Gabriele D Schenk Und immer wieder ging die Sonne auf

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und immer wieder ging die Sonne auf“ von Gabriele D Schenk

Ein Traum geht für Gabi in Erfüllung, als sie mit 41 einen kleinen Tante-Emma-Laden eröffnet. Der Ehemann und die beiden Söhne sind stolz auf die tüchtige Geschäftsfrau, die Beruf und Familie erfolgreich unter einen Hut bringt. Alles scheint perfekt zu sein, bis zu jenem Tag im Urlaub, als sie einen Knoten in der linken Brust ertastet. Ein engagierter, persönlicher Bericht vom Leben mit Brustkrebs, von der Diagnose bis zur Operation, von Tagen der Hoffnung und der Verzweiflung und der Erkenntnis: 'Es ist nicht mehr so, wie es einmal war: das Leben mit Krebs!' Pressestimmen: Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft, 01/2008: Das Buch “Und immer wieder ging die Sonne auf” von Gabriele Dagmar Thera Schenk, ist bei der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft Aktiv in Halle ausleihbar. Signal. Leben mit Krebs. Das Patientenmagazin, 03/2008: „authentisch und mitten aus dem Leben.“

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen