Gabriele Bickel Das Beste von der Kräuterhexe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Beste von der Kräuterhexe“ von Gabriele Bickel

Die Kosmos Kräuterhexe verrät ihre besten Rezepte und gibt Tipps, wie Sie Ihren Alltag mit kulinarischen und wohltuenden Küchen- und Heilkräutern bereichern können. Kleine Teekunde für jedermann. Kulinarische Küchenkräuter für leckere Gerichte. Kräutersalze, eine alte Kräuterhexenkunst. Würzöle, aromatisch und vielseitig. Traditionelle Heilkräuterelixiere. Fruchtige Liköre für süße Desserts. So wird die Vielfalt der Kräuter zum Genuss

Alle, die in der Küche gerne Neues aufprobieren, werden dieses Buch zu schätzen wissen.

— Waschbaerin
Waschbaerin

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Vielfalt der Kräuter - auf unsere Teller oder ins Glas.

    Das Beste von der Kräuterhexe
    Waschbaerin

    Waschbaerin

    14. May 2017 um 21:52

    Dieses Buch war ein Weihnachtsgeschenkt unserer Tochter, als wir uns einen großen Garten anlegten. Damit bereitete sie uns eine riesige Freude. Würzten unsere Omas (die keinen eigenen Garten besaßen) vielfach nur mit Pfeffer und Salz- vielleicht noch mit einigen braunen Tropfen - die mit M beginnen - so hat sich das zum Glück inzwischen sehr geändert. Gott sei Dank bekommt man heute viele Kräuter in den Bioläden und  auch in Supermärkten zu kaufen. Doch nichts geht über die Vielfalt selbstgezogener Kräuter aus dem eigenen Garten. Doch wer diesen nicht hat, der kann auch in der freien Natur fündig werden. Auch dazu gibt es in diesem Buch Vorschläge. Die Kräuterhexe stellt dem Leser interessante Kräutermischungen vor, die unsere täglichen Mahlzeiten geschmacklich aufwerten. Es gibt vieles in der Natur zu entdecken, was weit über Petersilie, Schnittlauch und Dill hinaus geht. Nicht nur langweilige Salatsaucen lassen sich aufpeppen, sondern auch althergebrachte Gemüsesorten bekommen eine neue Geschmacksnote. Die Autorin Gabriele Bickel lädt den Leser oder die Leserin ein, der eigenen Phantasie Flügel zu verleihen. Vorbei die Zeit der langweiligen Teebeutel! Individuelle Kräuter- oder Blättermischungen sind nun angesagt. Was ich besonders schätze ist, dass man die Autorin kontaktieren und seine Fragen stellen kann und von ihr auch eine ausführliche Antwort  bekommt. (Von dieser Möglichkeit haben wir auch schon  Gebrauch gemacht.)Ich bin noch lange nicht mit dem Ausprobieren der Rezpte durch, kann aber schon jetzt sagen, es hat sich bereits jetzt gelohnt, dass wir uns mit diesem Buch beschäftigen. Mein Mann ist eher für die Aromatisierung alkoholischer Getränke zuständig, für die sich  in diesem Buch ebenfalls Rezepte finden und ich tendiere mehr zu Teemischungen, die auch bei Alltagswehwehchen helfen können.Wer  in der Küche gerne mal neue Geschmacksrichtungen ausprobiert, bekommt von der "Kräuterhexe" jede Menge Anregungen dazu.

    Mehr