbinden scheint, als er zugeben will ...

Dieser Roman ist meine ganz persönliche Hommage an das Tessin. Ich bin an meinem sechsten Geburtstag zum ersten Mal mit meinen Eltern in die Südschweiz gekommen, danach habe ich alle meine Ferien in Lugano verbracht und bin dort sogar zeitweise zur Schule gegangen. Bis ich mein Elternhaus oberhalb von Lugano aufgegeben habe, gehörte diese Gegend rund 50 Jahre lang zu meinem Leben. Deshalb war es mir ein Anliegen, etwas über die Geschichte dieser Orte zu erzählen. Und ich liebe Como, diese bezaubernde, nur gut dreißig Kilometer entfernte florierende italienische Stadt – das ist einfach ein Wohlfühlort für mich.

Ich hoffe, ihr fühlt euch in meinem Roman wohl, in dem es neben der Sanftheit und dem Knistern der kostbaren Seide auch um eine ziemlich spannende Liebesgeschichte und blutige Kriege geht.

Schreibt einfach eure Antwort auf die folgende Frage, seid mit etwas Glück dabei und gewinnt eines von 10 eBooks (epub oder mobi), die vom Verlag zur Verfügung gestellt werden: Welche italienische Stadt lebt von der Seidenindustrie?

Herzlichst

Gabriela Galvani




*****************************************************************

Teilnahmebedingungen des dotbooks-Verlags:

Nach Erhalt deines kostenlosen eBooks verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension.

Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia und ähnlichen Verkaufsplattformen.

 

Hinweis des Verlages:

Daten, die uns übermittelt werden, werden von uns gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt und nur in dem Rahmen gespeichert oder verarbeitet, der für die Betreuung der Leserunde notwendig ist. Danach werden eure Daten gelöscht; sie werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

122 BeiträgeVerlosung beendet
romanschreiberins avatar
romanschreiberin
Falls ihr ein wenig über die Hintergründe meines aktuellen Romans "Das Bild der Erinnerung" erfahren möchtet, schaut doch mal in die Mediathek des RBB. Gestern lief in der Abendschau ein Bericht über das Buch.

http://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20130915_1930/krieg.html#top
0 Beiträge
Zum Thema

Community-Statistik

in 58 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks