Gabriele Diechler

 4.2 Sterne bei 184 Bewertungen
Gabriele Diechler

Lebenslauf von Gabriele Diechler

In sämtlichen Genres daheim: Die 1961 geborene Autorin hat eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin absolviert und im Anschluss daran als Werbetexterin für PR-Agenturen gearbeitet. Neben ihrer Tätigkeit als Drehbuchautorin für ARD und ORF debütierte sie 2001 mit dem Kinderkrimi „Arina & Rick tappen im Dunkeln“ als Romanautorin. Seitdem veröffentlicht die Wahlösterreicherin literarische Meisterwerke verschiedenster Genre. Beispielsweise schrieb sie wunderschön zauberhafte Frauenromane wie „Vom Himmel das Helle“ aus dem Jahr 2011, oder „Geheime Liebe auf Sylt“ aus dem Folgejahr. 2009 publizierte sie sogar ein Sach-Comic-Lesebuch über Dinosaurier. Dass ihr auch spannende Kriminalromane liegen, bewies Gabriele Diechler mit ihrer Kriminalreihe „Elsa Wegener“ um die namensgebende Kölner Kriminalpsychologin, die in Bayern Fuß fassen möchte. Der Auftakt der Reihe „Engpass“ erschien im Jahr 2010. Die Schriftstellerin lebt in Seewalchen am Attersee im Salzkammergut in Österreich.

Alle Bücher von Gabriele Diechler

Sortieren:
Buchformat:
Gabriele DiechlerEin englischer Sommer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein englischer Sommer
Ein englischer Sommer
 (42)
Erschienen am 09.05.2015
Gabriele DiechlerLavendelträume
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lavendelträume
Lavendelträume
 (34)
Erschienen am 11.06.2018
Gabriele DiechlerGlenlyon Manor - Das Geheimnis der Princess Helena School
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glenlyon Manor - Das Geheimnis der Princess Helena School
Gabriele DiechlerGeheime Liebe auf Sylt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geheime Liebe auf Sylt
Geheime Liebe auf Sylt
 (23)
Erschienen am 04.02.2013
Gabriele DiechlerHerz über Bord
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herz über Bord
Herz über Bord
 (21)
Erschienen am 01.07.2013
Gabriele DiechlerEngpass
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Engpass
Engpass
 (14)
Erschienen am 08.02.2010
Gabriele DiechlerVom Himmel das Helle
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vom Himmel das Helle
Vom Himmel das Helle
 (5)
Erschienen am 13.02.2012
Gabriele DiechlerGlutnester
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glutnester
Glutnester
 (2)
Erschienen am 07.02.2011

Neue Rezensionen zu Gabriele Diechler

Neu
K

Rezension zu "Lavendelträume" von Gabriele Diechler

Schön, abber traurig
KleineHexevor einem Monat

Julia reist nach dem Unfalltod ihrer Mutter in die Provence um den Absender eines alten Liebesbriefes zu finden. Dabei verliebt sie sich in Nicolas, doch diese Liebe steht unter keinen guten Stern...

Fazit: Die Geschichte ist romantisch und oftmals berührend, aber auch oft genug sehr traurig. Wenn ich ehrlich bin, war ich versucht, das Buch nach den ersten 100 Seiten beiseite zu legen, da es mich deprimiert hat.
Die Beschreibungen der Entstehung eines Parfums waren sehr interessant, auch die Nebenhandlung mit Julias bester Freundin Maren hat mir gefallen.
Die Beschreibungen der Provence haben mir weniger gefallen, irgendwie waren sie übertrieben und wurden dem Zauber der Provence, so wie ich sie erlebt habe, nicht gerecht.
Insgesamt hat mir dieses Buch gefallen, aber es ist trotzdem kein leichter Sommerroman, wie ich erwartet hatte.

Kommentieren0
3
Teilen
MissLilas avatar

Rezension zu "Lavendelträume" von Gabriele Diechler

Einfach herzerwärmend, wunderschön... ein ganz besonderer Buchschatz
MissLilavor einem Monat

„Düfte können uns das Gefühl geben, beschützt zu sein. Wenn Ihr Lieblingsduft Ihnen das gibt, ist er das richtige für Sie.“

Julia, die in Frankfurt lebt, entdeckt in dem Nachlass ihrer Mutter ein ganz besonderes Parfum, dabei findet sie einen Liebesbrief, der viele Rätsel und Fragen aufgibt. So reist sie kurzer Hand in die Provence, in die Hauptstadt des Parfüms. Dort lernt sie nicht nur Nicolas kennen, denn der Brief führt sie auch zu einem unglaublichen Familiengeheimnis….

                                                                                 **

In „Lavendelträume“ nimmt Gabriele Diechler den Leser mit auf eine ganz besondere Reise in einen malerischen Ort im Süden Frankreichs, in der Nähe der Parfümstadt Grasse. Die bildhaften Beschreibungen sind so wie ich sie mag: nicht zu ausschweifend aber wiederrum so liebevoll authentisch gezeichnet, dass man sich vorstellt man sitzt gemütlich mitten in der Provence bei einem erfrischenden Glas Cidre, während man Teil des Geschehens ist.

Der Roman ist wunderbar erfrischend, vielschichtig gestaltet und fesselnd zugleich. Den Leser erwarten ein rundum gelungenes Kopfkino und eine sinnliche Geschichte, die das Herz berührt. Für mich ist das Buch nicht irgendein leichter Sommerroman gewesen, den man mal eben nebenbei liest sondern er ist voller Gefühle und Emotionen, nimmt den Leser mit bis zum Schluss und hat mir wundervolle Momente beschert.

Die einzelnen Charaktere gefallen mir gut, sie sind detailliert beschrieben. Julia und Nicolas sind mir einfach sehr ans Herz gewachsen aber auch die anderen Bewohner in dem kleinen beschaulichen Ort sind so liebevoll beschrieben, dass man sie am liebsten alle umarmen möchte mit ihrer Herzlichkeit. So entsteht hier eine wunderschöne Atmosphäre, die einem das Gefühl von Frankreich förmlich spüren lasst. Die Gefühle sind so real beschrieben, dass es einem beim Lesen das Herz zerreißt und man den Schmerz mit Julia teilt und förmlich spüren kann.

Die Handlung der Geschichte zeigt, dass jeder anders mit dem Verlust eines geliebten Menschen umgeht und auch diese Zeit des Verarbeitens einfach wichtig ist und sein muss. Aber auch, das Dinge im Leben ganz anders sein können, als es erst scheint.

Nebenbei erfährt man noch ganz viel über die Herstellung kostbarer Parfums. Wieviel Zeit, Liebe, Herzblut und Arbeit hinter der Arbeit eines Parfümeurs steckt und was er mit dem jeweils kreierten Duft verbindet und fühlt. Gabriele Diechler bringt die einzelnen Prozesse der Parfumherstellung so hautnah rüber, dass man meint, man könnte den Duft und die einzelnen Aromen fast riechen, die dort neu entstehen.

Besonders gut gefallen hat mir die Erkenntnis, dass ein Duft nicht nur ein Duft ist sondern, dass dieser mit einer Geschichte oder Gefühlen, Erlebnissen oder Begebenheiten verbunden ist und für einen Parfümeur der diese mit Herzblut erstellt, immer eine ganz besondere Bedeutung hat.

„Julia hatte begriffen, dass Lueur d'espoir daran erinnern sollte, das Leben mit anderen zu teilen. Ein Parfum so hoffnungsvoll, wie jeder neue Tag sein konnte.“

Lavendelträume hat mich auf eine Achterbahn der Gefühle mitgenommen und am Ende habe ich mir dann eine Fortsetzung gewünscht, weil ich gerne noch länger an dem malerischen Ort der Düfte verweilen würde. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung, denn Gabriele Diechler hat eine ganz besonders hinreißende Art und Weise, Geschichten zu erzählen – ein ganz besonderer Buchschatz!

Kommentieren0
16
Teilen
Hopeandlives avatar

Rezension zu "Ein englischer Sommer" von Gabriele Diechler

Es ist oft zu früh, aber niemals zu spät!
Hopeandlivevor einem Monat

"Ein englischer Sommer" von Gabriele Diechler, die es wieder verstanden hat in ihrer unnachahmlich einfühlenden, bildhaften und einfach wunderschönen Sprache, war eines der Bücher in dieses Sommers für mich.

Wir erleben eine Familiengeschichte , die Ende des 2. Weltkrieges in Deutschland beginnt, einer dunklen Zeit , die viele Menschen nachhaltig traumatisiert hat und das über Generationen hinweg.
Catharina , die junge Frau eines verfolgten Widerstandstkämpfers versteckt sich mit ihrer kleinen Tochter Hetty im Keller ihres Gutes. Doch sie kann den Verfolgern nicht entgehen und erlebt nicht mehr , wie Hetty aufwächst.  Hetty wird zwangsadoptiert, wie es damals oft üblich war und ein dunkler Nebel liegt zeitlebens über ihr und ihre Herkunft.
Davon ahnt ihre Enkelin Annett nichts, als sie sich im Jahr 2015 mit ihrem Verlobten Nico in Berlin in der Erwartung eines Heiratsantrages. Der Mensch plant und Gott lenkt und das oft ganz anders. Nico verändert sich beruflich ins Ausland und ihre Wege trennen sich.
Annett ist eine junge einfühlsame Frau, von Beruf Mediatorin, und erfährt an diesem Tag auch noch , dass ihre geliebte Großmutter Jetta gestorben ist. Jetta war ein Original, in Deutschland geboren und der Liebe wegen nach England ausgewandert, die sich jedoch als enttäuschend erwies. Nichts destotrotz verliebte sie sich in England und ganz besonders in die wunderbar idyllischen Cotswolds und führte dort lange Jahre ein wunderschönes, kleines Hotel.
Dieses erbt Annett und so reist sie aus dem hektischen Berlin, nach der Trennung ihres Verlobten in das malerische Städtchen Stow-on-the-Wold in den Cotswolds. (Ich will da auch unbedingt hin und setze es beim Schreiben meiner Rezension auf meine Sehnsuchtsliste)
So kommt sie an und wagt einen Neuanfang - sie übernimmt das Hotel und und hat in Penelope und anderen originellen und liebenswerten Nebenprotagonisten tatkräftige Hilfe.
Sie lernt Edward kennen , einem sehr erfolgreichen Landschaftsarchitekten aus dem englischen Hochadel und die beiderseitige Anziehung ist spürbar und....einfach schön.
Damit ist die Geschichte nicht zu Ende, Annett und Edward kämpfen auch mit den Traumata ihrer jeweiligen Familiengeschichte und begeben sich auf eine sehr ehrliche Reise der Aufarbeitung, oftmals mit zittrigen Knieen, Zweifeln und doch wissen sie im Herzen , dass sie zueinander gehören und das genau an diesem wunderbaren Ort in den Cotswolds.
Ich war so berührt von dieser wunderbaren Geschichte, die so einfühlsam und hoffnungsvoll erzählt ist, auch wenn es oft hoffnungslos erscheint und kann einfach nur höchste Leseempfehlung aussprechen und ermutigen, sich seiner eigenen Familiengeschichte zu stellen und auf den Grund zu gehen.

Kommentare: 1
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Insel_Verlags avatar
Die Geschichte einer Liebe, die in großer Gefahr ist …

Julias Leben ist aus den Fugen geraten. Auf der Suche nach Wahrheit begibt sie sich an einen malerischen Ort im Südosten Frankreichs. Gabriele Diechlers neues Buch Lavendelträume ist ein fesselnder Roman über die Macht des Schicksals, die Kraft der Liebe und den Mut zum Neuanfang.

Die Autorin Gabriele Diechler wird in dieser Leserunde selbst mit dabei sein und Euch Rede und Antwort bei all Euren Fragen stehen. Hier stellt sie ihren neuen Roman vor:

###YOUTUBE-ID=BvhwZi1rsd8###

Worum geht’s genau?
Nach dem tragischen Tod ihrer Mutter entdeckt Julia in einem geheimen Schließfach ein Paket, in dem sich das Lieblingsparfüm ihrer Mutter und ein Liebesbrief befinden. Der Absender: ein Parfümeur aus der Provence. Um das Geheimnis zu lüften, macht sich Julia auf den Weg nach Frankreich. Unter der angegebenen Adresse trifft sie auf den Sohn des inzwischen verstorbenen Parfümeurs. In Nicolas findet sie einen verständnisvollen Freund, der ihr Zuversicht schenkt – und Liebe. Gemeinsam kommen sie einem unglaublichen Familiengeheimnis auf die Spur ...

Neugierig geworden? Hier geht’s zur Leseprobe »

Wollt Ihr das Geheimnis um Julias Familie lüften? Dann bewerbt Euch einfach bis zum 6. Juni über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* für die Leserunde – und beantwortet uns dazu folgende Frage:

An welchem Ort würdet Ihr einen geheimen Gegenstand aufbewahren?

Über die Autorin:
Gabriele Diechler wurde 1961 in Köln geboren. Nachdem sie viele Jahre als erfolgreiche Drehbuchautorin und Dramaturgin gearbeitet hat, schreibt sie nun hauptsächlich Romane. Gabriele Diechler lebt und arbeitet im Salzkammergut, Österreich.

PS: Um über alle Leserunden und Buchverlosungen aus dem Insel Verlag auf dem Laufenden zu bleiben, schaut mal hier vorbei ...

* Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem Ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet Ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.
Zur Leserunde
Marina_Nordbrezes avatar


Der LovelyBooks Lesesommer geht in die sechste Runde und auch diese Woche heißt es wieder: Buchtipps bekommen, Aufgabe lösen, Zusatzpunkte sammeln und Buchpakete gewinnen! In der 6. Woche hat der Insel Verlag auf unserer Übersichtsseite fünf brandaktuelle Buchtipps für euch - lasst euch diese Chance auf Zusatzpunkte und phänomenalen Lesestoff nicht entgehen! 

Zusammen mit dem Insel Verlag verlosen wir diese Woche 3 Buchpakete bestehend aus:
"Das Mädchen, das nach den Sternen greift" von Pep Bras
"Ein englischer Sommer" von Gabriele Diechler (hier läuft gerade eine Leserunde)
"Dieser eine Sommer" von CJ Hauser (auch hier gibt es eine Leserunde)
"In jenen hellen Nächten" von Roy Jacobsen (zur Leserunde)
"Cottage mit Kater" von Hermien Stellmacher (Facebook-Seite zum Buch)



###YOUTUBE-ID=0aJX9_JJDuI###

Mehr Infos zu den Büchern findet ihr hier! 




Wenn ihr euer Glück versuchen möchtet, beantwortet uns einfach folgende Frage: 

Bei so vielen neuen Insel Büchern, die es diese Woche zu entdecken gibt, interessiert uns natürlich, welches Buch aus dem Insel Verlag euch in letzter Zeit so richtig begeistert hat. Nennt uns doch Titel und Autor und warum ihr das Buch so toll findet.
Wer möchte, postet ein Foto von diesem Buch bei InstagramTwitter oder bei Facebook mit dem Hashtag #LBLesesommer und verlinkt den Insel Verlag.

Für diese Aufgabe gibt es beim LovelyBooks Lesesommer 100 Punkte, wer zusätzlich ein Foto bei Instagram/Twitter/Facebook postet und hier im Thema den Post verlinkt, erhält insgesamt 300 Punkte! 
Wenn ihr nicht am Lesesommer teilnehmt, könnt ihr natürlich trotzdem gerne hier bei der Verlosung mitmachen! 

Bitte gebt in eurer Antwort an, ob ihr auch Punkte für den LovelyBooks Lesesommer sammeln oder nur an der Verlosung der Buchpakete teilnehmen möchtet. Und wenn ihr nur die Punkte für den Lesesommer sammeln, aber nicht an der Verlosung teilnehmen möchtet, schreibt das ebenfalls dazu.
Zur Buchverlosung
Insel_Verlags avatar
Annett bricht in ihrer Heimat Berlin alle Zelte ab, um in den Cotswolds in England einen Neuanfang zu wagen. Dort ruiniert sie nicht nur die Schuhe eines attraktiven Fremden, den sie bald wiedertrifft, sondern wird auch von ihrer Vergangenheit eingeholt. Die Autorin Gabriele Diechler erzählt in Ein englischer Sommer eine spannende Liebes- und Familiengeschichte – von heute bis zurück ins Jahr 1944.

Die Autorin Gabriele Diechler wird in dieser Leserunde selbst mit dabei sein und Euch Rede und Antwort bei all Euren Fragen stehen. Hier stellt sie Euch ihren neuen Roman vor:

###YOUTUBE-ID=epIBubCVIwA###

Mehr zum Buch:
Stow-on-the-Wold ist ein kleines idyllisches Städtchen in den Cotswolds im Herzen Englands. Hierher verschlägt es die dreißigjährige Annett aus Berlin: Völlig überraschend hat sie ein kleines Hotel geerbt, das ihrer Großmutter gehörte. Beim Anblick der sanft geschwungenen Hügel fühlt sie sich sofort heimisch und beschließt, Berlin hinter sich zu lassen und einen Neuanfang zu wagen: beruflich und auch in der Liebe. Schon bald lernt sie den charmanten Landschaftsarchitekten Edward kennen. Beide fühlen sich zueinander hingezogen, doch Edward scheint zu zögern ...
Hier geht’s zur Leseprobe »

Ihr habt Lust, der Protagonistin Annett nach England zu folgen und auf sommerliche Lesestunden, die das Herz höher schlagen lassen? Dann bewerbt Euch um eines von 25 Exemplaren von Ein englischer Sommer, indem Ihr bis zum 19. Mai 2015  folgende Frage beantwortet*:

Die Protagonistin Annett lässt ihre Heimatstadt Berlin hinter sich, um in den Cotswolds ein neues Leben anzufangen. Wohin würde es Dich ziehen, wenn Du einen Neuanfang beginnen wolltest?


Über die Autorin:
Gabriele Diechler wurde in Köln geboren.  Nach vielen Jahren als Drehbuchautorin und Dramaturgin widmet sie sich nun hauptsächlich dem Roman und Jugendbuch. Sie lebt und arbeitet im Salzkammergut.

*Bitte beachtet, dass Ihr euch im Gewinnfall zur aktiven Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten und zum Verfassen einer abschließenden Rezension verpflichtet.

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Gabriele Diechler wurde am 15. Dezember 1961 in Köln (Deutschland) geboren.

Gabriele Diechler im Netz:

Community-Statistik

in 266 Bibliotheken

auf 60 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks