Gabriela Swoboda

 4.8 Sterne bei 13 Bewertungen
Gabriela Swoboda

Lebenslauf von Gabriela Swoboda

Schon in meiner Kindheit interessierten mich phantastische Welten, fernab von der öden, nicht so erfreulichen Realität. Ich bin viel gereist, in den Welten, die ich mir als Kind erschaffen habe, und auch im realen Leben packte mich die Reiselust. Dank meines damaligen Berufes lernte ich viele Länder kennen. So war ich z.B. von 1987-1991 in Pakistan, von 1991-1997 in Hongkong und von 1999-2000 in Irland. Unzählige Kurzaufenthalte führten mich durch Asien und Europa. Des Reisens nie müde geworden, durch das Leben selbst aber gezwungen, mich niederzulassen, landete ich schlussendlich wieder an meinem Ausgangsort - Österreich, wo ich mit meiner Familie (Ehemann, Sohn und Tochter), lebe und der alten Zeit nachsabbere. Alles hat so seinen Sinn, ist eines meiner vielen Mottos. Nachdem ich einen neuen Job in einem Krankenhaus begonnen hatte, belohnte ich mich mit dem Belletristiklehrgang der Schule des Schreibens, und dann gings los mit dem Projekt fürs eigene Buch, was auch dank Drachenmond Verlag, gelungen ist. Naja, und jetzt bin ich hier, und hoffe, dass sich recht viele Leser auf meine Geschichte stürzen, während ich inzwischen einen zweiten Teil vorbereite. Ich liebe alles was phantastisch ist, lese selbst gerne, interessiere mich für das Keltentum, Mittelalter, um nur einige Hobbys zu nennen.

Alle Bücher von Gabriela Swoboda

Gabriela SwobodaNovus Ordo Seclorum
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Novus Ordo Seclorum
Novus Ordo Seclorum
 (13)
Erschienen am 18.01.2016
Gabriela SwobodaNovus Ordo Seclorum - Das Erbe der Sidhe: Das Erbe der Sidhe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Novus Ordo Seclorum - Das Erbe der Sidhe: Das Erbe der Sidhe

Neue Rezensionen zu Gabriela Swoboda

Neu
Mykidsmylifes avatar

Rezension zu "Novus Ordo Seclorum" von Gabriela Swoboda

Eine wahnsinns Reise nach Irland. NOS muss man gelesen haben
Mykidsmylifevor einem Jahr


Novus Ordo Seclorum kurz NOS ist ein tolles spannendes Buch.
Ich konnte mir unter das Erbe der Sidhe nicht wirklich was vorstellen.
Ehrlich gesagt ich habs Anfangs sogar falsch gelesen und dachte erst an Sithe  aus Starwars ( Entschuldige bitte Gabriela).


Für alle die NOS nicht kennen es geht um Mara eine junge Journalistin die glücklich mit Magnus dem ehrgeizigen Regierungssprecher verlobt ist. Um eine geheime Bruderschaft und um jede Menge Spannung und natürlich um Weltkultur Erbe den wir erfahren viel über Druiden. Aber mehr möchte ich nicht verraten lest einfach selbst. Nur soviel es lohnt sich.


Das buch beginnt mit einem Zitat


Die größte Dummheit der Völker
is das Vertrauen in ihre Herrscher


Ich finde das sehr passend denkt mal darüber nach !


Jetzt meine Meinung zum Buch


Seiten 596


Fangen wir mit dem Cover an:
Ich war von Anfang an in das Cover verliebt, es ist so wundervoll "Mystisch" schreibt man das so?


Die Geschichte ist super geschrieben und lässt sich wunderbar Lesen. Es ist etwas anstrengend zu Lesen wenn man 5 Kinder um sich rum springen hat aber ich hab es dennoch geschafft. Ich finde es toll das man ne menge über die Sidhe erfährt, ich kannte bislang keine Geschichten darüber da ich mich noch nie mit Irland und seinen Mythen beschäftigt habe. Durch das Buch habe ich viele neue Seiten erfahren die das Land sehr interessant machen. Vielleicht Reisen wir irgendwann im fernen Alter mal hin wer weiß.


Wie ihr seht bin ich nicht die geborene Rezi Schreiberin aber ich versuche mein bestes.


Zum Schluss möchte ich mich bei Gabriela Swoboda bedanken ich bin Stolz ihr Debüt werk in meinem Regal stehen zu haben.





Kommentieren0
2
Teilen
FreydisNeheleniaRainersdottirs avatar

Rezension zu "Novus Ordo Seclorum" von Gabriela Swoboda

Über Irland, eine neue Weltordnung und viele unerwartete Wendungen
FreydisNeheleniaRainersdottirvor einem Jahr

Bereits bei Rubinsplitter von Julia Dessalles habe ich mich geärgert, dass ich die Geschichte des Buches nicht schon viel eher für mich entdeckt habe, bei N.O.S. Ist es genau das selbe Spiel. Ich habe es mir ein Jahr zuvor gekauft, als der Bahnhofsbuchhandel Ludwig in Leipzig Drachenmond-Bücher in sein Sortiment aufgenommen hat. Ich wollte es unbedingt haben, trotzdem lag es ein Jahr auf dem SUB, bis ich es endlich angefangen habe, zu lesen. Asche auf mein Haupt.

Gabriela Swoboda nimmt uns auf eine wundervolle Reise nach Irland mit. Mehr als einmal fühlte ich mich an den Irland-Urlaub erinnert, den ich 1996 mit meinen Eltern gemacht habe. Auch nach 20 Jahren konnte ich die Orte bildlich vor mir sehen, die wir besucht hatten, denn durch den wunderbaren Schreibstil werden die Erinnerungen wieder zum Leben erweckt. Hierbei sollte ich aber nicht vergessen zu erwähnen, dass das schöne Irland nur die atemberaubende Kulisse einer spannenden Geschichte zwischen Gut und Böse ist, wobei jede Figur dieses Buches sowohl eine helle, als auch eine dunkle Seite an sich hat und irgendwie nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Es beginnt damit, dass Mara vor einer Auseinandersetzung mit ihrem jahrelangen Lebensgefährten Magnus flieht und in einem Buchladen ein geheimnisvolles blaues Buch entdeckt.

Seit der Entdeckung des Buches passieren immer mehr seltsame Dinge, zudem entdeckt Mara, dass Magnus nicht der ist, für den sie ihn gehalten hatte und flüchtet, aus Angst vor ihm, nach Irland zu ihrer Tante Gwen. Dort trifft sie ihren Jugendfreund Arthur wieder, in den sich Mara verliebt, aber auch Arthur scheint seine Geheimnisse vor Mara zu haben und so flüchtet sie abermals – auf eine Reise durch Irland, wo sie so einiges über sich selbst, als auch über das drohende Ende der Welt herausfindet, dass von der Sekte der Widersacher eingeleitet wird, einer Sekte, in dem auch ihr ehemaliger Lebensgefährte Magnus eine große Rolle spielt.

N.O.S. ist ein sehr guter, richtig spannender Roman mit einem packenden Endzeitszenario und jeder Menge Mythologie. Wie bereits geschrieben, hat Gabriela Swoboda einen wunderbaren Schreibstil, der den Leser fesselt. Dieses Buch muss man gelesen haben.

Kommentieren0
4
Teilen
Emmas_Bookhouses avatar

Rezension zu "Novus Ordo Seclorum" von Gabriela Swoboda

Tolles Fantasy - Buch
Emmas_Bookhousevor einem Jahr

Novus Ordo Seclorum - Das Erbe der Sidhe von Gabriela Swoboda

Seiten:  599

Taschenbuch 16,90 €

EBook 4,99 €

 

Mara ist freie Journalistin und glücklich verlobt mit Magnus, was sie nicht weiß ist, dass er ein Geheimnis mit sich trägt. Er ist Mitglied bei der Bruderschaft des Widersachers.

Mara kauft in einem alten Buchladen ein blaues Buch und weiß nicht warum…….

Sie wittert Gefahr von Magnus ausgehend und flüchtet daraufhin nach Dublin zu ihrer Tante Gwen.

Dort passieren ganz viele mysteriöse Dinge und Mara weiß nun Gar nichts mehr…….

Als erstes muss ich sagen, ich wollte dieses Buch unbedingt wegen dem wunderschönen Cover. Ich weiß das sollte nicht der eigentliche Grund sein, ist er auch nicht. Ich habe auch mit der Autorin Kontakt aufgenommen und sie hat mir das Buch signiert und sogar noch Goodies geschickt..

Vielen Dank Gabriela Swoboda (ich umarme Dich)

Ich fing also an zu lesen und war sofort in der Geschichte drin, sie ist so toll…. Allein nur die Sidhe ( für mich Elfen) sind so schön beschrieben und so lieb, man muss sie einfach mögen.

Es ist ein Abenteuer welches man erlebt haben muss, ich fieberte bis zum Ende mit.

Die Protagonisten sind super geschrieben, den einen mag man mehr, den anderen weniger aber das macht die Geschichte aus, Es ist flüssig geschrieben und es kommt auch keine Langatmigkeit vor.

Gabriela Swoboda hat es geschafft, mich in eine andere Welt zu entführen und mich bis zum Ende mit fiebern lassen.

Wer Fantasy mag, ist hier richtig!

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Gabriela Swoboda wurde am 09. Juli 1965 in Wien (Österreich) geboren.

Community-Statistik

in 57 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks