Gabriela Nedoma Vergessene Heiltinkturen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vergessene Heiltinkturen“ von Gabriela Nedoma

Für dieses Buch hat die Autorin jahrhundertealte Rezepte gesammelt, die zum ersten Mal die Herstellung von Tinkturen aller Art ganz ohne Alkohol zeigen. Sie erklärt, welches Mittel wofür geeignet ist, wie man die Zutaten sammelt und die Tinkturen ganz leicht selbst herstellen und haltbar machen kann. Bisher standen Hersteller und Anwender von Heiltinkturen immer vor demselben Problem: Fast alle Rezepte sind auf Alkoholbasis und somit für viele Menschen nicht geeignet. Vor Hunderten von Jahren kannte man jedoch noch andere Möglichkeiten zur Herstellung von Tinkturen. Diese uralten Rezepte hat Gabriela Nedoma aufgespürt und getestet, zum ersten Mal gibt es sie nun gesammelt in einem Buch. Die Expertin für Naturheilkunde gibt praktische Tipps für die richtige Beschaffung und Verarbeitung der Grundprodukte und zeigt zehn verschiedene Extraktionsmethoden und ihre naturheilkundliche Anwendung.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen