Gabriele Haefs Morde in hellen Nächten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Morde in hellen Nächten“ von Gabriele Haefs

'Morde in hellen Nächten' ist eine exquisite Auswahl erstklassiger Kriminalgeschichten, die alle das Gütezeichen "Krimi aus Skandinavien" tragen. Namen wie Maj Sjöwall, Henning Mankell, Anne Holt, Gunnar Staalesen, u.a. sind unter Krimifans hochbeliebt. In diesem Band sind die besten Morde aus dem Norden versammelt - Qualität garantiert.

Stöbern in Krimi & Thriller

Küstenfluch

spannender und düster angehauchter Krimi

Kelo24

Kreuzschnitt

Sympathischer Ermittler, tolles Setting, gut geschrieben,aber die Rückblenden sind etwas zu ausführlich geraten.

Barbara62

Ermordung des Glücks

Wie die Ermordung eines Kindes die Familie verändert - emotionaler Roman.

Maria135

Fiona

Fiona ist Fiona oder doch Fiona? – Schräge Undercover-Ermittlerin im Kampf um ihre Identität

Nisnis

Das Porzellanmädchen

Spannung von Anfang bis Ende

gedankenbuecherei

Wildeule

Trügerische Idylle

dowi333

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Morde in hellen Nächten" von Gabriele Haefs

    Morde in hellen Nächten
    Capricorna

    Capricorna

    10. May 2009 um 09:54

    Noch eines der wenigen Bücher, das ich nicht komplett gelesen habe. Wer auf sanfte Krimis steht, ist hier gut bedient. Sanft in dem Sinne, dass manchmal noch nicht einmal ein "richtiger" Mord geschieht und dass mehr Wert auf die Introspektion der Hauptfigur gelegt wird und nicht so sehr auf eine spannende Handlung. Mir war es leider schlicht zu langweilig.