Gabriele E. Fleischmann Theresa: Manchmal ist es anders als man denkt

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Theresa: Manchmal ist es anders als man denkt“ von Gabriele E. Fleischmann

THERESA ...manchmal ist es anders, als man denkt! Bis kurz vor ihrem 18. Geburtstag ist sie die überbehütete Tochter aus einem streng katholischen Elternhaus. Dann gelangt sie in Kurts Welt ....was alles verändert! ”Theresa ...manchmal ist es anders, als man denkt” ist eine Sidestory der ”Kerry und Theo” Reihe und erzählt die Geschichte von Kerrys Eltern. Diese Story, die explizit beschriebene Sexszenen enthält, ist in sich abgeschlossen und kann auch unabhängig von der Trilogie gelesen werden.

Wow - dieses Buch hat mich wirklich umgehauen. Es ist total beeindrucken, wie Theresa mit jeder Seite in diesem Buch immer stärker wird.

— Maro67

Theresa wächst sehr konservativ auf. Ihr Eltern sind sehr streng und so flieht sie ein anderes Leben und trifft so die Liebe ihres Lebens.

— Katjuscha86

Stöbern in Erotische Literatur

Bourbon Sins

Totaler Pageturner!!! Ich liebe diese Autorin und ihre Reihe!!!

Federzauber

All for You - Sehnsucht

Gelungener Serienauftakt

papaschluff

Paper Princess

Wow! Das Genre hat mich selten so überzeugt wie mit diesem Roman, wirklich verdammt gut!

MoWilliams

Sexy Dirty Pleasure

Eine tolle und heiße Fortsetzung der Reihe! Absolut lesenswert!!

Kikis_Bücherkiste

Tempting Love - Spiel nicht mit dem Bodyguard

Gelungener Abschluss der Reihe *****

lieswasdichgluecklichmacht

Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt

Aus einer heißen Affäre wird plötzlich ernst. Ein packendes Buch zum mitfiebern.

Dystopia-Bookworld

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Man sollte jeden Tag genießen.

    Theresa: Manchmal ist es anders als man denkt

    Katjuscha86

    02. September 2015 um 08:09

    Dieses Buch zeigt sehr deutlich,  daß einem das Leben manchmal schneller als man denkt alles nehmen kann was man liebt und das man seine Freunde schätzen sollte. Wahre Freunde sind da egal wie schlecht es ihnen selbst geht.  Das Buch ging mir sehr an die Nieren. Angefangen von den familiären Umständen, bis hin zu der Tragödie die man so in dieser Geschichte nicht erwartet. Bzw. Nicht so schnell. 

  • Einfach lesen :)

    Theresa: Manchmal ist es anders als man denkt

    Sienna

    29. August 2015 um 21:39

    Ich hab Kerry und Theo 1. gelesen, also war keine Frage, dass ich auch Theresa lesen werde.  Das ist eine Kurzgeschichte, die uns in den früheren Zeiten nimmt. Ich konnte auch nicht sofort nach dem Lesen meine Rezi schreiben, war so emotionall. Und das Cover… ist einfach schön und so toll geworden. Theresa hat kein einfaches Leben, ihre Eltern sind streng katolischer, und auch das macht ihr das Leben eben nicht leicht. Sie trifft mit Kurt und alles ändert sich. Hm, Kurt ist nicht mein Lieblingscharakter, ich mochte ihn nicht, aber manchmal hatte er auch gute Momente. Ich konnte in die Geschichte leicht reinkommen, der Schreibstyl ist flüssig und kann man schnell und gut lesen. Diese Geschichte ist nicht eine traditionelle Liebesgeschichte, trotzdem hab ich gerne gelesen, und ich finde es als absolut lesenswert. Meine Gefühle waren beim Lesen so durcheinander, und bis Weinen rührte mich. Aber ich hab auch viel gelacht. Das ist eine super Story, für die Kerry und Theo Fans einfach ein MUSS, aber auch an den anderen eine tolle Geschichte :) . Und das Cover… einfach schön und toll.

    Mehr
  • Wundervoller Roman❤️

    Theresa: Manchmal ist es anders als man denkt

    themagicalworldofbooks

    19. July 2015 um 06:21

    Ihr seid begeistert von Kerry und Theo? Dann seid ihr auch bestimmt neugierig auf Theresa , Kerrys Mami. Ich war von diesem Buch von der ersten Seite an gefesselt und habe es im Rekordtempo verschlungen. Nur ganz kurz zum Inhalt: Theresa, süße 17 lebt mit ihren streng katholischen Eltern wohl behütet auf. Immer unter Kontrolle ihrer Mutter, sodass sie sich immer etwas einfallen lassen muss um mit ihrer Cousine um die Häuser ziehen zu können. Dabei trifft sie auf Kurt, ein Rockmusiker der nichts anbrennen lässt und das komplette Gegenteil ist von Theresa. Ab diesem Tag ist nichts mehr wie es war. Der unglaublich gute, spannende, witzige und flüssige Schreibstil von Gabriele E. Fleischmann macht dieses Buch zu einem mega tollen Lesevergnügen. Um es mal ganz salopp auszudrücken........Das Buch ist der Hammer! Ihr müsst es unbedingt lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks