Gabriele-Verlag Das Wort Vegane Volksküche

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vegane Volksküche“ von Gabriele-Verlag Das Wort

Genießen Sie das Kochen - und die wunderbaren veganen Gerichte! Eine reiche Auswahl an herzhaften Rezepten, schnell gemacht - schnell gekocht, aus der beliebten TV-Sendereihe "Vegetarische Volksküche": Kochen mit Freude und Genuss - und ohne Tierleid. Mit diesem Kochbuch zaubern Sie in kurzer Zeit auch nach einem arbeitsreichen Tag eine schmackhafte und leckere Mahlzeit.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vegane Küche für Ungeduldige

    Vegane Volksküche
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. March 2014 um 11:57

    Dieses Buch habe ich mir bestellt, nachdem ich im Internet (http://www.vegane-volkskueche.de/) unzählige kostenfreie Kochvideos gefunden und die vorgestellten Gerichte für "oh, das muss ich probieren!" befunden habe. Das Buch ist zwar kein Hardcover, aber durchaus gut gebunden und hält diversen Nachkochaktionen stand. Alle Gerichte sind leicht und schnell nachzukochen und man fragt sich manchmal ernsthaft, weshalb man die vegane Küche bisher nicht ausprobiert hat. Die Bilder der Gerichte sind  sehr ansprechend und vermitteln allesamt den Eindruck, natürliche Nahrung zu sich zu nehmen. Der Ein oder Andere Hobbykoch könnte sich eventuell auf die Verweise zu Brotaufstrichen vom Versandhandel „Lebe gesund“ (www.lebegesund.de) stören, ich persönlich finde das aber nicht schlimm, da ich selbst viel bei genanntem Versandhandel bestelle (rein geschmacklich sind die veganen Brotaufstriche nämlich von keiner Firma zu toppen!). Was ich als ganz besonderes Plus dieses Kochbuches empfinde, sind die Mengenangaben der Zutaten. Offen gestanden koche ich nie nach Rezept und freue mich deshalb, dass hier nicht die Rede von 20 gr. Kürbiskernen und 150 ml Wasser die Rede ist, sondern nur von Kürbiskernen und Wasser. Kochen hat etwas mit Leidenschaft und nicht mit genauen Mengenangaben zu tun und so wird man durch „Die Vegane Volksküche“ nicht nur zu neuen und vor allem natürlichen, tierleidfreien Gerichten inspiriert, man lernt auch ganz selbstverständlich, mit den Zutaten umzugehen. Die Grundzutaten sind allerdings schon mit Mengenangaben versehen, sodass man ein Grundrezept hat und dieses beliebig ausschmücken kann. 5 wohlverdiente Sterne für dieses wundervolle Kochbuch!

    Mehr