Gabriele Breuer

(105)

Lovelybooks Bewertung

  • 178 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 68 Rezensionen
(37)
(33)
(24)
(6)
(5)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Gabriele Breuer
  • Das Schicksal eines Kindes

    Die Schicksalswächterin

    Arietta

    09. November 2017 um 17:00 Rezension zu "Die Schicksalswächterin" von Gabriele Breuer

    Meine Meinung: Zum Inhalt: Sehr gut gefiel mir die Junge Gräfin Sophie, wie habe ich mit ihr gelitten und gebangt als sie an den Blattern kurz vor ihrer Hochzeit mit Graf Peter von Bebendorf erkrankte, und war erleichtert das sie es überlebte. Man spürte ihre bittere Enttäuschung und Verzweiflung das ihre Hochzeit mit Peter Platze, und ausgerechnet ihre jüngere Schwester Püpperl ihren Platz einnahm und Peter heiratete. War sie nicht schon gestraft genug, jetzt bleibt ihr nur noch der Weg ins Kloster, aber gut das es noch den ...

    Mehr
  • Für jeden, der historische Romane liebt, ein Muss

    Die Schicksalswächterin

    Dorothea_H

    17. September 2017 um 17:47 Rezension zu "Die Schicksalswächterin" von Gabriele Breuer

    Vor ihrer Hochzeit erkrankt eine junge Adlige an Pocken. Sie wird geheilt, ist aber für immer entstellt.Ihr Verlobter verlässt sie und sie flieht an den Hof, wo Intrigen an der Tagesordnung stehen.Wer historische Romane liebt, wird nicht enttäuscht sein, gut und flüssig geschrieben, interessante Figuren, spannende Handlung.

  • Titel und Klappentext sehr passend zur Handlung, sympathische herzliche Protagonistin

    Die Schicksalswächterin

    sabrinchen

    31. July 2017 um 22:23 Rezension zu "Die Schicksalswächterin" von Gabriele Breuer

    Die Schicksalswächterin ist für dieses Buch ein sehr treffender Titel wie der Plot erzählt. Auch hat mich das Cover angesprochen und ich erwartete mir einen spannenden historischen Roman. Der Schreibstil ist leicht zu verstehen und angenehm zu lesen.Es wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt was einen guten Einblick in die Sicht der verschiedenen Charaktere gibt. Sophie wird durch einen Schicksalsschlag entstellt bleibt trotzdem aber herzlich und ehrlich das ist toll gezeichnet. Auch Benno und andere Charaktere sind farbig ...

    Mehr
  • Die Schicksalswächterin

    Die Schicksalswächterin

    Klusi

    10. July 2017 um 23:00 Rezension zu "Die Schicksalswächterin" von Gabriele Breuer

    Österreich 1760: Sophie, die junge Gräfin von Waldbach, steckt gerade mitten in ihren Hochzeitsvorbereitungen, als sie an den Pocken erkrankt. Sie überlebt, aber die Blattern hinterlassen Narben, und ihr Bräutigam wendet sich von ihr ab. Es scheint für Sophie nur noch den Weg ins Kloster zu geben, aber dann kann ihr Onkel ihr am Wiener Hof eine Stellung vermitteln, wo sie eine Ausbildung als Erzieherin erhalten soll. Als sie jedoch erfährt, dass einige der ihr anvertrauten Kinder von ihren Eltern getrennt wurden, weil diese der ...

    Mehr
  • Mein Lesetip

    Die Schicksalswächterin

    ChattysBuecherblog

    21. June 2017 um 09:23 Rezension zu "Die Schicksalswächterin" von Gabriele Breuer

    Es war kein Abschied für immer, das wusste ich nun ganz gewiss. (1. Satz - Seite 7) Da ich schon mehrere Romane der Autorin gelesen habe (Luzifers Töchter und Die Bierbrauerin) und beide Romane jeweils mit der vollen Punktzahl bewertet habe, war ich nun gespannt, was mich mit der Schicksalswächterin erwartet würde. Schnell wird klar, dass die Autorin mit der Beschreibung der Protagonisten Sophie sich auf ein spezielles und heikles Thema eingelassen hat. Auch heute gelten Narben, besonders im Gesicht, als Makel. Es ist zwar eine ...

    Mehr
  • Guter Historienroman, der mit sauberer Recherche glänzt

    Die Schicksalswächterin

    katikatharinenhof

    18. June 2017 um 07:22 Rezension zu "Die Schicksalswächterin" von Gabriele Breuer

    Österreich 1760 - Sophie, die junge Gräfin von Waldbach, erkrankt kurz vor der Hochzeit an Pocken. Sie überlebt, bliebt aber von Narben im Gesicht gezeichnet.Ihr Verlobter wendet sich von ihr ab und heiratet eine andere - ihre jüngere Schwester.Um einer weiteren Schmach zu entfliehen und nicht finanziell vom verhassten Ex abhängig zu sin, flüchtet sie sich in ein Leben am Kaiserlichen Hof. Doch dort existieren ebenfalls Lügen, Intrigen und Falschheit .Ein erneuter Kampf beginnt...Vor dem geschichtlichen Hintergrund der Verfolgung ...

    Mehr
  • Ein Urlaub der anderen Art

    Mit Tante Otti auf der Insel

    kessi

    07. September 2016 um 20:48 Rezension zu "Mit Tante Otti auf der Insel" von Gabriele Breuer

    Auf dieses Buch hatte ich mich gefreut. denn ich war schon gespannt wie man seinen Urlaub mit einer wild fremden Frau verbringen wird. Otti wollte ursprünglich mit ihrer Freundin nach Gran Canaria. Aber nun ist es passiert und die Freundin will nicht mit. Wie ein besonderer Zufall, lernt Otti in einer Drogerie die Verkäuferin Jule kennen. Otii heult sich im wahrsten Sinne des Wortes bei der fremden Verkäuferin aus. Während dessen kommt Otti eine absurde Idee. Wie aus dem Nichts fragt sie Jule ob diese sie nicht begleiten möchte ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1823
  • Mein Leseeindruck

    Die Bierbrauerin

    ChattysBuecherblog

    10. June 2016 um 14:07 Rezension zu "Die Bierbrauerin" von Gabriele Breuer

    Wie schon oft in meinen Rezensionen erwähnt, bin ich ein absoluter Cover-Käufer. So auch im vorliegenden Fall. Die dargestellte Gelageszene bzw. wie der Klappentext verrät, der Bierumzug verspricht viel historisches Wissen aber auch gute Unterhaltung. So treffen wir gleich zu Beginn auf Marlein (an diesen Namen musste ich mich erst gewöhnen). Seit dem Tod ihres Mannes betreibt sie den Stachusbräu in Ingolstadt allein. Sie hat zwar tatkräftige Unterstützung von Edi, dem Bäcker und seiner Frau Nyss, jedoch macht ihr Jacob, ein ...

    Mehr
  • Die Bernsteinbraut

    Die Bernsteinbraut

    Svanvithe

    05. February 2016 um 14:08 Rezension zu "Die Bernsteinbraut" von Gabriele Breuer

    Im Sommer 1310 wartet Antonia sehnsüchtig auf die Rückkehr ihres Vaters, eines erfolgreichen Stralsunder Kaufmanns. Die junge Frau führt nach dem Tod der Mutter den Haushalt, der Verlust verbindet beide, so dass seitens des Vaters kein eiliges Interesse besteht, Antonia zu verheiraten. Etwas getrübter ist das Verhältnis zum älteren Bruder Severin, weil dieser sich dem Deutschorden angeschlossen hat. Doch das Schicksal hat einen anderen Plan für Antonia vorgesehen. Ihr Vater verunglückt tödlich, und Severin und Antonia reisen auf ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.