Gabriele E. Fleischmann Charlotte: Mein Tanz im Regen (Kerry und Theo, Band 10)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Charlotte: Mein Tanz im Regen (Kerry und Theo, Band 10)“ von Gabriele E. Fleischmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Charlotte tanzt wieder in die Herzen

    Charlotte: Mein Tanz im Regen (Kerry und Theo, Band 10)
    Maro67

    Maro67

    19. March 2017 um 15:16

    Klappentext:Mit einem Koffer voller geplatzter Träume, gescheitert und am Boden zerstört, kehrt Charlotte nach 17 Monaten aus New York zurück.Sie hat alles verloren, was es nur zu verlieren gab, und so versinkt sie erstmal in einer Blase voller Trauer, Selbstmitleid und Zukunftsängste … erstmal, denn Charlotte ist nun mal das Kind ihrer Eltern, die früh lernen mussten, dass man nichts im Leben geschenkt bekommt, und diese Weisheit ihren Kindern auch mit auf den Lebensweg gegeben haben.Charlotte besinnt sich also darauf, dass sie ja eigentlich eine Kämpferin ist, die bereits bei ihrem Bruder Jo gesehen hat, dass Aufgeben nie eine Option sein darf, denn nur wer kämpft, hat das Recht zu gewinnen.Und so kehrt sie mit neu getankter Energie nach New York zurück, bereit für sich und die Liebe ihres Lebens, bis aufs Blut alles auszufechten, was auszufechten ist … nur, was nutzt all dieser Kampfgeist, wenn der, für den sie kämpfen möchte, bereits für sie beide das Handtuch geworfen hat, und den Kampfring auch nicht mehr betreten will, weil er längst in tiefer Resignation versunken ist?Dann … ja, dann bemerkt selbst eine Charlotte Laufenberg, dass Aufgeben doch ab und an eine Option sein kann, sein muss …Meine Meinung zur Story:Direkt zur Beginn des Buches wurde ich von der großen Gefühlspalette der Familie Laufenberg-Fischer überflutet. Es blieb wenig Zeit um Luft zu holen, da die Ereignisse sich, wie man es bei dieser Chaos-Familie nicht anders kennt - förmlich überschlugen. Im weiteren Verlauf zeigte sich dann aber immer mehr, dass Charlie nicht nur die Tochter ihrer Mutter - und somit eine absolute Dramaqueen - sondern eben auch die Tochter ihres Vaters - und somit ein absoluter Hitzkopf - ist. Je weiter die Story fortschritt umso mehr entwickelte sich Charlotte zu der Kämpferin, als die sie sich schon im 1. Teil präsentierte. Sie zeigte, wie wichtig es ist für seine Liebe und Rechte zu kämpfen und wenn es sein muss, auch einmal für seinen Partner stark zu sein.Mein Fazit:Da der 1. Teil von Charlotte eines meiner wenigen Herzensbücher ist, habe ich dem 2. Teil mit sehr gemischten Gefühlen entgegengefiebert. Auf der einen Seite wollte ich natürlich wissen, wie es mit dieser jungen Damen weitergeht, auf der anderen Seite hatte ich natürlich meine ganz eigenen Gedanken und Vorstellungen, wie diese Story enden soll.Gabriele E. Fleischmann hat es auch mit dem 2. Teil geschafft, dass Charlotte weiterhin in meinem Herzen tanzt. Die Autorin hat wieder das Bild dieser jungen Frau gezeichnet, die - egal welche Steine man ihr in den Weg legt - ihre Ziele nie aus den Augen verliert und dafür kämpft, Natürlich hätte ich mir an der ein oder anderen Stelle des Buches einen anderen Weg für die Protas gewünscht, aber dennoch ist die Story insgesamt harmonisch und stimmig.Sowohl das wunderschöne Cover als auch der lockere, flüssige Schreibstil der Autorin runden das Buch zu einem Lesegenuss ab.Von mir gibt es für Charlotte: Mein Tanz im Regen 5 von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung.

    Mehr