Gabriele Beyerlein , Daniela Chudzinski Der Berg des weissen Goldes

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Berg des weissen Goldes“ von Gabriele Beyerlein

Zitternd steht Bricco vor dem Eingang zum Salzbergwerk. Er ist auf der Flucht. Ein wertvolles Schmuckstück aus der Werkstatt des Bronzeschmieds Cino ist verschwunden. Alle halten Bricco, den Jungen aus der Fremde, für den Dieb. Hinter sich weiß er seinen Erzfeind Pusio und vor ihm liegt die Dunkelheit im Berg des weißen Goldes … Ein spannendes Abenteuer aus der Keltenzeit! Ab 10 Jahren Einbandgestaltung: Daniela Chudzinski Innenillustrationen: Tilman Michalski

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein tolles Buch in dem ein Mädchen sich in eine missliche Lage manövriert und der steinige Weg aus dem Dilemma wieder heraus zu finden

Angelika123

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Für Dino-Fans auf jeden Fall lesenswert!

Tine_1980

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon schafft es wieder einmal uns zu verzaubern.

Nora_ES

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Spannung, Magie, fantasievolle Wesen, es fesselt mit seiner Geschichte, begeistert mit seinen Charakteren- ein wahres All-Age Kinderbuch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Berg des weissen Goldes" von Gabriele Beyerlein

    Der Berg des weissen Goldes

    Windpferd

    04. January 2010 um 22:19

    Ein keltisches Dorf in den Alpen, etwa 450 v.Chr. und eine aufregende Geschichte um Attia, die Tochter eines Bronzeschmiedes, ihre Familie und Fremden, die zum Salzberg kommen und zu Freunden werden. Das Buch gibt - wie alle historischen Romane von Gabriele Beyerlein - eine gut nachvollziehbare Welt, wie sie zu dieser Zeit gewesen sein könnte. Sie stützt sich auf wissenschaftliche Erkenntnisse und archäologische Funde und erzählt eine phantasievolle aber glaubwürdige Geschichte. Mir gefällt auch der Anhang, in dem historische Fakten leicht verständlich erklärt und illustriert werden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks