Gabriele Beyerlein Das Mädchen mit dem Amulett

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mädchen mit dem Amulett“ von Gabriele Beyerlein

„Hinter der Hecke auf der anderen Straßenseite sehe ich es weiß aufblitzen. Und dann sehe ich die roten Haare. Schon wieder dieses Mädchen im weißen Kleid! Spioniert die mir etwa nach?" Immer wieder begegnet Maureen Liliam, dem Mädchen aus einer anderen Welt. Was Maureen nicht ahnt: Sie besitzt etwas, was für Liliam sehr wertvoll ist - etwas, was Liliam sucht, um ihre eigene Welt wieder heil zu machen. Geheimnisvoll und spannend - ein phantastisches Abenteuer, in dem zwei Mädchen viel Mut beweisen müssen, um das zusammenzubringen, was zusammengehört. Ab 10 Jahren

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals

Spannender 2. Teil mit unerwarteten Wendungen! Schade, dass das Ende so knapp gehalten ist: Hier hätte ich definitiv mehr erwartet...

emmaya

Die Königin der Schatten - Verbannt

Mit diesem Band hat die Reihe ein atemberaubendes und perfektes Ende gefunden.

LillianMcCarthy

Rabenaas

Humorvoll, fantasiegeladen und faszinierend. Alles in diesem Buch vereint. :)

Saphira1415

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Der Beginn eines Epos

Lilly_London

Mia - Die neue Welt

Tolle Geschichte, die mich mehr als positiv überraschen konnte

SillyT

Räuberherz

Humorvoll, Düster, Geheimnisvoll: Tolle Märchenadaption zu "Die Schöne und das Biest"

Shaylana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Mädchen mit dem Amulett" von Gabriele Beyerlein

    Das Mädchen mit dem Amulett
    mabuerele

    mabuerele

    13. November 2010 um 17:06

    11 Jahre ist schon ein schwieriges Alter. Maureen ist unzufrieden. Ihre Schwester hat plötzlich keine Zeit mehr für sie, die Schnitzeljagd zum Geburtstag ist - im wahrsten Sinne des Wortes - ins Wasser gefallen und Heiko himmelt ihre Schwester an. Und woher kommt das Mädchen im weißen Kleid, dass sie am Waldrand sieht? Das Buch spielt in zwei Welten: hier und heute bei Maureen und in der Anderwelt, einem Land der Phantasie, bei Liliam. Die Begegnung mit Liliam wird Maureen ganz neue Erfahrungen bescheren... Es handelt sich um ein etwas anderes Fantasybuch als die meisten, die auf dem Markt sind. Das Land der Fantasy hat einiges mit dem früheren Leben der Kelten gemeinsam. Doch der Autorin ist es gelungen, mit Hilfe einer spannenden und einfühlsamen Geschichte Kinder an wichtige Fragen des Lebens heranzuführen. Maureen lernt begreifen, dass Leben nicht nur Sonnenschein ist und das jeder Mensch Stärken und Schwächen hat. Sie muss sich entscheiden und Verantwortung übernehmen. In Liliams Welt erfährt sie, dass der Drang nach Gold die Menschen nicht zum Positiven verändert. Sehr empfehlenswert!

    Mehr